Wo bekommt man die HU/AU noch billig, bzw. was bezahlt man so?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo bekommt man die HU/AU noch billig, bzw. was bezahlt man so?

    Hallo,

    muss eig. diesen Monat noch zur HU/AU. Hab heute mal bei meiner Werkstatt nachgefragt, und die meinten 99 Euro. Da hab ich mir dann erstma meinen Teil dabei gedacht. Kann doch net sein!!!
    Deshalb wollt ich mal so rum fragen, was bezahlt ihr so bzw. kennt jemand nen Geheimtip, wo man hingehn könnte?

    Gruß
    serol87

    EDIT: Bitte ins Forum Autos verschieben, habs zu spät bemerkt.
  • Also soweit ich weiss hat PITSTOP mal ne Aktion gehabt ich weiss nicht ob sie die immernoch haben HU und AU zusammen 59€usen.
    Kannst ja mal beim TÜV direkt gucken die haben auf ihrer I-net seite ne Preisliste für die jeweiligen Bundesländer ( frag mich nicht warum das abweicht).
    Aber ehrlich gesagt finde ich 99 € garnicht so schlimm...
    Ich würde eh direkt zum Tüv gehen und nicht über ne Werkstatt machen lassen die wollen ja auch noch n Teil dran verdienen und die machen nichts anderes was du auch machen würdest. Fahren mit deinem Auo zum Tüv und gut ist...


    Edit: Nein ich kenn kein Geheimtipp. Und wenn würde ich ihn dir nicht veraten:p Ne mal im ernst. Werkstätten können meiner Meinung nach nicht billiger sein als der TÜV selber. Es sei denn es ist so ne ominöse Hinterhofwerkstatt mit eigener Prüfstätte. Ich weiss es nicht. Aber wie gesagt ich finde 99€ nicht die Welt. Dafür kannste dann sicher sein das dein Auto sicher ist:D
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • Also bei der DEKRA habe ich dieses Jahr 86 Euro bezahlt für HU & AU. In Baden-Württemberg.

    Ich fand das für die 20 Minuten Dauer der Prüfung ziemlich viel Geld. Wobei der Dekra-Prüfer noch ein Dauerquassler war. ;)
  • ich bin auch in einer freien Werkstatt beim TÜV. Also zum TÜV

    Aber die Preise für die Hauptuntersuchung vom TÜV steigen meiner Meinung nach ganz schön schnell z.Z. sind´s bei uns 51,00€ (vor ein paar Monaten warens noch 48,80€) und dann kommt noch die AU dazu ist man auch wieder bei ca. 100,00€
  • Bei der Tankstelle Eller Montan bei mir gibts glaub ich für 60€.
    Ich würde es grundsätzlich an Tankstellen machen wo 1x die Woche einer rauskommt. Die kennen die Leute aus der Werkstatt gut und umgekehrt genauso, das heißt wenn mal was kleines nich in Ordnung ist und der Typ in der Tankstelle sagt das machen wir schon, ich kenn das auto und das wird gepflegt..

    So gehts jedenfalls bei mir zu. Gelegentlich lass ich dort auchmal was reparieren weil's dort ziemlich billig und gut ist ( Teile werden von einer guten Firma hergestellt = Markenware)
  • Also,
    erstmal danke für die ganzen Antworten.
    Ich hatte mir für gestern mal so pro forma bei PitStop nen Termin geben lassen, und siehe da: 59,90€ für HU und AU. Von daher, nur weiterzuempfehlen.
    Außer, dass es einige Probleme gab, dass auf einmal kein TÜV-Prüfer mehr verfügbar war, und der Mechaniker erstma noch ne Stunde rumtelefonieren musste, was aber nur Nebensache war.
    Ansonsten echt super.
    Nochmals danke,
    Gruß serol87
  • Hallo zusammen,
    also ich war bei Tüv Nord und muss sagen das dievecht gute Arbeit gemacht haben. Ich habe Zwar 86€ bezahlt, aber der Service war super und die Fehler die Sie gefunden haben sind durchaus vertretbar gewesen. Während der Prüfung ist auch ne Birne bei mir ausgefallen und trotzdem hat er mir die Plakette gegeben ohne das ich noch einmal zur nachkontrolle musste.
    Also ich würde den TÜV bevorzugen da ich weiß da mich gut beraten wenn etwas ist und in diesen kleinen Werkstätten kann es immer mal vorkommen das Sie dir irgend etwas reparieren ohne das du das möchtest nur um Geld damit zu machen.

    Gruß:)
  • Also wenn du günstig TÜV/ASU machen willst, dann kannst du nur sparen wenn eine Werkstatt ATU / Pitstop usw.... mal nen Sonderangebot im Program hat.

    Nachteil du musst höllisch aufpassen das die dir nicht irgendwas aufhucken oder aufhucken wollen. Unnötige Areiten/Reparaturen.

    Bsp.: Reifen montieren. Herr... sollen wir ihre Reifen gleich mit reifengas befüllen? <-- Kostet ja nur extra und braucht kein Mensch.

    Fakt ist Standard Preis bei Dekra/TÜV Nord/ GTÜ usw. sind glaub ich aktuell 86€

    Die Werkstätten legen das ja quasi für dich aus, um es dann mittels Reparatur wieder reinzuholen. Wenn du weist das dein Auto auf jedenfall durchkommt, kannst dus machen.
  • Bitte nicht zu ATU oder Pitstop gehen, hab da schon einige haarsträubende GEschichten erlebt. Die zocken die LEute oft ab und erzählen da was von irgendwelchen Mängeln die noch behoben werden müssen für ein haufen Geld.
    Dann lieber direkt zu TÜV. Wenn man ein Auto ab 2001 oder 2002 hat, hat es einen Onboard Diagnose Stecker. Die ASU kann dann über diesen Stecker erfolgen und zumindest beim TÜV kann man dann ein paar Euro sparen.
  • Ich gehe bei Reparaturen neuerdings immer zur WFB Werkstätten für Behinderte.
    Da sind 3 Meister und körperlich Behinderte reparieren unter Aufsicht mit den Meistern die Autos.Ich bin sehr zufrieden mit der abgelieferten Arbeit.
    Da aber immer nur einmal im Monat da der Mann vom Tüv kommt mußte ich mein Auto selbst zur GTÜ fahren.Habe für AU bei der WFB 32,71 und HU bei der GTÜ 54€ bezahlt.

    Ist vielleicht eine alternative zur freien Werkstatt oder Vertragswerkstatt.

    Gruß Jamiro
  • Bin auch bei einer freien Werkstatt musste 85 Euronen bezahlen für ne HU, nix bemängelt, denn er hat auch nix gemacht, außer die Plakette rangeklebt:D

    Hatte weder nen Reserverad noch Abschleppseil und Verbandskasten dabei, und der rechte Scheinwerfer (Fernlicht) war auch kaputt:D

    In 2 Jahren bin ich wieder da, so kriegt jede alte Rostlaube noch TÜV.

    Ist aber arg traurig das es die Werkstätten überhaupt mitmachen, ist ja Gefährdung für Leib und Leben ^^
  • Bitte nicht zu ATU oder Pitstop gehen, hab da schon einige haarsträubende GEschichten erlebt. Die zocken die LEute oft ab und erzählen da was von irgendwelchen Mängeln die noch behoben werden müssen für ein haufen Geld.
    Die Meinung kann ich überhaupt nicht teilen, da man es oft gerade den Roten und Blauen Werkstätten nachsagt, dass sie zusätzliche Sachen gerne verkaufen oder absichtlich mehr machen oder Sachen finden die so eigentlich nicht nötig wären, gerade in Bezug auf die HU.
    Klar das ich bei denen keine aufwendige Reparatur machen lassen würde, da viele immer noch nicht wissen, dass man dort kein Gesellenbrief als KFZ-Mechatroniker, KFZ-Elektriker, KFZ-Mechaniker braucht um dort an jeden PKW rum schrauben zu dürfen. Es reicht die Zwischenprüfung zu bestehen, um dort als Service Techniker angestellt zu werden.
    Aber für AU/HU, Ölwechsel, Reifenwechsel reichen die vollkommen aus. Ich hatte das Vergnügen im Juli mit unseren 2. PKW zur HU/AU zu müssen und das ganze hat 79€+10€ Scheibenwischer gekostet. Das Auto ist 7 Jahre alt und das einzige was sie bemängelt haben, waren die Scheibenwischer. Und ja die waren wirklich platt. :D
    Die wurde nach Rücksprache mit mir gegen neue Bosch ersetzt und das ganze für 10€. Im Kaufland kosten mich die gleichen 8€ und ich muss sie noch montieren. Also guter Preis für ein Laden der eigentlich davon lebt, mit zusätzlichen Sachen Geld zu verdienen.
    ATU hat hin und wieder mal das Angebot für 69€ für AU+HU.
    Ich jedenfalls kann sie nur empfehlen für die HU/AU, auch deshalb weil mein Vater seit mehr als 1 Jahrzehnt sein Auto dort prüfen lässt und es auch keine besonderen Vorkommnisse gab. Und das in verschiedenen Fialen.