welcher Router ????

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • welcher Router ????

    Hey,

    überlege gerade mir einen neuen Router/Wlan Modem zuzulegen!
    Interessiere mich für FritzBox 7270 allerdings habe ich geteilte Meinungen dazu gelesen bzw. gehört.

    Was haltet ihr davon oder empfehlt ihr eine andere Lösung!

    Danke im Voraus für die Meinungen


    P.S:: Arcor DSL 2000 mehr geht leider nicht
    Arcor Modem 200, WIN XP home SP2
  • Sorry,

    das immer noch wichtige Infos fehlen. Mir ist der Arcor Router einfach zu instabil, außerdem kann man überhaupt keine Einstellungen vornehmen, findet keine vernünftige Software/Firmware. Bei mir zu Hause ist die Empfangsqualität des bisherigen Routers auch nicht so besonders (offensichtlich zuviel Beton ??)

    Ich denke, dass mit dem neuen Router dann auch Einstellung für SIcherheit, Kindersicherung, Seitensperren, Zeitvorgaben und ähnliches möglich ist
    oder nicht?

    :D
  • .:[marcel]:.;2963978 schrieb:

    hat der firewall wen nicht dann weg damit


    Kein Consumerrouter hat eine Firewall.

    Steht zwar drauf, damit ist aber nur NAT gemeint, welches an sich keine FW ist (auch wenn man damit Ports blocken usw kann)!

    Meine Empfehlung: Linksys WRT und dann je nach deiner Preisklasse. Wenn der dann auch noch ne richtige Firewall haben soll nimmste einen der mit der DD-WRT (Googlen bei weiteren Infos) kompatibel ist. Da kannste dann ipconfig konfigurieren, wobei Laien warscheinlich überfordert sind.
  • Habe seit einem halben Jahr die Fritzbox 7270im Einsatz und bin mehr als zufrieden. Entscheidend bei der Routern von AVM ist die Tatsache, dass sie ständig weiterentwickelt werden und immer aktuelle Software anbieten.
    Vergessen sollte man auch nicht, dass alles in deutsch ist und man keinerlei Übersetzungsprobleme bekommt.
    Doch das wichtigste überhaupt ist die individuelle Konfigurationsmöglichkeit und die Ausstattung der 7270.
  • Ich würde auch immer wieder zur Fritzbox raten. Das Teil ist Router und Telefonanlage in einem. Man kann seine ISDN Endgeräte anstöpseln, selbst wenn man gar kein ISDN mehr hat.

    Regelmäßig kommen Softwareupdates. Es gibt eine große Fangemeinde die in gut geführten Foren große Unterstützung bietet. AVM ist ein Berliner Unternehmen. Man unterstützt so auch noch die einheimische Wirtschaft.;)

    Ich habe meine günstig bei Ebay geschossen.
  • Auch ich kann dir nur wärmstens eine FritzBox empfehlen.
    Ich habe meine nun schon seit ein paar Jahren und bin super zufrieden damit.
    Der Service von AVM ist auch klasse.
    Hatte einmal damit Schwierigkeiten und prompt wurde mir eine neue FritzBox zugeschickt. :blink:

    Gruß

    oggy37 :)
  • Ich hab seit Jahren die unterschiedlichsten Geräte gehabt, teils von der Telekom und auch von 1&1, die Fritz-Box ist das stabilste und für normal User das Bedienerfreundlichste was auf den Markt ist. Deshalb würde ich auch mal an Deine stelle über einen Anbieterwechsel nachdenken, bei 1&1 bekommst Du die Box kostenlos dazu und die haben auch alles im Angebot. Für die die sich etwas auskennen sind die Teile von LinkSys zu empfehlen, ich hab ein WRT 54GL V. 1.1 mit alternativ Software.
    Bis die Tage epromdw.
  • Muß mir auch einen Router kaufen da mein Switch den Geist aufgab.
    Anforderung habe ich keine besondern, ist für den Privaten Bereich. Es sind 2 PC zu verbinden, Kabel ist vorhanden es muß also kein W-Lan sein. Freunde sagen ich sollte mir einen LynkSys kaufen. In den Geschäften werden fast nur Netgear angeboten. Wer hat Erfahrung?

    Vielen Dank im voraus
    zeitlos
  • zeitlos schrieb:

    Es sind 2 PC zu verbinden, Kabel ist vorhanden es muß also kein W-Lan sein


    Ich entnehme daraus einmal, dass du kein VOIP benutzt und daher auf die Funktion auch verzichten kannst.

    Ein sehr gutes aber dafür auch teures Produkt kommt von der Firma AVM:
    Die FRITZ!Box 2170 beschränkt sich auf die grundlegendsten Funktionen und gibts für 70 Euro aufwärts.

    Da du jedoch wenig damit anstellen willst denke ich bist du mit Produkten von D-LINK oder Netgar auch gut beraten:

    Der D-Link AIRPLUSG 54MBIT WIRELESS IP Router plus Switch wäre eine Variante, wo du auch noch WLAN integriert hättest wenn du doch mal darauf umschwenken solltest. Das Paket gibts auch schon für 30 Euro und ist für dich denke ich auch ausreichend

    Mit LinkSys Geräten habe ich leider keine Erfahrung...
  • Zum Linksys - wir reden vom WRT54GL (das "GL" ist wichtig - der ist auch teurer).

    Ich habe jetzt schon den dritten aufgestellt. Wenn man alles selbst einstellen möchte (wieviele Meter darf ein WLAN Client vom Router entfernt sein, Welche Protokolle sollen Priorität gegenüber welchen anderen haben....) würde ich noch die Tomato Firmware aufspielen (ich tu es auch jedes Mal).

    Ultrakurz: Die Fritzboxen sind hervorragende Geräte, bei denen man aber nicht alles einstellen kann und die manchmal etwas Schwäche beim WLAN haben. Zu empfehlen, wenn man VOIP oder Tel Anlage braucht.

    WRT54 (und Derivate) - wenn man es billiger haben will und gerne an allen Einstellungen bastelt (bitte nur nicht vergessen UPNP abzuschalten).

    Grüsse

    gbg



    Footer: wäre nett, wenn man sich hier nicht nur für Links, sondern auch für Info bedanken würde....