Soll Ichs machen oder lass Ichs lieber sein..?

  • Konflikt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Soll Ichs machen oder lass Ichs lieber sein..?

    allo Leute,
    also, ich habe ein Problem und bin darüber etwas Zwiegespalten:
    Ich bin jetzt 38. Als ich noch in der Schule war, so mit 15, hatte ich wohl das, was man "die erste große Liebe" nennt. Habe sie immer angesehen, Konnte nur an sie denken usw. Ich war damals schüchtern, hatte Angst vor Zurückweisung und so hatte ich ihr nie etwas davon erzählt.....wie das Leben so spielt. Wir sind dann beide unserer Wege gezogen. All die Jahre habe ich aber immer mal wieder an sie denken müssen; bekanntlich tun einem im Leben die verpassen Gelegenheiten am meisten leid....
    Mittlerweile bin ich Verheiratet, habe eine Familie, stehe im Beruf, bin eigentlich auch glücklich. Und doch gibt es etwas, das mich zweifeln lässt.
    Durch Schüchternheit, aber auch durch eigene Fehler, habe ich in meinem Leben nicht allzu viele Frauen gehabt. Um genau zu sein: meine Frau war die Einzige. Ich habe das Gefühl, etwas verpasst zu haben, mir "die Hörner" nicht abgestossen zu haben.... Daran werde ich nichts ändern können. Trotzdem leide ich darunter. Ich bilde mir nun ein, wenn ich es schaffen würde über meinen Schatten zu springen und sie mal anzurufen, mit ihr reden, evtl. mal verabreden würde.....vielleicht könnte ich dann ja sagen, dass ich diese Verpasste Gelegenheit gewissermaßen nachgeholt, diese Schatrte ausgewetzt habe. Selbst wenn nur ein kurzes Gespräch zustande käme, versucht hätte ich es.
    Genau hier liegt jetzt das Problem. Soll ich sie überhaubt anrufen? Was sollte ich ihr am Tel. sagen? Nach so langer Zeit. Ich kann ja schlecht den wahren Grund nennen. Tja, und außerdem bin ich etwas "besorgt" was sie wohl sagen würde. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Hat es einen Sinn?
  • Darf ich ehrlich sein bin zwar noch nicht so alt aber denke du willst gerne von jedem eine Meinung hören!
    Du liebst sicherlich deine Frau und ich denke vieleicht ist es nur ne Fase die vorbei geht du hast alles Ne Frau die dich liebt und Kinder die dich lieben.
    Ich denke mal du wirst deine Faru eher damit weh tun wenn du es ihr dann verschweigen würdest.
    Lass dein Leben wie es ist und behe nicht all zu große Fehler die mann dann bereut!
  • Was du schilderst, nennt man Midlife-Crisis. Man merkt plötzlich, dass man älter wird und trauert verpassten Gelegenheiten nach, wünscht sich, man wäre nochmals jung oder könnte andere Wege gehen als diejenigen, die man einst beschritten hat.

    Was versprichst du dir maximal von einer Kontaktaufnahme? Dass sie sich dir zuwenden könnte und ihr eine Beziehung eingehen könntet? Sei ehrlich! Was gäbe es sonst für einen Grund, sie nach über 20 Jahren wieder zu kontaktieren. Zudem ist die Frau inzwischen auch älter und hat ihre eigenen Erfahrungen hinter sich gebracht.

    Wenn es dir nur um sexuelle Erfahrungen mit anderen Frauen als deiner eigenen (und einzigen) geht, gibt es sicher andere Möglichkeiten. Ansonsten behalte deine Jugenderinnerungen in einer sentimentalen Ecke deines Langzeitgedächtnisses und lasse es dabei bewenden. Ich rate dir das als annähernd Gleichaltriger.
  • du hast zwar nur eine frau in deinen leben gehabt aber dafür hast du eine die dich liebt und mit der du kinder hast und die dich auch lieben...das ist vielleicht auch was wovon andere träumen..eine familie zu haben...die hinter einem steht und einen liebt....und du hast feste arbeit....eigentlich hast du alles um glücklich zu sein....wie mustermann schon schreibt das ist eine midlife-crisis..aber die geht auch wieder weg...also mach jetzt nix unüberlegtes was du hinterher bereuen wirst...

    die frau führt jetzt auch ihr eignes leben...vielleicht hat sie auch kinder und nen ehemann...und hat sicherlich auch ihre eignen erfahrungen gemacht

    ich bin zwar noch lange nicht so "alt" wie du ...aber ich denke du solltest es so lassen wie es ist...
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • Ich finde du sollstest sie ehr nicht anrufen! Du weißt ja auch gar nicht was aus ihr geworden ist!? Es könnte dazu kommen das sie dich dann auch liebte oder vielleicht liebt! Das könnte dan doch zu eher größeren Problemen kommen als du dir das jezz vortellst! Das wäre die eine Möglichkeit! Die andere Seite der Medallie könnte aber auch sein das du dann mit ihr mal redest dann stellt sich aber die Frage worüber reden ohne das sie es merkt??? Das ist eine echt schwierige Frage die nur du beantworten kannst!!!
  • es gibt immer situationen, in denen man denkt, habe ich was verpasst? War alles so richtig?
    Tja es ist schwierig. Aber es hilft nur eines. Du musst dir deinen Gefühlen klar sein. Liebe ich meine Frau und Familie? Oder hege ich für eine Mädel das ich Jahrzehnte nicht gesehen habe eventuell Gefühle?

    Aus meiner Erfahrung auch im meiner Schulzeit gab es 2/3 Mädels, die ich sehr attraktiv fand. Aber es nie zu einem Kontakt kam.
    Im nachhinein bin ich froh wie mein Leben verlaufen ist Frau und Kind.
    Und meine Jugendschwärme interessieren nicht mehr.

    Aber versetzte dich auch mal in deine Frau. Du ich glaube ich habe was verpasst und mir meine Hörner nicht abgestoßen. Ziemlich verletzend. Oder?
    Trauer keiner Fliege nach, sondern sei darüber glücklich, was du hast.

    Grüße
  • Hallo,

    Du siehst in Deinen Gedanken immer noch das Mädchen von einst. Ich glaube inzwischen hat Sie sich auch sehr verändert. Auch das sollte ein Grund sein Deine glückliche Beziehung nicht aufs Spiel zu setzten. Viele von uns trauern verpassten Gelegenheiten nach, aber auch den Fehlern die wir einst gemacht haben, ... so aber ist das Leben und zurück können wir nicht mehr, dafür aber unsere Zukunft gestalten und aus dem Vergangenen zu lernen.

    In diesem Sinne
    MfG
    omiport
  • omiport schrieb:


    Du siehst in Deinen Gedanken immer noch das Mädchen von einst. Ich glaube inzwischen hat Sie sich auch sehr verändert. Auch das sollte ein Grund sein Deine glückliche Beziehung nicht aufs Spiel zu setzten.

    da stimme ich meinem vorposter zwar ersteinmal zu, aber ist das denn worauf er hinauswill? für mich klingt es so als wollte er sie einfach nur wiedertreffen, was ich keinesfalls für eine schlechte idee halte, >wenn< ihr (ich werd mich jetzt mal direkt an dich wenden) euch halbwegs gut gekannt habt. wenn ihr euch gar nicht kanntet, dann bin ich leider etwas zu unkreativ warum du sie anrufen solltest. ansonsten willst du sie halt einfach mal gern wiedersehen, vielleicht können es ja noch ein paar mehr leute werden...

    die sache auf die ich hinaus will ist folgende: sie hat sich sicherlicher verändert. vllt war sie früher nicht einmal die, die du in ihr gesehen hast (rose brille etc) und dann öffnet es dir vllt die augen und das beschriebene gefühl löst sich etwas. wenn ihr euch gut versteht, könnt ihr immer noch gut befreundet bleiben. dass deine glücklich beziehung dadurch gefährdet wird halte ich eher für unwahrscheinlich.

    abschließend: "erfahrungen" mit anderen frauen, wirst du nicht mehr machen können ohne deine beziehung zu gefährden, aber das beschriebene gefühl "besiegen" sollte möglich sein :)
  • Hallo!
    Ich bin in deinem Alter und eine Frau!
    Wenn ich sie wäre, würde ich mich freuen jemanden aus meiner Jugendzeit wieder zu sehen und ihn Treffen. Ganz ohne Hintergedanken natürlich.
    Und vielleicht ist so ein unkompliziertes Treffen für dich heilsam und du erkennst wieder dass du deine Frau wirklich liebst und sie nicht verlieren möchtest.
    Wenn sie in deiner Klasse war, dann organiesiere doch ein Klassentreffen!
    MfG
    Edith1970:)
  • Ich denke teilweise ähnlich wie meine beiden Vorposter ;)

    Wenn es Dir vorrangig darum geht, etwas "Unerledigtes" auf zu arbeiten,
    was Du in deiner Jugendzeit aus Schüchternheit meinst, nicht getan/geschafft zu haben...
    dann versuch es ruhig ...unbefangen ;)
    Das meint u.a. ein Gespräch mit Deiner früheren Bekannten zu suchen,
    evtl. offene Fragen von damals sich jetzt evtl. mit ihr zu beantworten,
    und auch Feedback über die frühere Sichtweise des Anderen über Dich zu erhalten etc.pp.

    Sofern Du allerdings damit "Wunschträume" a la Midlife Crisis verbindest...
    gebe ich MusterMann und den Anderen völlig recht...
    Dann lass es lieber...
    Die Vergangenheit kehrt nämlich nicht zurück ;)

    mfg
  • Ich würde sie nicht anrufen. Wenn du glücklich verheiratet bist, solltest du nicht darüber nachdenken. Was wäre wenn es wirklich zum treffen kommt und ihr auch miteinander schlaft?! Dann hast du dir vlt deine Hörner abgestoßen, aber du wirst danach ein schlechtes Gewissen haben und wenn du es deiner Frau erzählt ist vlt sogar deine Ehe kaputt. Willst du das alles riskieren??? :(
  • ich stimma da missy-stern voll zu!
    du würdest viel zu viel riskieren...und zum anderen: kannst du deiner frau ja das problem auch schildern damit du rauskriegst was sie davon hällt^^
    wenn du das machst solltest du jedoch mit keiner sylbe erwähnen, das du dir die hörner noch nicht abgestoßen hast;) das kommt denke ich nicht sooo gut an....
  • Vielen Dank an euch alle für eure Antworten. Tja, ich habe mir schon gedacht, dass die Meisten eher skeptisch dazu stehen werden. Ich kann allerdings versichern, dass ich auf keinen Fall meine Familie riskieren werde; will heißen, ich werde nicht auf Freiersfüßen wandeln und mich auf die Suche nach irgendeinem amurösen Abenteuern machen. Ich habe Verantwortung, und es ist meine Pflicht ihr - vor Allem Anderen - nachzukommen. Wenn, dann will ich einfach nur reden. Ich möchte......ja, was eigentlich...ist nicht einfach in den Spiegel zu blicken... und das vor euch in Worte zu fassen...Ich bin ein Feigling, ich habe gekniffen damals. Damals und noch einige Male mehr. Und es gibt keine Möglichkeit mehr, mir selbst das Gegenteil zu beweisen. Keine außer vieleicht dieser. Und auch jetzt suche ich nach Ausflüchten, um Sie nicht anzurufen...habe richtig panik wenn ich den Scheisshörer in die Hand nehme. Ich werde es wohl nicht schaffen. Ich kann eben nicht aus meiner Haut. Aber ich danke euch allen, dass ihr versucht habt mir zu helfen.
    Gruß
  • hi ........ es macht keinen Sinn!!!
    Sobald du deinem Wunsch dazu nachgibst, wirst du mehr wollen und dadurch Bestehendes höchstwahrscheinlich komplett verlieren.

    Was hältst du von dem Vorschlag mit deiner jetzigen Frau darüber zu reden? Mit dem Ziel, dir selbst auf die Schliche zu kommen, warum du dich zurückumschaust. Was macht dich denn so unglücklich?
    Sry, wenn ich dir damit zu nahe trete, doch ich denke nicht, dass nur die Angst vor dem Verpassten und die Schüchternheitsüberwindung deine Antriebsfeder dazu ist.
  • Hallo Nicoman,

    ich bin etliche Jahre älter als Du und kann weder ab- noch zuraten aber kurz
    meine eigene Erfahrung schildern:
    Nach meiner Scheidung vor einigen Jehren nahm ich aus einer Laune heraus Kontakt mit der "unvergesslichen ersten großen Liebe" auf - aus reiner Neugier und ohne irgendwelche Hintergedanken/Hoffnungen.
    Das erste Treffen dauerte etwa 4 Stunden; begann mit einem Abendessen
    gefolgt von einem Spaziergang bei dem erste Zärtlichkeiten ausgetauscht
    wurden und endete - wie in einem Rausch - mit Sex in meinem Auto...
    Danach gab es weitere Telefonate und Treffen die ihre bis dahin intakte Ehe
    fast zum Scheitern brachte - etwas was wir beide eigentlich nie im Sinn hatten.
    Am Ende wurden wir von der Realität "wachgerüttelt" und der Ehemann konnte
    verzeihen; etwas was ICH beim ersten Fehltritt MEINER geschiedenen Frau übrigens NICHT konnte.

    Zweifellos ein Spiel mit dem Feuer bei dem alles (habe ich kurz geschildert)
    oder auch nichts (Desinteresse;Abfuhr) passieren kann...

    Gruß...Foxtrott
  • @ nicoman:
    Welchen Kontakt hattest du denn während der Schulzeit zu dem Mädchen (und heutigen Frau) damals?

    Ich denke, viele von uns haben solche Erfahrungen gemacht und man trauert irgendwann so einer verpassten Chance nach.

    Du schreibst in deinem letzten Beitrag (# 13), dass du eigentlich auch nicht so genau weißt, wieso du sie nach so langer Zeit wiedersehen willst und was deine Erwartungen daran sind. Denk mal nach, steckt in deinem Wunsch, sie zu treffen, nicht eine gehörige Portion nostalgische Sehnsucht mit drin? Die Intention ist doch wohl eine Andere, als einen Kumpel von damals mal wieder zu sehen, oder?
    Honni soit qui mal y pense - ein Schelm, wer Böses dabei denkt. ;)
  • nicoman schrieb:

    .....Ich kann allerdings versichern, dass ich auf keinen Fall meine Familie riskieren werde; will heißen, ich werde nicht auf Freiersfüßen wandeln und mich auf die Suche nach irgendeinem amurösen Abenteuern machen.....


    Bin jetzt nicht in deinem Alter, aber wenn dich auch meine Meinung Interessieren sollte, würde ich sagen lass es , denn wenn ich nach deinem Start post ausgehe würdest du im Falle eines Treffens mit deiner Schul liebe deine jetzige Familienglück ins Gefahr bringen.

    Du schwebst einfach zu sehr in den vergangenen bzw entgangenen Zeiten rum, nehme an das du in einer Tiefpass deiner Gefühle bist .
    Auch wenn du sagst , das das ganze "nur" beim reden bleiben würde glaube ich dennoch, das der Treff mit ihr deinen ganzen bisherigen Laufbahn aus den gleisen werfen würde.

    Und wenn du doch diesen Gefühl nicht los wirst und du mal so in deine Jugend forschen bzw. zurück beamen möchtest, dann würde ich dir auch vorschlagen, wie oben bereits erwähnt wurde, deine jetzige Frau einzubeziehen, wenn sie dich liebt, wird sie dich auch verstehen.

    Aber mach kein allein gang, die du später eventuell bereuen würdest und mal so gesehen machst du bereits allein gang, denn sonnst wüsstest du nicht ihre tel.-nr. ;)

    Das beste was ich sagen würde ,lebe mit den Erinnerungen, denn du weißt es auch nicht wie die aus deiner Jugend reagieren würde bei einem Telefonat und wenn das Negativ auswirkt, bist du dann in deinem leben gleich auf 0 und damit müsstest du dann fertig werden, ist dir das im Moment wert??

    Wie gesagt,lebe glücklich mit deiner Familie und las die Erinnerung, Erinnerung sein, denn damit hast du nichts verloren, sondern ein schönes Leben gewonnen, kopf hoch du hast nichts verpasst im Leben und brauchst auch nicht deiner "Hörner" abzustoßen .

    Ich hoffe ich war dir nicht zu nah.

    Gruß
    Resnu

    PS: Ich finde solche Themen von Älteren Generation sehr Interessant zu wissen, denn dieses bereichert uns die Jugendlichen für die Zukunft
  • @ MusterMann: Ich war 2 Jahre lang mit ihr in einer Schulklasse. Im Gymnasium, vom der 5. bis zur 7. Klasse. Habe aber nie mit ihr ein ernsthaftes Gespräch geführt. Wenn ich mal in ihrer Nähe war oder mit ihr geredet habe war Sie immer freundlich und hat mich nett angeschaut, aber na ja, das will ja bekanntlich nichts heißen :)...Und klar ist das was anderes als bei einem alten Kumpel.

    MusterMann schrieb:

    Was du schilderst, nennt man Midlife-Crisis. Man merkt plötzlich, dass man älter wird und trauert .......

    So etwas hab ich mir auch schon gedacht, aber sich deshalb hinsetzen und gar nichts tun? Da kann ich ja gleich auf den Sensenmann warten!?

    @ resnu: Gar nicht mal so schlecht. Ich habe wirklich ein wenig nach ihr gesucht. War gar nicht mal so einfach Sie ausfindig zu machen. Ist im Net oder Tel. Buch nicht zu finden gewesen. Habe aber dann doch einiges rausgefunden. Hat geheiratet, mindestens ein Kind, befindet sich im Erziehungsurlaub. Arbeitet bei der Polizei....Komissarin oder so. Glaube kaum dass ein Telefonat uns aus unseren Bahnen werfen wird....
    Und du bist nicht zu nah gewesen. Schließlich mache ich den Seelenstrip hier um erliche Antworten zu kriegen. Andere Standpunkte lesen. Sagt ruhig was ihr denkt. Bin hart im nehmen. ;)

    @ Foxtrott: Krass, hätte nicht gedacht, das es solche Konstellationen allzu häufig gibt....und das sich tatsächlich dann zu etwas....ungeplanten entwickeln kann. Aber beim ersten Treffen gleich ein Abendessen? Nicht schlecht Herr Specht.

    @ hatecore555: Mit meiner Frau reden? Klingt interesant, muss ich mir durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht mach ich das.

    Danke für eure Beiträge Leute
    Gruß
  • nicoman schrieb:

    .. aber sich deshalb hinsetzen und gar nichts tun? Da kann ich ja gleich auf den Sensenmann warten!?
    ...


    Nichts zu tun wäre sicher falsch. Aber den Sinn des Lebens und des eigenen Daseins hinterfragt jeder mal. Ich auch. Halt auf eine ganz andere Art. Mein Leben hat nun, für mich, wesentlich mehr Inhalt und Sinn, als noch vor 10 Jahren.

    Nun, wenn du mit ihr in eine Klasse gegangen bist, zumindest zeitweise: Gibt es da die Möglichkeit eines Klassentreffens der Ehemaligen? Wäre sicher auch eine Möglichkeit, mit ihr (wieder) in Kontakt zu kommen. Doch nochmal mein Hinweis: Weißt du denn überhaupt, wieso du den Kontakt suchst? Ich meine, aus deinen Beiträgen herauszulesen, dass dein rationaler Verstand und dein Gefühl hier noch divergieren.
  • Hi Nicoman,

    Du brauchst ein Update. Du brauchst eine Aktualisierung des Bildes Deines großen Schwarms von damals. Zu diesem Zwecke solltest Du versuchen, Kontakt auzunehmen.

    Ich hatte mich durch Zufall bei Stayfriends.de angemeldet und bekam erfreulicherweise Kontakt zu meinen ehemaligen Schulkameraden. Mir hat es sehr gefallen. Auch zu sehen was aus wem geworden ist und wie sich die Leute entwickelten, wie sie jetzt ausschaun.

    Durch das Internet (StayFriends) ist sogar ein Klassentreffen zustande gekommen.
    Ich habe auch meinen großen Schwarm wieder gesehen. Fand sie aber gar nicht mehr so toll wie damals. Was will man auch mit so einer alten Frau! :D
  • Species.8472 schrieb:

    Hi Nicoman,
    Ich habe auch meinen großen Schwarm wieder gesehen. Fand sie aber gar nicht mehr so toll wie damals. Was will man auch mit so einer alten Frau! :D


    Genau dem kann ich nichts hinzufügen und full Acc! Ich könnte mir nicht vorstellen mit den Frauen aus meinem Abijahrgang noch irgendwas anstellen zu wollen. Die meisten haben nicht mal ihr Nivau halten können.

    Ich kann dir nur empfehlen die Sache zu vergessen. Es lohnt sich absolut nicht, wirklich nicht.!!
    Du hast eine Frau und Kinder, um die solltest du dich kümmern und um deine Karriere, das ist das was zählt.
  • Was hat das jetzt mit "Alten Frau" zu tuen , sollte man sich einbalsamieren lassen wenn man aus der schule kommt ?? , jeder wird Alt auch der Mann ;)

    Soweit ich jetzt Nicoman verstanden habe , möchte er seine frühere Erinnerung auffrischen so auf Freundschafts Basis und da wäre der Weg über Klassentreffen nicht schlecht, aber kommt das auch nach Jahren zustande.?

    Machst doch so, wenn du auch weiß das sie bei der Polizei arbeitet , pack dein Mut zusammen (ich weiß,ist leicht gesagt ,als wie getan) und geh doch einfach dahin , ihr seid Jahre aus der Schule und beide noch Reifer geworden und da sehen die Dinge und Verständnisse anders aus ,als wie bei den Teenies.

    Mehr wie einbuchten kann sie dich danach nicht :D

    *Scherz * ;)

    Bin selbst nicht lange aus der schule raus wie du, aber habe immer noch Kontakte auch zu denen die ich damals Attraktiv fand.

    Ein versuch ist das Wert , denn ansonsten machst du dich auch ein bisschen kaputt mit den Gedanken.

    *Viel Glück* und wenn du es tatsächlich machst,dann unterrichte uns bitte.

    Gruß
    Resnu
  • Hallo Resnu,

    spätestens 1-2 Jahre nach dem Abi verläuft sich die Sachen. Auch wenn ich die Frauen die gerade zu einander strake Mädchenfreundschaften haben, geht das alles auseinander.

    Bezüglich der alten Frauen.

    Viele Frauen müssen ihre Erfahrungen machen bevor sie erkennen, welcher Typ von Mann der Beste für sie ist. Gerade die 32-29 jährigen sind dann in so einer Phase. Aber warum sollte der Mann die alten Gretchen aus seinem Jahrgang nehmen, wenn auch 25 jährige zu haben sind. Wir Männer können nun mal anders.^^
  • Auch wenn ich jünger bin als du, ist mir was ähnliches mal wiederfahren!

    Es gab das eine Mädel in der 7. Klasse die ich voll Toll (bei weitem nicht meine erste Liebe) fand, aber ich bekam eine Abfuhr von Ihr!

    Sage und schreibe gute 2-3 Jahre später, sah ich Sie auf ner Meisterschaft wieder ( Sie: so ne Schmink tante die jemanden Geschminkt hatte, Ich: zu dem Zeitpunkt Deutscher Meister geworden )...

    Es kam zu nem kurzem gespräch ( ca. 3-5 Minuten ), man hat sich unterhalten über alte Zeiten, über die anderen Leute aus der Klasse ob noch Kontakt zu dennen besteht und mehr eigentlich nicht...
    Aus meiner Sich wäre da auch nicht mehr gelaufen ( obwohl ich zu dem Zeitpunkt Single war ).. kein Nummernaustausch, nichts..

    Aber, es war nett mal wieder mit jemanden von damals zu Quatschen, auch wenn ich damals etwas von ihr wollte... mitlerweile ists aber eben anders, nun sieht man die Person nur als "kontakt-objekt"..

    An deiner Stelle:
    Ruf mal durch, frag nach wie es Ihr geht, ob Sie sich noch an die alten Zeiten erinnern kann, wie Ihre Karriere bissher verlaufen ist und im Anschluß fragst du nach ob Sie mal interesse an nem Klassentreffen hätte...

    So ein gespräch ist diskret, nicht all zu nah kommend und schlichtweg Optimal für den ersten Kontakt nach langer Zeit aus meiner sicht! Daruas wird Ihr auch nicht klar das du mehr willst oder sonstiges.. Zum Ende hin halt was neutrales...

    Ich hafte aber nicht für entstehende Schäden usw.. ;) Die erste Anlaufstelle, wie meine Vorredner schon sagten, wäre die eigene Frau mit Ihr alles zu besprechen ;)
  • minddiver schrieb:

    ... warum sollte der Mann die alten Gretchen aus seinem Jahrgang nehmen, wenn auch 25 zu haben sind. ...


    Mal abgesehen von deiner merkwürdig unvollständigen Schreibweise, ist das einfach nur menschenverachtend und dummes Geschwätz, was du da von dir gibst und weit am Thema des Threaderstellers vorbei! :rot:


    Auch wenn hier manch einer zu einer vorsichtigen Annäherung rät (wie ich auch), solltest du dir erst mal über deine eigenen Intentionen und Gefühle klar werden, bevor du handelst. Vor allem, da es sich um ein Mädchen (bzw. Frau) deiner Schule handelte, mit der du einst wenig Kontakt hattest.

    Klar könntest du zunächst mit deiner Frau reden, aber überlege mal, wie du auf so eine Offenbarung ihrerseits reagieren würdest, wenn sie ankäme und erzählen würde, dass sie einen 'ehemaligen lieben Klassenkameraden' kontaktieren möchte, etc.