Möhreneintopf

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Möhreneintopf

    Hier mal ein leckern Möhreneintopf

    2Kg Möhren schälen und in Scheiben schneiden
    1Kg Kartoffeln schälen und in scheiben schneiden
    1Sack Suppengemüse

    Das ganze in ein großen Topf werfen Wasse drauf so das alles bedeckt ist
    Brühe reingeben und kochen lassen.

    Wenn alles schön weich gekocht ist mit dem Stabmixer durchgehen.

    Mit Sahne verfeinern und Würstchen reinlegen

    Guten hunger
  • Hallo EIsmausy,


    im Rezept steht noch was, von Brühe zugeben,
    kommt da noch Gemüse oder Fleischbrühe dran,
    wenn ja, wie viel ?

    Also zwei von deinen geposteten Rezepten, treffen voll auf meine
    Geschmacksnerven :) werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren :)

    Der Flammkuchen und diese Suppe hier, die Suppe, kenne ich noch aus meiner
    Kindheit, da habe ich sie gehasst, aber heut würde ich sie gerne mal futtern,
    ist nur keiner mehr da, der das Rezept kennt, aber dank Dir habe ich es ja nun selbst :D

    Hast Du oder vielleicht andere Mitleser, vielleicht noch ein Rezept parat, welches sich
    Milchsuppe nennt, da war wirklich nicht viel drin, Milch halt und kleinen
    selbstgemachte Mehlklümpchen, anschließend kam noch Zucker drauf und dann mmmmmmm lecker.....
    Geschmack = traumhaft / Zubereitung = ???
    Habe schon alle Kochbücher durch, nirgends ein Rezept zu finden :mad:

    Liebe Grüße
    melker
  • brühe ist egal was für eine du da nimmst ist absolut geschmackssache,meine frau (eismausy) und ich nehmen öfter gemüsebrühe..


    zu noir:
    Königsberger klopse 6 portionen

    500 g Hackfleisch, gemischt
    300 g Fisch (Matjesfilet)
    1 Ei(er)
    1 Brötchen,altbacken
    Salz und Pfeffer
    1 Zwiebel(n)
    2 EL Semmelbrösel
    1 Liter Gemüsebrühe
    2 EL Butter
    3 EL Mehl
    4 EL Kapern
    ½ Tasse/n Zitronensaft

    Zubereitung:
    Matjesfilet sehr fein würfeln, mit dem Hackfleisch, dem Ei, der feingewürfelten Zwiebel, dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, Salz, Pfeffer und eventuell zur Festigung der Masse Semmelbrösel zu einem festen Teig mischen. Ping-Pong-Ball große Klöße formen. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die Klöße ca. 15 Minuten sanft kochen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus der Brühe heben. Brühe zur Seite stellen. Die Butter schmelzen, Mehl darin anschwitzen (darf nicht bräunen) und mit einem Teil der Brühe zu einer hellen Soße aufkochen. Mit dem Zitronensaft (1/2 Tasse) würzen, eventuell noch einmal salzen und Pfeffern. Die Kapern und die gekochten Klöße hineingeben, noch einmal warmziehen lassen und mit Salz-, Pell- oder Dampfkartoffeln servieren.

    hoffe es schmeckt euch^^