Auf Jobsuche...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf Jobsuche...

    Hallo Leute!

    Ich bin irgendwie frustriert bezüglich meiner Jobsuche, weil ich einerseits Bewerbungen schreibe und von den Firmen keine Rückantwort oder dergleichen bekomme oder weil die freien Stellen in einem anderen Bundesland weg sind und damit erhebliche Kosten, etc. verbunden wären.

    Ich habe im Juni mein Abitur einer HAK, Informationstechnologie abgeschlossen. Naja und da wir in der Schule uns ein wenig mit Webdesign beschäftigt haben, hat das mein Interesse geweckt. Ich habe vor einem Jahr begonnen zu arbeiten, neben der Schule. 1 Monat Ferialpraktikum als Webdesignerin, sozusagen, dann geringfügig in der Firma gearbeitet und jetzt im Sommer wieder dort ein Ferialpraktikum. Ich selbst habe durch mein Selbststudium, meiner Ausbildung und meiner Berufserfahrung sehr viel gelernt. Sehr gute - ausgezeichnete Kenntnisse in der Webprogrammierung (HTML, CSS, PHP, SQL, C#, ASP.NET), Grafikprogramme (Illustrator, InDesign, Photoshop), Animationsprogramme (FLash inkl. ActionScript) sind vorhanden und ich bin gerade dabei mich an 3D-Grafiken und Animationen heranzutasten.

    Ich habe schon einige Bewerbungen als Webdesignerin geschrieben, jedoch nie eine Antwort erhalten. Ein Dienstgeber hat sich sogar an mich nicht mehr erinnern können und ein anderer verspricht dass ich kontaktiert werde, was jetzt auch schon 4 Wochen auf sich warten lässt, wobei ich dort auch schon ein Vorstellungsgespräch stattgefunden hat.

    Ich hab mich dann schon langsam gefragt ob ich nicht anfangen sollte zu studieren, Grafik-Design. Doch leider entspricht der Lehrplan nicht ganz meinen Vorstellungen. Ich bin zwar kreativ und hochbegabt im Zeichnen, aber es ist nicht das Studium, das mich gerade total anspricht. Fächer wie Typografie, Entwurf, etc. sind Dinge, die ich bereits kann und mich nur langweilen würden.
    Bei uns in Österreich kann man weiters ein Webdesigner-Diplom erhalten mit einer Kursteilnahme am Wifi. Allerdings kostet das sehr sehr viel Geld und die Kurse, die angeboten werden (Einsteigerkurse mit HTML & CSS, Dynamische Inhalte mit PHp & MySQL, etc.) bringen mir fachlich nichts neues.

    So gesehen weiß ich nicht, was ich machen soll. Ich möchte auch keinen anderen Job machen, wie Sekretärin, Verkäufer, EInzelhandelskaufmann, Bankangestellte, die ich mit meiner Ausbildung problemlos machen könnte und auch genug Stellenangebote am Markt wären.

    Tja und als Software-Entwicklerin arbeiten...dafür hat mir der Job zu wenig Kreativität.

    Also wie ihr seht, weiß ich nicht was ich machen soll. Die Arbeitssuche mache ich schon seit Mai 2008. Ich hab einfach das Gefühl, durch die vielen Nichtrückmeldungen der Firmen, dass ich einfach keinen Job in der Branche finde, obwohl ich weiß dass ich Talent dazu habe, mir die Arbeit Spaß macht und ich auch fachlich sehr gut bin.

    Vielleicht habt ihr ja Ideen???

    Liebe Grüße