Brauche WAKÜ bis max. 600 €

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brauche WAKÜ bis max. 600 €

    Hallo,
    habe wie unten den zu ersehenden Computer und möchte diesen nun auch mit einer Wasserkühlung erweitern. Hatte mir auch überlegt ne gute Luftkühlung zu besorgen wie den Thermalright IFX-14 habe mich aber gegen diesen Entschieden da ich meinen PC optisch noch ein bissle mehr aufwerten will und er auch zum Übertakten gedacht sein sollte. Mein System sieht im mom. wie folgt aus:
    Mein Baby:

    Gehäuse: Thermaltake Kandalf (mit den Flügeltüren des Kandalf LCS also mit Radiator)
    Netzteil: " Toughpower 850W
    Motherboard: EVGA nForce 780i SLI
    GPU: EVGA GTX280 mit 1024 DDR3
    CPU: Core 2 Quad Q9450
    Laufwerk: LG Blueray Combo
    HDD: Samsung Spinpoint 500 GB
    DDR: Geil Black Dragon 8 GB
    OS: Vista Ultimate 64-Bit

    Habe vor die Grafikkarte mit der WAKÜ zu kühlen sowie die CPU und das Board so weit das Geld eben reicht. Als Preisgrenze hatte ich an max. 600 € gedacht. Habe schon einmal folgendes zusammen gestellt:

    Fehlt hier noch etwas oder habt Ihr Verbesserungsvorschläge?

    Aquacomputer cuplex XT di (G1/4")
    Aquacomputer aquagraFX 280GTX G1/4"
    MIPS nVidia 780i Northbridge Freezer
    Watercool HEATKILLER® NSB-13
    Watercool HEATKILLER® SW-14
    EK Water Blocks EK-Multioption RES 250 Rev.2
    Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version
    Schlauch PVC 10/8mm innovatek Spezial Schlauch tranparent
    Anschlusskit Verschraubung 10/8mm G1/4" gemischt
    Thermaltake LCS-210 Flow Indicator
    Innovatek Protect Fertiggemisch 1000ml
    Black ICE Radiator GT Xtreme 360 - lite - black
    Eheim 1046/48 Ein- und 1250 Auslassadapter auf G1/4"
    Arctic Ceramique Wärmeleitpaste 2,5g
    SilenX iXtrema Pro 11dBa ( 120x120x25mm )

    Zwischensumme:
    (inkl. UST 19% exkl. Versandkosten) 576,19 €*


    Gruß Tarantel Joe
  • Das Netzteil ist viiiiel zu stark, oder willst du SLI machen?
    Welcher RAM? Sprich: Latenz, Taktung, ... --> 8 GB sind zu viel!
    Windows kann nicht (richtig) mehr als 4 GB verwenden, Windows verwendet 3 GB auch nur dann, wenn die entsprechenden Programme dies fordern... Hast du etwa CAD Programme drauf? ..
    Würde noch ein DVD-ROM LW kaufen.
    Wegen WaKü kannst auf geizhals.de gucken

    ----
    Meine Meinung über Wakü: Solange du nicht 3-Way-SLI mit einer nVidia GeForce 8800 Gts (aufwärts) machst, ist es sinnfrei, ordentliche Lüfetr, und du sparst dir ca. 200-300€

    ----

    nim für RAM "OCZ", "Corsair", "Kingston", aber nicht Geil... = Corsair empfehlung mit niedriger Latenz: wie etwa CL 3 oder so
    such dir ein anderes Motherboard.

    ----

    Frage: Hast du dir diesen PC von jemanden zusammenstellen lassen oder ist das dein Werk?

    ----

    Was für eine Lüfterleistung hast du? Wieviel m³ Luft liefern die innerhalb einer Stunde?
    Ich rechne dir evt. mal die wirklich brauchbare Leistung aus
  • öhhm, ich glaube er wollte in Sachen Wakü beraten werden und nicht was an seinen PC nicht alles stimmen soll

    CPU: Nexxxos XP Bold 35€
    der Highflow bringts nich in anbetracht des Preises
    Graka: Aquacomputer aquagraFX 280GTX 95€
    MB: MIPS nVidia 780i Northbridge Freezer 45€
    MIPS 680i Southbridge Freezer (passt afair auch auf das 780i, bin mir aber nicht ganz sicher) 40€
    MIPS nVidia 680i / 780i Reference Mosfet 2 45€
    AGB deiner Wahl 30€
    Pumpe: Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1RT/Plus 80€
    Radi: Black ICE Radiator GT Xtreme 360 - lite - black 100€
    WLP Arctic Silver Ceramique oder AS 5

    Hand voll Anschlüsse + Schlauch bekommst du auch in einem "Druckluft"betrieb, falls sich in deiner Nähe einer befindet
    1/4" und 10/8er Schlauch PVC

    an Zusatz würde ich G12+ nehmen, das von VW, damit gibts keine Probleme

    Lüfter kannst du die von YateLoon (gute günstige Variante) oder Lüfter von Papst nehmen
    wenns mit etwas mehr Leistung sein soll, dann brauchst du einen Deltalüfter (sehr teuer)

    ein Filter, eine Lüftersteuerung und ein Thermometer im Wasser ist auch ganz brauchbar
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • Die gewählten Komponenten sind schon recht heftig, die als Einsteiger zu verbauen. Vielleicht schaust Du Dir mal eine Grafikkartenkühlung von Innovatek an. Ich persönlich finde die etwas besser zu montieren und diese sind auch weniger anfällig im "versulzen" der Kanäle.

    Wo wir beim Thema Innovatek Protect Fertiggemisch 1000ml wären. Das kann ich nur empfehlen, da ich mit meiner vorherigen Wahl ( G12 von VW und auch Aluprotect) nach längerer Zeit Algenbildung im System hatte, trotz Destillierten Wasser. Vielleicht kaufst Du da eher das Konzentrat, da durch die Interne Verdunstung ab und zu nachgefüllt werden muss.

    Die Schlauchanschlüsse:
    Die normalen von Aquacomputer Plug&Cool sind besser, als wenn Du die Schläuche über die Anschlusstülle schiebst und diese mit einer Schlauchschelle sicherst. Ich habe meine allerdings bei Ebay erstanden, da die dort um einiges Billiger sind. Auch billiger ist der freie Handel, da es normale Pneumatikanschlüsse sind.
  • YD_xDF schrieb:


    Welcher RAM? Sprich: Latenz, Taktung, ... --> 8 GB sind zu viel!
    Windows kann nicht (richtig) mehr als 4 GB verwenden, Windows verwendet 3 GB auch nur dann, wenn die entsprechenden Programme dies fordern...

    Lesen? Er hat 64 Bit da kann er so viel Ram reinwerfen wie er will^^
  • @YD_xDF: Erst lesen, dann schreiben, ansonsten: FRESSE HALTEN ANGESAGT!
    Ein 64Bit Vista verträgt soviel Ram wie auf das board passt (Sind eh meistens 8GB), aber das war auch nicht seine Frage!
    Also Die Zusammenstellung von "Yeti" ist schon nicht schlecht!!
    Die Laing pumpen gibt es allerdings auch mit verbauten AGB, aber das musst du wissen, ob das Platztechnisch ausgeht! An Den Lüftern würde ich jedoch nicht sparen! Noiseblocker baut auch sehr geile, gib lieber für die Lüfter 20€ für das Stück aus, aber genieße dafür die konstante und vorallem extreme Kühlung deiner Wakü!!
    Aber sieh dich erst mal vorher noch in ein paar Foren die sich auf Wasserkühlung spezialisiert haben um, es gibt einige Kniffe die du beim Einbau beachten solltest, damit du nicht alles 3mal machen musst und am Ende auch alles läuft und dicht ist! Denn das wäre es nicht wert wenns dir den PC zerschießt etc.... Mit dem High-End Equipment will sorgsam umgegangen werden!°
    Alle Rechtschreibfehler sind pure absicht und enthalten eine unterschwellige Botschaft mit der ich Versuche die Weltherrschaft an mich zu reissen!
  • @YD_xDF: Erst lesen, dann schreiben, ansonsten: FRESSE HALTEN ANGESAGT!


    @Delmaster meinst Du nicht, dass man das auch anders, in einer etwas gebesserten Form zur Güte bringen kann. Du möchtest doch bestimmt auch nicht, dass Dich jemand so anpflaumt.

    @Tarantel_Joe: was ist denn nun aus Deinem Projekt geworden und welche Komponeten sind es im endeffekt, für die Du Dich entscheidest.
  • Also ich gebe dir gerne mal nen Tip was die Wasserkühlung angeht.

    Soweit ich erkennen kann hat dein CPU schon 35nM Technologie.

    Ich möchte damit sagen,

    ich habe einen Q9300 welcher auf 4 x 3,64 GHz läuft und immer noch freie Resourcen hat, was die temp. angeht. Derzeitige Betriebstemp. nach ca. 4h Laufzeit (Videoencoding) CPU-Last ca 90% = 56°C. Und ich habe ne ganz "normalen" Zahlmann Lüfter drauf.

    Was die Grakas angeht, sind bei mir 2 x Nvidea Gt2 verbaut welche nicht übertaktet werden. WARUM? Welche Anwendung braucht soviel Power im Privatbereich. Spar dir also lieber das Geld...ist meine Rat an dich.

    Gern erkläre ich Dir, wie du aus deinem Quad mehr Leistung bekommst.
  • Das die Zeiten vorbei sind, dass man eine Wasserkühlung brauchte um die Leistung herunter zu kühlen ist in der Tat vorbei.

    Es gibt aber auch Leute, die die Spielerei mit der Wakü mögen (wie bei mir) oder wo der Rechner auch in dem Schlafzimmer steht (leider wie bei mir), da stört jegliches Lüfter Geräusch.

    Ich selber habe den Rechner komplett Lüfterlos (ja auch das Netzteil) und die Festplatten sind auch in der Wakü eingebunden. Man hört selbst direkt daneben nichts, noch nicht einmal das Sirren der Festplatten. Selbst das Gehäuse kann offen stehen. Das ist auch ein Vorteil, wenn der Rechner mal die Nacht durchläuft.
  • Naja....ich habe meinen Rechner Silent gekühlt :D man hört zwar geringfügig die Lüfter, aber störend ist das wirklich nicht. Dann sind die HDDS bei weitem lauter.....


    Könnte man Fische in der WaKü halten, dann würde ich drüber nachdenken :) aber eher nicht...sehe darin noch keinen Sinn.

    Grüsse