Datumsformat in Exel selbst änderbar?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datumsformat in Exel selbst änderbar?

    Hallo,
    ich habe bei meinem Computer das Datumsformat auf Amerikanisch gestellt, weil ich ein Programm ahabe, das nur dann funktioniert.
    Wenn ich in einem Exel Dokument das Zellenformat Datum oder Zeit auswähle benutzt er leider immer das von Windows.
    Kann man das irgendwo umstellen?
  • Hallo,

    hast Du mal ein benutzerdefiniertes Format ausprobiert? Gib in einer Zelle ein Datum ein bzw. formatiere eine Zelle als Datum. Dann wählst Du Format/Zellen und klickst Benutzerdefiniert an. Da zeigt er Dir an, wie das Datum in dieser Zelle aufgebaut ist - wenn Du dich an die Syntax häst, kannst Du es in demselben Fenster nach Belieben umstellen.

    Gruß
    Karsten
  • Naja das weiß ich schon, wie das geht, wenn ich es an einem anderen Computer mit deutscher Zeitanzeige öffne, dann wird es auch normal dargestellt.
    Die Frage ist halt, ob man das Datumsformat irgendwo in den Exel einstellungen ändern kann, weil das über die benutzerdefinierten Zellenformate offenbar die in Windows eingestellte Darstellung übernimmt:
    am deutsch eingestellten Computer: Montag, 1.September 2008
    am amerikanisch eingestellten: Monday, September 01, 2008
    und Zeit wird mit am und pm angezeigt statt in 24 Stunden

    Was ich auch noch blöd finde ist, dass zahlen mit Punkt, statt mit Komma getrennt werden.

    Ist das nicht nochmal innerhalb Exels irgendwo einstellbar, dass er das nicht von Windows übernimmt, sondern eine eigene Einstellung zuläst?
  • Hallo Lutzig,

    also erstmal hast Du recht, der übernimmt die jeweils eingestellte Formatierung aus dem Betriebssystem - Regions- und Sprachoptionen. Das ist von Microsoft als "Hilfe" so gewollt.
    In den Sprachoptionen hast Du, wenn ich es richtig verstanden habe, auf Englisch (USA) umgestellt damit Dein anderes Programm funktioniert?

    Dann wirst Du in Excel wenig chancen haben.
    Das einzige was Du in den Griff bekommen kannst sind die Punkte statt Kommas. Hier kannst Du über Extras - Optionen - International - den Haken bei "Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen" entfernen. Danach kannst Du wieder Dein Komma statt dem Punkt einstellen.
    Eine andere Möglichkeit gibt es meines wissens nach nicht.

    Genügt es für Dein anderes Programm evtl. auch wenn Du nur das Tastaturlayout auf Englisch umstellst? (OK bringt wohl wirklich nicht viel aber vielleicht kann mans so irgendwie austricksen ;) )

    Grüsse,
    Mijam