neuer PC - so in Ordnung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • neuer PC - so in Ordnung?

    Abend allerseits!

    Nach langer Zeit ist es bei mir auch mal wieder soweit: Ein neuer Rechner muss her! Und da wollte ich doch mal die Hardwarekenner unter euch fragen, was ihr von unten angegebener Zusammenstellung haltet.
    Der Rechner soll hauptsächlich zum Filme ansehen bzw Spielen aktueller Spiele auf nem 24"-LCD sein, aber trotzdem nicht gleich wie ein startender Düsenjet klingen ;)

    Gesamtpreis sollte so maximal bei 900€ liegen, als grober Richtwert

    Folgende Komponenten habe ich bis jetzt:

    CPU: Intel Core 2 Duo E8400

    Mainboard: ASUS P5Q-E, P45

    RAM:
    A-DATA Vitesta DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)

    Grafik: PowerColor Radeon HD 4870, 512MB GDDR5

    HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II

    Laufwerke: LG Electronics GH20NS SATA schwarz bulk

    Netzteil: Enermax PRO82+ 525W ATX 2.2

    Reicht der Standard-CPU Lüfter aus oder sollte ich da nachrüsten? Welches Gehäuse empfehlt ihr? Wären extra Gehäuselüfter sinnvoll? Würdet ihr sonst noch was empfehlen?

    Als OS wird wahrscheinlich Vista Home Premium 64bit herhalten aufgrund der 4GB RAM

    hab nicht wirklich Ahnung von dem ganzen Kram, aber Gott sei dank gibts ja die Community hier :)

    Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für eure Anregungen/Kritik!
  • anderer RAM, wie etwa OCZ, Kingston oder Corsair.

    nimm die ATI in x2

    kauf dir nen besseren cpu kühler, die von intel sind das letzte.
    wegen dem x64 system: musst du gar nicht. reicht 32 bit mit SP1
  • YD_xDF schrieb:

    wegen dem x64 system: musst du gar nicht. reicht 32 bit mit SP1

    Flasch, 32Bit Systeme können nur ~3,2GB adressieren egal mit welchem SP. Wenn du die kompletten 4GB nutzen willst dann brauchst du 64Bit. Die Frage ist nur ob 3,2GB nicht ausreichen. Bei 32Bit werden die gesamten RAM lediglich angezeigt aber nicht genutzt. Windows Vista SP1 includes reporting of Installed System Memory (RAM)
    Falls du nicht auf OC aus bist ist der Hersteller des RAM relativ egal. Ich verwende immer nur günstige und hatte noch nie Probleme damit. Technisch ist zwischen den verschiedenen RAM Anbietern eh kein Unterschied.
  • Das gesamte System sieht doch sehr solide aus.

    Würde dir allerdings einen anderen CPU-Kühler, z.B. den Scythe Mugen oder Ninja2 empfehlen.
    Als Gehäuse würde ich ein gut aufgeräumtes und geräumiges nehmen.
    Ich selber habe das Sharkoon Rebel 9 Eco mit einem 120mm-Lüfter vorne, der reinpustet und einem hinten, der rauszieht.
    Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

    MCSE 2003 & MCTS Windows Server 2008
    ---> Meine Blacklist <---
  • Und wenn du Zusatzlüfter mit einbaust denk daran diese regelbar zu machen. Entweder kaufst du regelbare Lüfter oder ne Lüftersteuerung. Da gibt's schon günstige von Revoltec für 4 Lüfter mit Drehpotis für ca. 15€. Oder dein Mainboard hat Anschlüsse für Gehäuselüfter die du dann per Software regeln kannst.
    Achja um der CPU-Kühler-Empfehlung von Temporer noch einen Typ hinzuzufügen, ich hab den Scythe Mine Rev.B. Der ist auch sehr gut.
  • @ YD_xDF: Dein ganzer Post besteht aus Schwachsinn, wozu teuren Markenram kaufen, wenn er nicht übertakten will?
    Wozu eine 4870 x2, wenn er nur 900€ zur Verfügung hat und keinen High-End haben will?

    zur Config: sieht ganz orgentlich aus!


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Dann reihe ich mich mal in die Kühlerdiskussion ein.
    Falls du ein leises System haben willst, kann ich dir den Noctua NH-U12P (Sockel 775/AM2/AM2+) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland empfehlen, ist sehr leise hat eine gute Kühlleistung und hat ein praktisches Bundle. Sonst sind noch Lüfter von Thermalright und Scythe zu empfehlen.
    Ein leiser CPU-Lüfter allein macht aber ein System noch nicht unbedingt leise da spielen auch alle anderen Komponenten eine Rolle. Bei fragen schreib mir ne PN oder Poste hier.

    @undeath: Kann dir nur vollkommen zustimmen.
  • @ Beide Vorposter:
    1.) Weil Marken-RAM zu 90% der Fälle keine Probleme bereiten wird.
    2.) Woher solle ich wissen, wieviel sein ganzer PC ausmacht? Habe ja selbst keine Lust im Internet nach dem Schei* zu googlen.
    3.) Weil er auf einen 24" sicher nicht auf 800*400 Filme schauen will, daher die Variante mit der zweifachen GPU
    4.) Bei Windows Vista SP1 werden 4 GB anzeigz mit einem 32 Bit System - aber letztendlich nur 3,25 genutzt - angezeigt werden diese aber
    5.) Kauf dir nen besseren CPU Kühler - Was ist hier Schwachsinnig?

    Ooh, die X2 ist für euch nur bei 360€ kaufbar...
    Naja, dann entschuldige ich mich für diesen Post
  • @ YD_xDF
    zu 1. stimme ich dir zu. Bin auch eher der Verfechter von Markenspeicher, weil ich damit einfach die besseren Erfahrungen gemacht habe.

    zu 2. sein Budget steht oben im ersten Post. Mit ein wenig Marktüberblick hättest du eigentlich wissen könne, dass die X2 zu teuer ist und auch unnötig.

    zu 3. dafür reicht auch eine einfache 4870 völlig aus. Die schafft problemlos die FullHD-Auflösung.

    zu 4. Was bringt es dir denn, wenn Windows zwar 4 GB anzeigt, aber nur 3,25 nutzt??? Wenn ich 4 GB verbaue, will ich die auch komplett nutzen.

    zu 5. stellt ja niemand als Schwachsinn hin. Haben wir anderen doch auch vorgeschlagen. Hättest nur was konkretes vorschlagen können.
    Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

    MCSE 2003 & MCTS Windows Server 2008
    ---> Meine Blacklist <---
  • YD_xDF schrieb:

    1.) Weil Marken-RAM zu 90% der Fälle keine Probleme bereiten wird.
    2.) Woher solle ich wissen, wieviel sein ganzer PC ausmacht? Habe ja selbst keine Lust im Internet nach dem Schei* zu googlen.
    3.) Weil er auf einen 24" sicher nicht auf 800*400 Filme schauen will, daher die Variante mit der zweifachen GPU
    4.) Bei Windows Vista SP1 werden 4 GB anzeigz mit einem 32 Bit System - aber letztendlich nur 3,25 genutzt - angezeigt werden diese aber
    5.) Kauf dir nen besseren CPU Kühler - Was ist hier Schwachsinnig?


    zu 1.) Und nicht Marken-RAM macht zu 89% keine Probleme.
    zu 2.) Dann Poste doch gar nicht erst wenn du eh keine Informationen hast
    zu 3.) Für Filme reichen auf einem 24'' selbst die OnBoard Chips (spreche aus eigener Erfahrung), selbst die 4850 schafft in spielen sehr hohe Auflösungen ohne Ruckeln, schau doch einfach mal ein paar Benchmarks an.
    zu 4.) Was hab ich davon wenn mein System die dinger anzeigt aber nicht nutzt? Rein garnix, kann dann auch gern 10GB-RAM schreiben hillft mir aber auch nicht mehr als 3,25GB
    zu 5.) Nicht jeder spielt nur mit Headset oder voll aufgedrehter Anlage an dem Teil und möchte dann ständig unter seinem Schreibtisch eine Turbine stehen haben, zusätzlich verbessert er (bei einem guten Gehäuse) den Luftstrom, wann die Lebensdauer aller Komponenten (selbst die des billig RAM) drastisch erhöht.

    Temporer schrieb:


    zu 3. dafür reicht auch eine einfache 4870 völlig aus. Die schafft problemlos die FullHD-Auflösung.


    Full-HD schafft selbst die HD3450 problemlos inklusive encoding von BluRay ohne die CPU stark zu fordern, habs selbst ausprobiert. CPU-Last lag bei 18-20% und davon entfiel nicht alles nur auf das encoding.

    Über den Mehrpreis und Mehrwert von Marken-RAM lässt sich streiten, mir selbst sind auch schon Kingston-RAM abgeraucht, seitdem kaufe ich nur noch günstige. Im Normalfall reicht mir z.B.auch eine 3 Jahre Garantie wie bei MDT und benötige keine lebenslage wie bei OCZ, da ich nach 3 Jahren meist sowieso meinen RAM aufrüste.
  • Ja, was die Grafikkarte angeht, bin ich erstmal bei seiner Konfig geblieben, weil er gesagt hat, dass er auch zocken will.

    Ja, beim RAM sind das wohl alles Erfahrungswerte. Habe mit dem MDT sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Die waren mit diversen Boards äußerst inkompatibel.:eek:
    Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

    MCSE 2003 & MCTS Windows Server 2008
    ---> Meine Blacklist <---
  • @ Gnubber

    finde deine Zusammenstellung gut.

    Würde das genau so nehmen. der CPU Lüfter könnte theoretisch schon ein Scythe Mugen sein (falls der kompatibel ist) oder auch ein anderes Model. Wenn du den Lüfter wirklich leise kriegen willst, muss du jedoch von Hand mittels einem Fanlimiter arbeiten. Zalman hat da gute. Damit kannst du selber die Drehzahl von max auf min stellen und damit selber festlegen, was du als laut empfindest.

    Ebenfalls würde ich zwingend einen Lüfter vorne und hinten am Gehäuse empfehlen, die ebenfalls geregelt sind (von dir).

    Grund ist klar: wenn du nicht für Frischluft sorgst wird dir die Graka dafür umso lauter werden.

    Ebenfalls enorm wichtig ist das Netzteil. Das sollte von Haus aus leise sein.

    Damit steht dem Game PC und dem leisen PC nichts im Wege. Wegen dem Betriebssystem noch. Ich persönlich würde noch auf 32bit setzen, auch wenn du dadurch 3.5gb Ram nur zur Verfügung hast (anstatt 4) Der Grund liegt darin, dass für 32bit Systeme praktisch alle Treiber vorhanden sind. 64bit ist meines Wissens auch schon recht gut eingeführt und Treiber sind vorhanden, aber halt nicht perfekt. Wenn du also auf absolute Kompatibilität wert legst kannst du mit 32bit anfangen. Ausser das du 500mb mehr Ram hast sehe ich nämlich keine Vorteile. Und wenn 64bit wirklich verankert sein sollte in der IT Welt willst du eh wieder eine neue Kiste :)

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • Wirklich gute Konfig!
    Ich würde auf jeden Fall Markenram nehmen. MDT ist für nich OCer echt gut und vor allem auch nicht so teuer.
    Als Cpu-Kühler würd ich, wie schon einige vor mir den Scythe Mugen empfehlen.

    Zum Gehäuse: Schau dir mal das Lancool K7 an. Ich finde das echt genial. Da sind schon 3x120mm Lüfter drin verbaut, die relativ leise sein sollen. Es hat eine Festplattenentkopplung, Luftfilter, keinen Seitenlüfter und sieht (finde ich) gut aus.

    Zur Frage 32 oder 64bit schließe ich mal meinem Vorredner an. Da bin ich genau der gleichen Meinung!

    mfg OmasterO