Mainboard Formfaktor Dringend!!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mainboard Formfaktor Dringend!!

    Hi,

    mir ist an meinem Board der Clip abgebrochen, der den Lüfter halten soll. Tja verdammt, jedenfalls überlegen ich gerade mir ein neues Board + ein paar weitere Komponenten zu kaufen.

    Meine Frage erstmal ist folgende:

    Mein altes Board, das ASUS N4L-VM DH, hat den Formfaktor µATX. Welche Bedeutung hat dieses µ? Kann ich auch einfach ein ATX Board kaufen oder nicht?

    Wenn diese Frage geklärt ist habe ich noch ein paar weitere auf Lager :P

    Achja und das Ganze ist superdringend, da ich das neue Board jetzt brauche, oder besser gestern.... :)
    Ohne Worte
  • Das mit dem Netzteil ist so eine Sache. Auf der einen Seite habe ich gutes lüfterloses Silverstone, das noch immer 100 Euro kostet, auf der anderen Seite hat es nur 350 Watt. Aber schei.. darauf, ich kann mir notfalls auch ein neues Netzteil kaufen.

    Zum Gehäuse: Gekauft habe ich es unter dem Namen: Midi Tower 3RSystems R202 Be Quiet Gedämmt
    Eigentlich ist es ein ganz normaler Midi-Tower. Nur unten am Boden ist noch eine kleine Platine für die Lüftersteuerung. Die nimmt eventuell etwas Platz weg. Also was meint ihr?
  • Hallo

    Die Boardmaße

    * ATX: 305 × 244 mm (12" × 9,6").
    * Micro-ATX: 244 × 244 mm (9,6" × 9,6")

    Einfach mal nachmessen!
    [size=1][COLOR="blue"]User helfen Usern die FSB-Tutoren:[/color] Hier oder direkt: PN an mich! [COLOR="Green"]--= Newbies FAQ Übersicht =--[/color]
    [COLOR="DarkRed"][COLOR="blue"]NDS[/color] Movies: [/color]IceAge2 [COLOR="DarkRed"] Games: [/color]Scumm|2363 Games - [COLOR="blue"]PS-2 [COLOR="DarkRed"]Tut's &Tool's: [/color][/color]HDD-Exploit|PS2-Slim-HDD
    [COLOR="blue"]Movie [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color] All in-Pokerface [COLOR="blue"]E-Books [/color][COLOR="DarkRed"] : [/color]MySQL für Dummies|PHP5 für Dummies
    [COLOR="blue"]Music [/color] [COLOR="DarkRed"]: [/color]Outback-Didgeridoo | Well Balanced | Frampton | CSNY | The Cure | Linkin Park | Anansie[/size]
  • Hallo,
    µATX ist kleiner als ATX und wurde meist in Mini - Tower eingebaut. Es kam aber auch vor das man die kleinen Bretter verbaute um kosten zu sparen.
    Wenn Du also ein kleines platzsparendes Gehäuse hast mußt Du auch wieder ein µATX Board nehmen. Normales Gehäuse ca. 470 mm Tiefe, 420 mm Höhe, 200mm
    Breite für ATX. Bis die Tage epromdw!!!
  • Super, das war mal eine Antwort, die ich direkt in die Tat umsetzen konnte. Also durch die Lüftersteuerung hat das Board in der Höhe nur 26 cm Platz. Also nehme ich entweder die Steuerung raus und nehme ATX oder ich lasse sie drin für das Mirco-ATX.

    Ok, da ich da Geld für gelatzt habe, lasse ich sie lieber drinnen. Was ich jetzt also Suche ist das Folgende:
    1. Gutes Board Mirco-ATX (darf bis 200 Euro kosten) gerne leise und energieeffizient.
    2. Prozessor: Was ist mit dem E8400?
    3. Neue Grafikkarte: Ich spiele so gut wie nicht, mache aber gerne mit Photoshop und Konsorten rum. (Vielleicht werde ich ja auch mal zocken). Hauptsache das Ding ist passiv gekühlt und saugt nicht so viel Strom.
    4. Netzteil: Hier ist mit auch Energieeffizienz sowie Lautstärke das wichtigste.
    5. Ram: Muss man schon DDR3 Ram nehmen?

    Ich nehme gerne jeden Rat entgegen. Es handelt sich um meinen Arbeitsrechner, bei dem ich schon gerne mehrere Sachen parallel laufen lasse.
  • also bei einem Midi Tower kann man normalerweise µATX und ATX verbauen. Bei einem Minitower muss man gucken obs geht.

    Wie vorhin erwähnt am besten mal nachmessen im Gehäuse.

    Aber da du ein Midi Tower hast sollte ATX ohne Probleme gehen. Hab auch ein Midi Tower (ist eigentlich normaler Standard)

    1. Gutes Board Mirco-ATX (darf bis 200 Euro kosten) gerne leise und energieeffizient.
    wie wäre das Board: GIGABYTE GA-EG45M-DS2H, iG45 (halt inkl. VGA HD4500, kann man aber abschalten und für Photoshop reichts)
    2. Prozessor: Was ist mit dem E8400?
    Nimm den E8500, der kostet fast nichts mehr und ist schneller
    3. Neue Grafikkarte: Ich spiele so gut wie nicht, mache aber gerne mit Photoshop und Konsorten rum. (Vielleicht werde ich ja auch mal zocken). Hauptsache das Ding ist passiv gekühlt und saugt nicht so viel Strom.
    SAPPHIRE HD 3870, Radeon HD 3870, 512MB GDDR4, PCI-Express, Retail (11122-08-40/50), passive Variante, oder sonst Onboard Graka
    4. Netzteil: Hier ist mit auch Energieeffizienz sowie Lautstärke das wichtigste.
    Würd dir ein maximal 400 Watt Nt empfehlen, am besten von einem Markenhersteller (bequiet, seasonic usw.)
    5. Ram: Muss man schon DDR3 Ram nehmen?
    Nein, nimm DDR2 800Mhz, am besten gleich 2*2gb Kit. Kostet nicht mehr viel und reicht absolut. Bei der Marke setz auf den günstigsten Hersteller, einfach kein NoName
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • Hey vielen Dank für die super ausführliche Antwort. Nur bei der Grafikarte bin ich noch am überlegen. Momentan ist eine MSI-NX 7300 GT drin. Bei der habe ich gelegentlich das Gefühl, das sie hier und da mal hakt. Ist die Onbord Lösung HD4500 bereits schneller? Oder gibt es bereits Boards mit recht flotter Onboard Lösung?
  • also am besten suchst du mal im Internet nach einem Review resp. Testbericht. Ev. findest du was zu dem Board. Ich kann dir nicht sagen, wie gut die Leistung ist. Würde sagen auf Leistung der günstigen normalen Grafikkarten.

    Ich persönlich würde mal die Onboard Lösung wählen und bei Bedarf kannst du immer noch eine Grafikkarte kaufen und die Onboard Lösung abschalten.
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • Guck mal bei chip.de und da bei Test.Die hatten letztens erst par Bretter in der
    mache und dazu ein Quad im mittleren Preissegment, 2X 500 GB SAttA 300, 2x2GB DDR II Dual- Arbeitsspeicher und ne passive Grafikkarte das wars.
    Damit Dich Dein Händler nicht über den Tisch zieht und Du denkst das ist Nestwärme schauste mal bei ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment vorbei damit Du weist was es Kostet so ungefähr und gut is.
    epromdw
  • Ok ich sehe bereits, dass ich noch ein wenig recherchieren muss. Ich melde mich dann später wieder. Danke erst mal für die vielen Vorschläge.

    Dennoch muss ich ja sagen, dass das vorgeschlagenen Gigabyte Board mir sehr gut gefällt.

    Habt ihr noch einen Tipp, wo ich am besten meine Sammelbestellung loswerden kann. Alternate ist immer ein wenig teuer oder?
  • Gigabyte ist nicht schlecht , ASuS auch und einige Intel Boards sind auch nicht schlecht, kommt auch immer drauf an was man investieren will. Industrierechner
    haben meist die von Intel wegen der Stabilität , mußt Du Dich eben bisschen umgucken.
  • Dank an Coolphan. Ich habe das System genau so bestellt, zumindest Board und Prozessor. Ram reichen mir 2GB für XP. Ansonsten werde ich wirklich erstmal auf die Onboard Lösung bauen und dann mal schauen.

    Ich habe mich dann auch für alternate.de entschieden. Verdammt, es gibt einfach zu viele Onlinehändler. Wer soll da noch durchsteigen.

    Bei dem CPU-Lüfter bin ich mal gespannt, ob mein momentaner passiver noch geht. Ist eher unwahrscheinlich oder?
    Ohne Worte
  • Grrrr. Leider habe ich jetzt doch wieder ein Problem. Das erst als "sofort lieferbar" markierte Board ist jetzt nun nicht mehr da. Ich bin stnk sauer. Ich bin auf diesen PC angewiesen und alternate kann nun das Board nicht liefern.

    Naja, ich werde jedenfalls entweder ein anderes Board von alternate nehmen oder meine Sachen woanders bestellen.

    So jetzt aber zu meiner Frage:

    Welches Board würdet ihr mir empfehlen? Welchen Chipsatz soll ich nehmen? Ich denke der E8500 Prozessor ist eine gute Wahl. Das Board kann, brauch aber keine Onboard Lösung haben. Da ich so gut wie nie spiele würde mir auch meine jetzige MSI NX7300GT Grafikkarte reichen.

    Achja, ich habe das Netzteil "Silverstone SST-ST30NF-GM" mit nur 300 Watt, bin aber sehr zufrieden damit. Kann es sein, dass neues Board und Prozessor mehr Strom ziehen als das?

    Danke für Voraus für gute Antworten...
    Ohne Worte
  • die 300W sollten eigentlich ausreichen. das meiste ziehen die großen grakas und ne 7300 gehört ja nun nicht unbedingt dazu...

    da du ja anscheinend keine großen ansprüche an das board hast, würde auch sowas seinen zweck erfüllen:
    ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 775 - Asus P5KPL-AM
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • So, hat sich doch alles zum Guten gewendet. Alternate hatte mir das letzte Board verkauft, sodass es sogar heute ankam. Die erfreuliche Überraschung war, dass sich mein XP gar nicht neuinstallieren lassen wollte. Läuft alles!!!

    Danke noch mal für die schnelle Hilfe.
    Ohne Worte
  • Bist du zufrieden mit dem Board? Falls du mal kurz Zeit hast und über das Board berichten könntest wäre das super.

    Gruss
    [COLOR="SandyBrown"]- i5 750 @ 3.8ghz, 1.184Volt
    - Gigabyte P55 UD3
    - 2x 1gb DDR3 GSkill Eco 1600Mhz
    - HIS HD 5770 1gb @ 950 Mhz / 1370 Mhz [/color]
  • Tja, großartige Zeit zum Testen hatte ich noch nicht. Letzten Endes habe ich dann doch neuinstalliert, sodass ich das ganze WE am Installieren war :depp:
    Mein Eindruck ist jedoch erstmal ganz gut. Es ist sparsam im Verbrauch, es wird auch durch ein Stromspartool angesteuert. Leise ist es auch und bis jetzt reicht mir auch die Onboard Lösung. Ich habe allerdings nur mal in Motyr reingeschaut, was ohne Ruckler lief.