Betriebsausflug! Gemeinschaftspiele

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Betriebsausflug! Gemeinschaftspiele

    Hi,

    bei uns in der Firma steht demnächst der Betriebsausflug auf dem Programm. Nun sollen wir uns irgendwelche Gemeinschaftsspiele ausdenken, die wir an Abenden machen können. Wollte nun wissen was ihr für Spiele kennt und ob ihr eine Seite kennt wo die Anleitung zu den Spielen geschrieben sind. Sollen keine Spiele mit Brett oder sonstiges sein sondern durch einfache Dinge durchzuführen sein. (Auch keine Saufspiele!)
    danke im voraus.:)
  • Hier ein paar Anregungen:

    1. Montagsmaler:
    Material: Tapete, kleine Kärtchen mit Begriffen drauf, Plakatschreiber
    2 Gruppen treten gegeneinander an, z.B. Männer gegen Frauen, beide wählen z.B. je 5 Zeichner aus, der Rest sind dann die Rater;
    die Zeichner ziehen jeweils ein Kärtchen und versuchen den Begriff zeichnerisch auf der Tapete dar zu stellen. Sobald er geraten ist zieht der nächste Zeichner ne Karte usw. Nach 10 mins oder so werden die geratenen Begriffe gezählt - dann ist die gegnerische Gruppe dran.
    Bei der Zeichnerei gibt's im Allgemeinen viel Spaß!

    2. Elefanten waschen:
    Material: Phantasie, pantomim. Fähigkeiten
    5 Leute werden rausgeschickt, der Spielleiter erzählt den Anwesenden, wie er einen Elefanten wäscht: Er holt nen Eimer und nen Schrubber, lässt den Eimer voll Wasser laufen, läuft zu dem Vieh und schrubbt die eine Seite - auch hinter den Ohren und unter dem Schwanz, dann geht er tief gehockt unter dem Elefanten durch auf die andere Seite und macht da weiter usw.
    Das Publikum erfährt auch, dass die Mitspieler von draußen jetzt einer nach dem anderen die Vorführung ohne die erklärenden Worte sehen und dann jeweils dem nächsten wiederum vormachen müssen.
    Da die von draußen nicht wissen, was sie da so machen, sich aber schon reale Assoziationen bilden kommen dabei ganz lustige Vorführungen raus, außerdem ist auch interessant, wie viel über die 5 Leute hinweg verloren geht.
    Am Schluss kann man die Delinquenten noch bitten zu beschreiben, was sie glauben getan zu haben.

    letzte Idee - ist mehr ne Aktion als ein Spiel: Gruppensitzen
    Die Gruppe (es geht sicherlich bis ~ 30) stellt sich in einen Innenstirnkreis, Arme an den Körperseiten hängen lassen und eng stehen, so eng, dass man sich berührt. Dann eine Drehung um knapp 90 ° nach rechts, dann setzen sich alle gleichzeitig auf die Knie des jeweiligen Hintermannes/-fraus. Ist verblüffend, aber bei korrekter Durchführung sitzt das ganze Rund auf den Knien des jeweiligen Hintermannes und keiner fällt um.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)