Ärger der Woche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ärger der Woche

    Ich bin ja sooooo sauer

    Ich habe mir vor knapp einen Jahr den "neuen" Mini Cooper gekauft.. (Vorführwagen)

    und ich schätze ich habe so ein "Montags-Auto" erwischt.. in den knapp 12 Monaten, die ich jetzt die Beule fahre, war ich scho ACHT mal inna Werkstatt..erst wegen "Airbag-Leuchte..dann wegen Fensterheber die net funkte..dann Getriebeschaden..dann wieda wegen Airbag-Leuchte..dann wegen komisches Geräusch..als wäre Auspuff kaputt und irgendwie wiederholt sich alles:mad:

    Jetzt..wollt mir gerade Kippen holen..muss ich feststellen..das der Beifahrersitz am "arsch" ist..(rastet irgendwie net mehr ein)

    Ich könnt kotzen jetzt..und morgen bin ich beim Anwalt !!

    Fazit..Finga weg vom Mini Cooper !!!
  • Nach der 3 malliegen Fehlreparatur des gleichen Fehlers hast du in der Gewährleistungszeit einen Anspruch auf Wandlung, z.B. die Airbagleuchte nur ob das durchführbar ist und du das auch willst ist ja eine andere Frage, wollte ich nur mal so loswerden.

    Aber diese Montagsautos kenne ich hatte einen Astra G mit dem war ich auch öfters beim Freundlichen und das mit der Airbagleuchte kenne soll ein Problem des Steckers sein der löst sich und dann leuchtet die Airbagleuchte andauernd und dann setzt man sich etwas anders hin und plötzlich leuchtet sie nicht mehr zumindest war es bei mir so.

    Gruß

    chris
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • hi Chris

    öhm..Nach der 3 malliegen Fehlreparatur des gleichen Fehlers hast du in der Gewährleistungszeit einen Anspruch auf Wandlung.... will heissen?

    Wandlung jetzt in Form von kostenloser reperatur?..ist doch noch Garantie drauf !!

    der Autohändler soll mir nen fetten 5er für den mini geben..das wär ne goile "Wandlung"

    :D
  • Kann man solche "Montagsautos" nicht umtauschen ?
    Oder gibts da einen gewissen Zeitraum in dem man das melden muss ?
    Zumindest die Reperaturen muessten Anfangs bei einem Neuwagen bezahlt werden...
  • Das war das, was Chris ansprach. Nach BGB hast du nach 3xiger Reperatur und dem 4. Defekt einen Anspruch auf Wandlung, heißt, dass du entweder dein Geld zurück bekommst oder der Artikel "gewandelt" wird, heiß, dass du ein neues bekommst.

    Ist zum Beispiel bei Handy's so, kennt sicher jeder. Aber ob das auch bei Auto's so ist, kann ich nicht sagen.

    Am besten mal im BGB nachschlagen!
  • Hi,ich hatte das Problem mit einem Mr2 Toyota. Auto war nagel -neu,aber in ca. 6mon. hatte ich so 12 Mängel.3davon waren sehr gravierend ,Vorderachse ,Bremsen Tank ohne Belüftung usw.Der Gang zum Anwalt ist unumgänglich, aber es wird sehr umständlich. Ich habe 2Jahre bis zum OLG geklagt auf Wandlung bzw. Rücknahme.Hatte dann aber erfolg.Gefahrene Km wurden Wertmindernd abgezogen.Wichtig!alle Belege aufheben,alle Beweise dokumentieren,nur das zählt vor Gericht. Vielerfolg.Gruß Yogy
  • ich hab auch ärger, mein guter alter (18.jahre wird er bald) sunny wird nicht mehr vom tüv abgenommen :( mal sehn was sich da noch schweißen läßt, ansonsten muss es nen neuen geben, aber das die nicht immer besser sind hört man ja nicht nur von euch...
  • args

    öhm..hat hier jemamnd ne ahnung, ob ein "immer wieder auftretender fehler" der "fahrertür#" unter die
    kategorie "geringfügige mängel" fällt ?

    #beim öffnen der Türe muss sich das fenster"automatisch" ein bissel absenken, und beim schliessen muss es halt wieder wieder ein bissel hoch gehn..(muss so sein..weil um das fenster kein "rahmen" ist..

    aber diese prozedur funkt bei mir nicht immer..und wie gesagt..war jetzt scho 5 mal deswegen in der werkstatt.
    nach den vermeintlichen reperaturen ging es auch ein weilchen gut, aber leider ist das nicht von langer dauer :mad:

    sollte es unter "geringfügiger mängel" fallen kann ich mir die "wandlung" sonst wo hinstecken:mad:
    sone shize!!

    und das schlimmste ist @yogi..
    Wichtig!alle Belege aufheben,alle Beweise dokumentieren,nur das zählt vor Gericht.
    hätt ich das mal gewusst !
  • Hallo ROots KitS, leider weiß ich nicht wie alt Dein Auto ist. Unabhängig davon solltest Du den Fall unter Angabe der Werkstatt dem Hersteller schildern, mit der bitte um abhilfe. Vieleicht hast Du dann etwas mehr Glück. Gruß Yogi
  • Bei einem Arbeitskollegen ist das genau das gleiche.. hat auch einen Minione muss andauernt mit dme zur Werkstatt fahren..

    Eigentlich sehen die ja geil aus.. aber hab ich schon föter gehört das da öfter was in *** geht ;)