Bildschirm bleibt schwarz, kein Signal

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bildschirm bleibt schwarz, kein Signal

    Hi Leute,

    ich bin langsam echt am verzweifeln. Ich habe einen PC zusammengebaut und, sobald ich hochfahrn will, läuft auch alles an, aber der Monitor bekommt kein Signal.

    Ich hab den Monitor an einem anderen PC getestet - funktioniert.

    Folgende Komponenten sind verbaut:

    Pentium D945
    Abit Fatal1ty FP-IN9
    2x 1 GB DDR2 Ram 5300 / 667
    Netzteil mit 420W
    GeForce 8600 GT mit 1GB Ram
    2 Festplatten
    2 Laufwerke

    Der Moitor ist ein TFT von BenQ.

    Ich hab sogar mal alle Geräte bis auf eine Festplatte abgenommen, bleibt trotzdem schwarz. Ich habe alle Stromstecker und IDE Kabel abgezogen und neu raufgemacht - gleiches Ergebnis, Monitor kriegt kein Signal.

    Könnte es sein dass das Netzteil zu schwach ist?
    Don't worry... Be happy ;)
  • Hast du mit der Selector Card den Betriebsmodus für die PCIe Steckplätze richtig eingestellt? Du kannst 2x PCIe x8 auf beiden Steckplätzen oder 1x PCIe x16 auf dem einen und 1x PCIe x1 auf dem anderen einstellen. Möglicherweise liegt es da dran. Die 8600 GT läuft ja auf einem x16. Ansonsten mal die Karte in einem anderen Rechner probieren. Möglicherweise ist sie defekt.
  • Also ich habe die Karte fest eingesteckt. Die Arbeitsspeicher habe ich einzeln und in jedem der 4 Slots probiert. Ich höre kein Piepen, der Sound ist aber eingeschaltet bzw das Mainboard piept nur ewig langte wenn man es zu schnell aus und an macht, das steht auch im Handbuch drin und tritt auch nur dann auf.

    Was hat es aber mit der Selector Card auf sich?
    Don't worry... Be happy ;)
  • bonduelle schrieb:

    Was hat es aber mit der Selector Card auf sich?


    Dein Motherboard hat 2 PCIe Steckplätze, die mit zwei mal x8 oder einmal x1 und einmal x16 betrieben werden können. Das heißt also nur einen vollwertigen x16 Steckplatz. Die Einstellung erfolgt über die Selector card. Also im Handbuch nachsehen und entsprechende Einstellungen vornehmen, bzw. deine bestehenden Einstellungen überprüfen. Wäre zumindest als erstes die plausibelste Begründung, warum die Grafikkarte nicht funzt. Ich selbst hab die Weisheit aus einem Motherboard-Test bei Hartware.net. Wäre sonst auch nicht darauf gekommen, weil mir das Board gänzlich unbekannt war.

    edit:
    hab mir jetzt noch das Handbuch geladen. Die im Test mit Selector card bezeichnete Karte ist wohl identisch mit der im Handbuch genannten "SLI switch card". Diese muß bei einer (1) Grafikkarte wohl richtig im Normalmodus gesteckt sein.
  • Also defekt ist die grafikkarte nicht, sie läuft an und funktioniert auch in einem anderen Gerät.

    Ich werd das mit der Selector Card gleich mal prüfen...

    Edit:

    Die Selector Card ist auf dem Board vorinstalliert und muss entnommen werden wenn man 2 Grafikkarten verwenden will (SLI). Ansonsten ist sie bereits als Normal Mode gesteckt.

    Ich habe eben nochmal die IDE Kabel gewechselt und das Stromkabel vom Rechner - gleiches Ergebnis.
    Don't worry... Be happy ;)
  • Sind das Board und die Grafikkarte neu? Die Grafikkarte 8600GT hat ja keinen extra Stromanschluss und wird über die PCIe-Schnittstelle mit Strom versorgt. Dies sollten normalerweise max. 75W sein. Könnte unter Umständen auch sein, dass die Grafikkarte nicht genügend Energie bekommt, also das Board aus irgendwelchen Gründen nicht genügend liefert. Es gibt laut dem genannten Testbericht noch einen zusätzlichen Stromanschluss für die SLI switch card. Die ohne Belegung gelieferte Energie sollte laut Testbericht zwar reichen, aber vielleicht ist das bei dem Board nicht so. Versuche mal testweise den Stromanschluss zu belegen und zu prüfen, ob die Grafikkarte dann genügend Strom bekommt oder die am PCIe-Steckplatz anliegende Energie messen.
  • Würde jetzt auch spontan sagen, dass das Netzteil zu schwach ist. Vor allem, weil die 8er Geforce Serie ja als sehr stromhungrig gilt. Wie sieht's denn eigentlich mit den Anschlüssen aus? Viele Boards brauchen neben dem normalen 24-pin 12V Stromanschluss ja mindestens noch einen weiteren 4-pin 12V.
  • Erstmal danke für die vielen Tips :)

    Also ich habe alle Stromanschlüsse auf dem Board abgedeckt (in Benutzung, durch das Netzteil belegt). Ich habe noch keine andere Karte genutzt, aber das werde ich Freitag mal machen. Da teste ich auch gleich ein stärkeres Netzteil.
    Don't worry... Be happy ;)
  • servus
    also als ich mal ne neue GK eingebaut hatte und nun das Netzteil zu schwach war, musste man ihn immer kurz an machen er hat gepiepst wie die wildschau und dann als sie die FP warmgelaufen hatten hat er trotzdem hochgefharen.
    aber da du nicht mal das bios siehst kanns auch die cpu sein wenn der ram ok ist so wars mal bei mir.
    "Don´t argue with Idiots - they will drag you down to their level and beat you with experience"
  • Läuft alles - zumindest scheinbar. Einige Dinge sind noch etwas seltsam (mal erkennt er eine Platte - mal nicht), aber ich denke das kriege ich hin.

    Ich danke euch allen und falls es wieder Probleme gibt, mache ich den Thread wiedr auf :)

    So far
    bonduelle
    Don't worry... Be happy ;)