Wie funktioniert eigentlich so ein Scannprogramm?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie funktioniert eigentlich so ein Scannprogramm?

    Hi

    da ich mit der Suchfunktion nicht fündig geworden bin, wollte ich mal wissen, ob jemand von euch ne Ahnung hat, wie so ein Scannprogramm eigentlich funktioniert.
    Weil ich habe gehört, dass man ein größeres Risiko eingeht, wenn man scannt, als wenn man uppt!
    Und das dies aber darauf ankommt, wo man scannt...
    Was ist eigentlich illegal am scannen, ich dachte, ein Scannprogramm überprüft nur, ob man auf den angegebenen Ranges Ordner erstellen darf etc...

    Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!

    ___________________________________
    EDIT:
    Noch eine Frage: Ich habe gehört, dass man nur nicht in Deutschland und Umgebung scannen darf. Aber man kann ohne viele Sorgen uppen. Ich dachte aber immer dass man Deutschland und Umgebung insgesamt meiden soll, beim Scannen, sowie beim Uppen. Was stimmt denn jetzt eigentlich?
    ___________________________________


    Greetz
    Lord_Gagamel
  • Thx für deine Antwort!
    Aber ich wollte eigentlich nicht wissen wie man scannt sondern was genau beim Scannen abläuft, was das Scanprogramm beim Scannen macht, usw... :)
    Oder ich habe da in dem Tutorial was überlesen?!

    Greetz
    Lord_Gagamel
  • Ist keine komische Frage.

    Mich würde auch mal interessieren, was da beim scannen genau abläuft. Ob der nur probiert, ob er in port 21 reinkommt, oder ob da noch mehr abläuft.

    Wäre nicht schlecht, ein paar mehr Hintergrundinformationen zu erhalten.

    Also wenn's einer genau weiß, wär ne Info nicht schlecht.

    greetz

    Mc Kilroy
  • Ich probier mal ein scann programm, welches nach pubs scannt zu erklären:

    Das programm schaut, ob hinter der von dir gewählten ip adresse ein server steht (pingt ihn an)
    danach untersucht es, ob annonymus zugang aktiviert ist
    wenn es sich auf dem server einloggen kann, testet es deine rechte (schreib/lese)
    wenn das alles erfolgreich war, meldet es dir, dass du nen pub gefunden hast.


    (wenn was net stimmt, korrigiert mich ruhig!)
  • OK Vielen dank KMP für die Erklärung! :)

    Jetzt würde mich nur noch interessieren, was daran illegal ist.
    Ich dachte Pub bedeutet, dass man Files darauf lagern darf für die Öffentlichkeit oder so :confused: .

    Dann müssten doch diese Scannprogramm alle illegal sein oder?

    Greetz
    Lord_Gagamel
  • Scannen an sich ist nicht illegal. Nur die AGBs der Telekom (und auch einiger anderer anbieter untersagen dir dies).

    Warum? Weil scannen zu hacker aktivitäten gezählt wird.

    Pub heist nur so viel, wie ein server, wo du dich ohne benutzernamen/passwort einloggen kannst. Indem du was uppst/leechst, steigerst du ja den traffic der firma ohne deren wissen (traffic stealing). Und das wiederum ist illegal. (Deshalb werden auch bei den meisten servern der annonymus zugang deaktiviert, sobald der admin das merkt)
  • Um einen Vergleich zu bringen:

    Du läufst von Haus zu Haus eine Straße entlang und schaust ob die Türen offen sind.
    Das ansich mag vielleicht noch nicht illegal sein, aber man würde wohl davon ausgehen, das du damit nichts Gutes im Schilde führst.

    Wenn du dann eine offene Tür findest und dort Diebesgut lagerst ist das 100% illegal. Einerseits wegen der Ware und andererseits weil du die Wohnung eines Unbeteiligten mißbrauchst.
    Darum haben normalerweise alle Leute ihre Türen zu.

    Hoffe ich konnte das ein wenig anschaulicher machen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Original geschrieben von Commander Keen
    Um einen Vergleich zu bringen:

    Du läufst von Haus zu Haus eine Straße entlang und schaust ob die Türen offen sind.
    Das ansich mag vielleicht noch nicht illegal sein, aber man würde wohl davon ausgehen, das du damit nichts Gutes im Schilde führst.

    Wenn du dann eine offene Tür findest und dort Diebesgut lagerst ist das 100% illegal. Einerseits wegen der Ware und andererseits weil du die Wohnung eines Unbeteiligten mißbrauchst.
    Darum haben normalerweise alle Leute ihre Türen zu.

    Hoffe ich konnte das ein wenig anschaulicher machen.

    Gruß,
    Commander Keen


    das habe sogar ich verstanden :D

    Nee im Ernst. Hat mich auch sehr interessiert und deshalb vielen Dank für diese "Idiotensichere" Erklärung!

    schmedie
  • Ich denke mal das selbst du solche programme wie Kazaa/emule oder sonstiges isntalliert hast/hattest, was meiner meinung nach viel schlimmer is :)
    Von daher sollte man net gleich mit dem schlimmsten rechnen, und die paar files die hier ausgetauscht werden sind nichts im vergleich zu den "ultra saugern" mit hunderten vin giga byte filmen u.s.w. auf den platten haben... ;)
  • Naja ich mein bei den geschwindigkeiten bei ftp sollte man schon die augen zu drücken...
    nur dachte das es wohl eher weniger gefährliche regionen gibst wenn ihr mein nö dann ist ja okay ..

    danke für eure hilfe
  • So zum scannen haette ich da auch ne frage: und zwar kann der admin des servers erkennen das jemand ihn scannt?
    und habe gerade gelesen das wenn du uppst deine ip zurückverfolgbar ist ist das richtig?aber wenn ich die dateien schon geuppt habe kann man mich doch nicht mehr zurückverfolgen oder?geht das auch wenn ich gar nicht mehr druf bin?