Kleidung für Bewerbungsgespräch

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kleidung für Bewerbungsgespräch

    Ich habe jetzt bald ein paar Bewerbungs-/ Vorstellungsgespräche. Habe mich für BA-Studium Elektrotechnik beworben.

    Das Problem ist jetzt, dass ich nicht genau weiss, was ich anziehen soll. Anzug fände ich zuviel. Ich würde mich darin nicht wohl fühlen und etwas überzogen finde ich es auch (Bei Bank wäre es wieder was anderes...)

    Ich habe mir überlegt eine ordentliche Jeans und ein Hemd dazu und ein Paar ordentliche Schuhe (keine Sportschuhe) anzuziehen. Das müsste doch eigentlich reichen, oder?


    lg lalala22
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Zuviel kann es schonmal nicht sein. Macht doch immer n guten Eindruck.

    Aber von Jeans Hosen rate ich immer eher ab.

    Ich würde dir ne schöne braune Stoffhose, beiges oder hellbraunes Hemd und schöne Slipper empfehlen....
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • ein anzug ist bei einem bewerbungsgespräch keinesfalls zu viel!

    dass du dich darin unwohl fühlst kann ich verstehen, aber was glaubst du wie unwohl du dich fühlst wenn du da mit einer jeans ankommst und vor dir sitzen drei leute die allesamt einen anzug mit krawatte anhaben ?!

    warum findest du es etwas überzogen ?
  • warum findest du es etwas überzogen ?

    Wahrscheinlich weil es aufgesetzt wirken wird, oder ich jedenfalls das Gefühl habe.

    Ich werde mal in einen Laden gehen und gucken wie ich mich fühle, wenn ich einen anhabe.

    Es kommt sicher negativ wenn ich mich unwohl fühle, denn das merkt man dann auch. Da hab ich mir gedacht, dass ich lieber etwas "bequemeres" anziehe.
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • -Geschlossenes unauffälliges Schuhwerk
    -Stoffhose oder dunkle jeans (keine bluejeans...kannst Du später, wenn Du gesehen hast was die in der Abteilung tragen immer noch genug tragen)
    -Hemd (Kravattenknopf offen)...empfehle keine Kravatte oder Fliege!
    (Hemd reingesteckt und drunter einfaches weißes unbedrucktes T-shirt) und Gürtel! empfehle keine SlimFit oder ShortLenght Hemden, die man über der Hose trägt)
    -saubere frisch gewaschene Haare in definiert struckturierter Form ;)

    auchja und fall in keinen Farbtopf/aktuellen modetrend und bleib deshalb dezent!
    und: schwarze schuhe, schwarze socken
    beige/braune schuhe, helle/braune socken (NIE weiße!)

    schwarze Hose, weißes Hemd = absolut klassisch
    (zu schwarz lassen sich fast alle Farben kombinieren!)
    frischer = schwarz + blau/weiß gestreiftes Hemd
    aber das ganze entscheidet, Dein Klamottenschrank...z.Nt. n paar Teuronen investieren...sind ja kein rausgeworfenes Geld!

    zu Anzug kann ich nur sagen:
    Du bist zu jung! Sowas macht man als Umsteiger/etc in seiner späteren Karriere, da ist der Pflicht, aber nicht als BA-Bewerber.
    @t.jones: Deinetwegen auch Sakko ;)
    Hier könnte auch was sinnvolles stehen ... z.B. ein Bier
  • Ich denke es lässt sich sicherlich ein Mittelding finden, Anzug kann doch aufgesetzt wirken.

    Ich werde mich morgen oder übermorgen beraten lassen und mal schauen, was kommt.
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Hab viel mit Personalern zu tun und auch schon selbst sowohl aktiv als auch passiv mit Bewerbungsgesprächen zu tun gehabt:
    Hier in der Gegend kann niemand mehr Jugendliche/junge Erwachsene in Anzügen sehen. Ein Chef sagte mal, für Bank und Versicherungen ist das "Aufgesetzte" ok, aber die bewerben sich doch nicht um eine Stelle als Chef. Fand das echt passend. Du bewirbst dich um einen dualen Technikstudiengang und wirst auch nachher eher weniger im Anzug unterwegs sein. Aus Erfahrung kann ich sagen, ist es immer besser äußerst gepflegt aber authentisch zu sein. Für einen jungen Mann sind Hudsons Tipps perfekt. Und du hast recht, je wohler du dich fühlst umso besonnener und gefasster kannst du dich geben und das ist in jedem Fall positiver als zu beweisen, dass du schick im Anzug aussiehst ;)
  • hudson hat es wohl sehr treffen zusammengefasst...

    hinzufügen würde ich aber gerne, dass es natürlich auch von dem laden/unternehmen abhängt bei dem du dich bewirbst...

    ich bin vor einem halben jahr durch mehrere bewerbungsgespräche gegangen als ich auf der suche nach einem ausbildungsplatz war... und ich muss sagen dass ich mich in einem unternehmen unwohl fühlte weil ich keine krawatte an hatte!

    mfg
  • Also da geb ich dann auch mal mein Saft dazu...

    ich hatte ja mittlerer Weile schon so einige Vorstellungsgespräche. In Deinem Fall würd ich kein Anzug anziehen, das zugeschnürteste Outfit ist nicht immer das Beste. Wenn du der Jeanstyp bist, dann zieh auch eine an. Immerhin willst du ja nicht in ner Bank anfangen. Ordentliche Jeans, die nicht in der Kniekehle hängt und Hend sind voll korekt. Denn wenn du sonst auch keine Anzug trägst, dann wird man Dir das ansehen und im schlechtesten Fall fühlst du Dich dann ganz und gar noch unwohl.

    gruss
  • Man sollte immer bedenken was man da eigentlich tut, wenn man sich bewirbt! Man wirbt für sich selbst!

    Und wenn Anzüge zu Dir gehören wie der Teufel in die Kirche, dann ist ein Anzug etwas was Du nicht tragen solltest! Versuch nicht etwas zu verkörpern was Du nicht bist.. das ist albern.

    Ich schließe mich Hudson und FatalBeauty an.
  • Ich habe ebenfalls einen BA-Platz inne (vielleicht sehen wir uns ja, auf welche BA würdest du denn gehen? ^^).

    Mein Outfit entspricht genau dem was Hudson beschrieben hat. Anzug wäre imho zu viel (wie andere schon erwähnt haben)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück (und vielleicht bis bald :D)
    [SIZE="1"]User helfen Usern: Die FSB-Tutoren

    Sag nein zu Filehostern - [color="blue"]AOKHA[/color]

    Ups: Horst Evers MovieMix How High Generals + 2x Xvid Viele Klassiker-Games[/SIZE]
  • hab mich auch für nen ba studium beworben zwar in der informatik ist aber auch egal. ich hatte nen anzug an und auch bei diversen anderen tests bewerbungen sah ich immer bewerber mit anzug. ich finde das wirkt auf keinen fall aufgesetzt. grundsätzlich wollen die eh nur sehn dass du dich ordentlich kleidest und das ernst nimmst. probier zwei drei sachen aus frag freundin, eltern wen auch immer wies aussieht. der erste eindruck macht viel aus, aber nicht alles. also bereite dich lieber gut auf das gespräch vor als ewig darüber nachzudenken was du anziehst.
    greetz der f.o.g.
    ps viel glück für dich
  • Hab mir jetzt ein paar ordentliche schwarze Schuhe, eine schwarze Hose, keine Jeans, und ein ordentliches dunkelblaues Hemd gekauft. Passt alles zusammen und sieht gut aus ;)

    Anzug wäre, wie gesagt, absolut nichts für mich...
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Ich würde einen Anzug tragen und was viel wichtiger ist wie dein Auftritt ist bzw. wirkt !!!

    - Bereite dich vor, so das du entspannt auf Fragen reagieren kannst
    - Sei von dir überzeugt aber nicht überheblich wirken
    - locker an die Sache ran gehen und sich selbst nicht bekloppt machen und dann past das schon
  • Teilweise habe ich hier das Gefühl, dass kaum jemand hier je in einem Betrieb gearbeitet hat. Anzugpflicht beim Vorstellungsgespräch? Tzz

    Du bewirbst dich für BA-Elektrotechnik. So, das ist in meinen Augen schonmal ne andere Kategorie als wenn du irgendwo im Controlling oder bei ner Bank vorstellig wirst.

    Die Leute in unseren Technikabteilungen - auch die in entsprechenden Positionen - haben so gut wie nie einen kompletten Anzug an. Auch bei der Bewerberauswahl für neue Azubis / BA wird nicht so stark auf das Erscheinungsbild geachtet, wie im kaufmännischen Bereich.

    Mein Tipp:

    Gute Jeans - wirklich ne gute ^^ + gutem Hemd und darüber ein Anzugoberteil. So signalisierst du Bodenhaftung; zeigst aber zugleich, dass du dir schon vernünftige Klamotten angezogen hast.

    Schuhe müssen auf jeden Fall sauber sein. Keine Turnschuhe, müssen halt ins Konzept passen. Am besten Freundin /Mutter/Schwester fragen, ob alles passt. Frauen achten ja bekanntlich immer stark auf Details, die den meisten Männern total egal wären^^

    Überlege dir auch auf jeden Fall die grobe Richtung deiner Antworten. In meinem damaligen Gespräch kamen damals so fragen "Auf was sind Sie in ihrem Leben besonders stolz?" Tja, irgendwas hab ich mir da aus den Rippen geleiert, aber nächstes Mal lese ich mir garantiert vorher entsprechende "Standardfragen" mal durch.

    Und ganz wichtig:

    Immer locker durch die Hose atmen. Nicht albern, aber die Kombination aus Lockerheit und guter Artikulation bringt dich eine Runde weiter. Viel Erfolg!
    Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören.
  • Genau Brutus,
    so seh ich das auch. Ich bin zwar im Controlling aber hab mich trotzdem nur in Jeans (ok, war ne gute) ein schlichtes Nadelstreifenhemd und ein passendes Cord-Sako drüber vorgestellt. Tja und da ich hier seit 3 Monaten arbeite kann´s so schlecht nicht gelaufen sein. :D
    Wie lalala22 schon sagt: Man muss sich in den Klamotten wohl fühlen, sonst tritt man vielleicht nicht selbstsicher genug auf und das ist bestimmt schlechter für´n Vorstellungsgespräch als fehlender Anzug.

    Gruß

    Ghede
  • Hatte heute mein erstes Gespräch.
    Das Gespräch war mit dem Leiter der Entwicklung, der hatte eine Jeans und ein 0815-Hemd an ;) Ich war so, wie oben schon beschrieben.

    War ein ziemlich lockeres Gespräch für mich, da mir der Herr gegenüber alles ausführlich erzählt und kaum Fragen gestellt hat. Morgen gehts wieder zu einem anderen, da wirds aber wahrscheinlich eher "Bewerbungsgespräch", da größere Firma.


    Das Thema ist hiermit hat sich hiermit auch erledigt ;) Danke für die HIlfen-
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]