Intel P4 2.53 auf 3.0 GHZ + RAM Frage

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intel P4 2.53 auf 3.0 GHZ + RAM Frage

    Huhu FSB Community

    ich hab nen Intel P4 2.53 GHZ mittels CPUCool auf 3 GHZ getaktet, also einfach den Takt hochgeschraubt, mehr nicht... jetzt meine Frage, geht das überhaupt so einfach, er lief unter 3 GHZ, nur fing der PC an zu spinnen, KIS Updates waren z.B. defekt und ne wirkliche Leistung konnte ich auch nicht feststellen

    :drum: Hab 256 mb RAM, MSI MS-6701 Board und XP SP1

    Kann man da Sinnvoll was an Leistung durch Übertakten o.ä. erhöhen, was auch wirklich was bringt und nachher Ordentlich läuft? :ööm:

    Zweite Frage:

    Arbeitsspeicher wird demnächst schon Aufgerüstet, was ist auf dem Board max. möglich 1 GB RAM? :ööm:



    ...an alle beteiligten schon mal ein :danke:
  • Kaufe dir lieber einen neuen Rechenknecht. Für ocen ist es nicht getan mal schnell den Takt höherdrehen.
    Lass es wie es ist. Wenn du ocen willst solltest du genau wissen was du tust. Was bei deinem Mutterbrett möglich ist, schaue im Handbuch, da müsste es drinstehen.
    Free Tibet
  • Ja kann man hast du kein Leistungsschub bemerkt ?
    Aber beim P4 würde ich nicht weitergehen da er sonst zu viel Strom verbraucht und zu warm wird. Und dein Netzteil wahrscheinlich auch keine Markenqualität ist. Rüste lieber den Ram auf da hast du mehr drauß.
  • Ist nen HP System von 2002, hab ich fertig im Media Markt gekauft...

    Hab erst versucht auf 3.2 GHZ zu takten, da kam aber die Automatische Abschaltung von Windows (Bluescreen) also mehr geht sowieso net.
  • na so einfach kauf nen neuen Rechner würde ich jetzt nicht sagen, klar ist jeder billig 399€ PC schneller als sein P4 aber es kommt ja drauf an was man mit seinen System machen will. Wenn er nicht unbedingt aktuelle Games auf max. Auflösung zocken will sollte sein Rechner mit 1GB RAM (oder 2GB die laut Datenblatt max sind) und ner einigermaßen vernünftigen Graka (was hatte Medion denn in deinen PC verbaut???) durchaus noch ausreichen. Aber ich gebe allen recht das ich das Übertakten lassen würde wenn man wenig plan davon hat.

    ps: schreib doch mal was du für ne Graka hast und was du mit deinen Rechner machen willst
  • p4 gehen noch ein ganzes stück weiter, aber nich mit dem schrottigen boxed kühler, der is schon mitm standart takt fast überfordert.

    und mit iwelche tools übertakten is eh fürn popo.
    ich kann meinen vorrednern wirklich nur zustimmen. wenn man es nich kann, sollte man es lassen.

    aber wenn er der meinung is sein NOCH funktionierenden pc den hitzetod sterben lasse zu müssen, dann sollers doch gerne tun, er scheint ja nich auf das zu reagieren was hier gepsotet wird, statt dessen versucht er die cpu noch höher zu schrauben.

    @eva00

    mit nem pc für 400euro wirste wohl kaum aktuelle games highres zocken können
    allerdings wäre es vll wirklich sinnvoll mal zu erklren was du mit dem pc vorhast.
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • @ eva: Danke für deinen beitrag, der bislang der wertvollste für mich ist! Hab ne gforce 4 Ti 4200 128 mb... Neuste Spiele werden darauf sowieso nicht gespielt, hauptsächlich Internet und ältere Spiele die mit der Leistung noch einigermaßen zurecht kommen... Geschwindigkeitsrekorde möchte ich damit auch gar keine machen, ich wollte ledeglich wissen womit ich am meisten rausholen kann, ohne gleich zu Übertreiben oder etwas zu Zerstören!

    @ Das Kamel: Sorry, aber dein beitrag hat mich nun Überhaupt nich weitergebracht, mach dir mal keine Sorgen um meinen PC, der steht schon wieder auf 2.53 GHZ weils mit dem Übertakten sowieso net so richtig klappt, außerdem geht ein Intel P4 wegen 500 MHZ mehr Leistung nicht sofort kaputt... Es geht hier um Feintuning und kein Geisteskrankes Übertakten bis zum Prozessor schmelzen ;)
  • Hallo Daniel also für Internet und ältere Spiele reicht dein System an sich noch aus, ich würde mir 2x1GB PC400 DDR Ram besorgen das wirkt schon Wunder, 1 GB +deine 256MB bringen auch schon einen Leistungsanstieg (keine Welten aber immerhin) einen 1GB PC400 bekommst du für ca. 25€ (z.B. Kingston bei Reichelt). Deine Geforce 4 ist sicher nicht mehr sonderlich schnell wenn deine alten Spiele die du zocken willst laufen lass sie drinnen aber man könnte sicher über eine etwas schnellere Graka nachdenken, eine GeForce 6800 oder Radeon HD 2600XT gibt es für ca. 50-60€ (denke dran AGP). Also nochmal kurz für 80-100€ könntest du einiges aus deinen Pc rausholen, für 25-30€ bekommst du eine Leistungssteigerung der spürbar sein sollte (256MB für WinXP ist halt nicht so viel). Ich denke das 100€ vertretbar sind wenn du den Rechner noch eine Weile behalten willst, wenn nicht ab in die Sparbüchse und bis zum neuen Warten obwohl sich die 25€ für den RAM immer lohnen.

    @Das Kamel: hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen ???? Ich hab nie gesagt das man mit einen 400€ Pc aktuelle Spiele in highres spielen kann sondern das jeder 400€ Pc schneller ist als sein aktueller und das ist nun mal Tatsache