Gamer-Notebook für 800 Euro?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gamer-Notebook für 800 Euro?

    Ich suche schon seit einigen Tagen ein neues Notebook für mich.

    Meine Vorstellungen:

    17 Zoll Display
    Intel Core 2 Duo (AMD soll ja nicht so der Bringer sein)
    min. 3 GB Arbeitsspeicher
    und ne fette Grafikkarte

    Möchte mit dem Notebook u.a. neuere Spiele spielen!
    Mehr als 800 Euro möchte ich ungern ausgeben!

    Hat einer nen Tipp für mich?

    LG, Spacefluff
    [SIZE="1"]UP1 (2230 MB) UP2 (720 MB) UP3 (2300 MB) UP4 (300 MB) UP5 (420 MB) UP6 (60 MB) UP7 (82 MB) UP8 (65 MB)[/SIZE]
  • Wie du weißt ist ein Notebook mit eine guten Grafikkarte sehr teuer und die beste Grafikkarte ist wohl erst auf dem Niveau einer HD 3850 oder 9600 GT.
    Würde mir eher einen PC holen ist aber deine Entscheidung.
    Für 100 Euro mehr gibt das : ASUS X56SN-AP115C ***Gamer-Special 4*** [3072MB]

    gute Bewertungen :

    Top Notebook, gute Verarbeitung, tolles Design, bestens zum zocken geeignet: Bisher getestet: Crysis, C&C3, FarCry, Quake4 usw. alles flüssig bei hohen Einstellungen!!!! Kann man nur weiterempfehlen

    Habs heute bekommen und der optische Eindruck ist schonmal ne 1!
    Macht alles nen stabilen und gut verarbeiteten Eindruck, ist leise und sauschnell!
    Spiele hab ich noch nicht installiert, aber da mach ich mir keine Sorgen bei der Hardware-Ausstattung.
    Das Softwarepaket ist nen bisschen - nein sehr - klein.
  • Hallo.ich würde dir kein Notebook zum spielen empfehlen.
    Mann kann zwar spielen ,aber es macht kein spass.

    1. Beim Notebook wirst du niemals die Grafikleitung/qualtiät eines Pc TFT Bildschirmes erreichen(aus technischen gründen erreichen die Maximal 60KHz)

    2. Wird es immer laut und Heiss weil der Lüfter immer auf Volllast Pustet usw usw..
    :rot:

    Zum spielen würde ich dir ein Pc mit einer guten Grafikkarte oder Konsole ala P3 oder Xbox etc empfehlen.

    *Spreche aus eigener Erfahrung :D *

    MFG
  • honka123 schrieb:


    1. Beim Notebook wirst du niemals die Grafikleitung/qualtiät eines Pc TFT Bildschirmes erreichen(aus technischen gründen erreichen die Maximal 60KHz)


    60Khz Bildschrimfrequenz ist doch geil, Außerdem reichen 60Hz vollkommen aus, da bei einem TFT anders als bei ner Röhre nur der entsprechende Pixel geändert wird. Bei einer Röhre baut sich das Bild X mal die Sekunde komplett neu auf. Deshalb reichen bei nem TFT auch 60/ 75 Hz vollkommen aus.
  • Es gibt immer mehr Gamer Notebooks, aber diese erreichen nie die Leistung eines Desktop PCs. Wenn du richtig zocken willst dann investiere lieber das Geld in einen Desktop anstatt in ein Notebook. Für ein richtiges Gamer Notebook ist dein Budget leider mit 800€ IMHO viel zu knapp bemessen.
    Vor allem bei 17'' und einer "fetten Grafikkarte" wirst du mind. 1000€ investieren müssen oder eher 1200-1300.
    Das beste das du in meinen Augen zu diesem Preis bekommst ist ein FSC AMILO Xa2529 *2x2.4 GHz & 3072MB RAM & 500GB FESTPLATTE* aber das würde ich dir nicht wirklich empfehlen.
    Übrigens lass die Finger von Acer, die sind zwar meistens günstig, aber leider für diese Qualität doch noch zu teuer.

    EDIT:
    Ich kann Cleaner nur zustimmen.
  • sorry, aber wovon träumst du nachts?
    Tippmal bei google "acer qualität" oder "problem acer" ein. Viel Spaß bei der Recherche.
    Acer ist gut wenn du ihn nach 2-3 Jahren sowieso austauscht willst du aber den Laptop länger verwenden oder nerven dich hängende Tasten dann lass es bleiben. Und ich spreche auch aus leidiger Erfahrung bei vielen Kunden. Aber vielleicht erwarte ich als Dell Kunde auch zuviel wenn ich davon ausgehe das ein PC/Laptop 5 Jahre Problemlos durchläuft.
  • Klar hängende Tasten und unverschämte Servicemitarbeiter zeugen von Qualität, aber mir soll's wurst sein. Jeder darf sich selbst erst mal die Finger verbrennen bis er es lernt. Ist alt wie bei kleinen Kindern erst wenn sie sich auf der heißen Herdplatte verbrannt haben merken sie sich das sie da nicht hin greifen sollten da es dort heiß ist.
    Aber die meisten verbrennen sich aber ein paar haben halt auch glück und der Herd ist aus ;)
    Nimms mir nicht übel aber über Acer gabs auch hier schon mehr als genug Beschwerden. Sei froh solange er keine Macken hat, die meisten bekommen sie sobald die Garantie abgelaufen ist und ist leider nicht der Einzelfall. Vor allem Probleme mit der Tastertur oder dem Touchpad scheinen sehr häufig auf zu treten.
  • Erstmal danke für die Tipps! Ich möchte garnicht die neusten Spiele mit dem Notebook spielen! Mir würden auch Spiele reichen, welche zb. vor 2 Jahren auf den Markt gekommen sind! Es wäre super, wenn ich "Tomb Raider Anniversary" auf dem Gerät spielen könnte! Es muss auch nicht immer die höchste Auflösung sein! Da lege ich dann doch mehr Wert auf Preis/Leistung! Ich kenne mich leider nicht so gut aus (Arbeitsspeicher/Grafikkarte/Display)! Möchte halt nicht die Katze im Sack kaufen ;)

    Wie siehts mit dem Notebook aus?
    MSI GX700-5543VHP Performance
    Katze im Sack?

    Oder das?

    MSI GX700 *SONDERMODELL*
    [SIZE="1"]UP1 (2230 MB) UP2 (720 MB) UP3 (2300 MB) UP4 (300 MB) UP5 (420 MB) UP6 (60 MB) UP7 (82 MB) UP8 (65 MB)[/SIZE]
  • Der 1. PC von HP ist garnicht schlecht , ältere Spiele solltest du mit der GPU ganz ordentlich spielen, haben ja keine große Hardwareforderung. Hab mal jetzt geschaut und das ist die Systemvorrausetzungfür TRA :
    1,4 GHz, 256 MByte Arbeitsspeicher (bei Windows Vista: 512 MByte) sowie eine Grafikkarte mit 64 MByte. Die 8600 M GT ist ca auf dem Niveau einer 7600 GT - GS Dadurch kann man aktuelle Spiele wie Company of Heroes, Supreme Commander, oder F.E.A.R in 1024er Auflösung oder vergleichbarer flüssig mit hohen Details spielen.
    Weiteres: Notebookcheck: NVIDIA GeForce 8600M GT
  • Wie sieht es denn mit diesem Notebook aus?

    Samsung R560-Aura P7350 Mebugo

    Taugt die Grafikkarte was?
    NVIDIA® GeForce® 9600M-GT
    1280MB TurboCache™ (512MB DDR3 dediziert, bis zu 768MB shared System Memory)

    Oder dann doch dieses Notebook hier (17")?
    Acer Aspire 7730G-733G32MN
    [SIZE="1"]UP1 (2230 MB) UP2 (720 MB) UP3 (2300 MB) UP4 (300 MB) UP5 (420 MB) UP6 (60 MB) UP7 (82 MB) UP8 (65 MB)[/SIZE]
  • Danke für den Tip !!!!

    habe mir sonntag noch das FSC AMILO Xa2529 *2x2.4 GHz & 3072MB RAM & 500GB FESTPLATTE* teil bestellt und schon mittwoch mein eigen genannt....


    ist natürlich bisserl schwer aber für den preis finde ich es super !!!!

    mein altes 17er für 550€ verkauft ...

    blöd ist nur das die kontrollleuchten unten rechts sind...da hat man immer die hand drüber(mist)...

    auch blöd ist das im siemens-eco-mode kein symbol für die batterie gezeigt wird...geht einfach irgendwann aus...habe mir aber "batterie-info" runtergeladen damit ich schön gross sehe wie lange der akku noch hält...

    gruss elwiss
  • Manches was hier erählt wird ist echt der größte Stuß. Klar kann man richtig geile Gaming-Notebooks sein Eigen nennen. Die laufen dann unter der Kategorie Desktopersatz. cyber-system.de zum Beispiel bieten Gaming-Laptops an. Klar ist aber auch, dass das Preis/Leistungsverhältniss bei einem Desktop-PC bei weitem besser ist als bei einem Gaming-Laptop.
    Hitzeabstrahlung und Lüftergeräusche sind auch selbstverständlich schlimmer als bei einem Desktop-PC.
    Ich z.b. habe einen Gaming Laptop vor ca. 1,5 Jahren gekauft und konnte bisher alle Spiele auf max. Einstellungen spielen.
    ----Mein Laptop----


    Und nun mal Back to Topic:
    Für 800 Euro bekommst du kein Gamingnotebook mit aktueller Hardware. Ab 1500 Euro würde ich anfangen zu suchen! Für 800 Euro hole dir lieber einen ordentlichen Pc, der dann auch zum zocken taugt. Wenn du aber bei 800€ und Laptop bleibst, dann würde ich von Sachen wie "1280MB TurboCache™ (512MB DDR3 dediziert, bis zu 768MB shared System Memory)" absehen, da solche GPU's, den Ram mitbenutzen. Such dir einen Laptop der eine richtige Graphikkarte hat und nicht einen integrierten Graphikchip.
    Für 800 Euro ist der einzige, den ich auf die schnelle gefunden habe der :
    ASUS M51TA-AP009C
    - AMD Turion™ 64 X2 RM-70 2x 2,0 GHz
    - 3072 MB DDR2 Dual Channel PC 6400 (800 MHz)
    - ATI Mobility Radeon™ HD 3650 ( - wobei das auch eine integrierte Lösung ist)

    Für ca. 750€.

    Nur so mal um uns alle zu ärgern:
    Richtiger Gaming-Laptop :D
    oder
    Noch ein richtiger Gaming-Laptop

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • 800 Euro? Vergiss es. Habe mir das Asus G2 Gaming Notebook um 1699.-gekauft,
    muß aber selbst bei diesen Kompromisse bei der Grafikeinstellung in Kauf nehmen.
    FlightX zb. ruckelt bei höchster Auflösung bei 30 Frames.
    Kommt aber auch auf die Ansprüche an sowie welche Spiele.
    Gruss Vasco2
  • Das sollte selbstverständlich sein das die Akkulaufzeit sehr niedrig ist!
    Mein Cyber-System Laptop macht nach einer Stunde schluss. Aber der Vorteil gegenüber Desktop PC's ist die Mobilität! Ich kann meinen Gaminglaptop überall mitnehmen, das ist mit einem Gaming-PC nicht so einfach möglich!

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • TheGodlike schrieb:

    Das sollte selbstverständlich sein das die Akkulaufzeit sehr niedrig ist!
    Mein Cyber-System Laptop macht nach einer Stunde schluss. Aber der Vorteil gegenüber Desktop PC's ist die Mobilität! Ich kann meinen Gaminglaptop überall mitnehmen, das ist mit einem Gaming-PC nicht so einfach möglich!


    Aber was bringt einem eine Stunde Akkuzeit??
    Das ist ja noch nicht mal ne Vorlesung!
    Mein MacBook macht unter Volllast 3h und bei Office bis zu 7h.

    Da kann man schon mal nen Unitag mit rumkriegen :)


    Wegen Mobilität, Shuttle-Case ;)
  • Aber für die Uni brauch man keinen Gaminglaptop! Wofür son riesen Teil rumschleppen? Ich habe 2 Laptops, einen zum Gamen und einen (kleineren) für die Uni! Man kann sich ja nen Asus EEE holen oder wie ich nen Asus F5N für die Uni und dann nen geilen Zockerlaptop für zuhause oder die Lan.

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!