Wanted total schlecht

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wanted total schlecht

    Hi

    habe mir vor kurzem wanted gezogen und ihn mit n paar kumpels angekuckt, aber mal im ernst, Auftragskiller, die ihre aufträge von nem webstuhl bekommen:confused: .

    Um die Kurfe schießen, und Angelina Julie schießt sogar mal im Kreis:confused:

    um nurmal das unrealistischte zu nennen ich fange garnicht erst von dem Haubtdarsteller, der stendig zusammengeschlagen und abgestochen wird an, um dann in nem "Weißenblutkörperchen bad" wieder geheilt zu werden


    Mal ganz ehrlich, so nen schlechten Film hab ich selten gesehen

    was sagt ihr dazu???
  • Fand den Film ganz putzig. Schöne Bilder, aber VÖLLIG sinnfrei. Wenn man den Kopf etwas ausschaltet, ist der witzig, finde ich. Warum de Angelina allerdings auf dem Kinoplakat ist... irgendwie finde ich, sie hat nur eine bessere Nebenrolle.
  • Ja war doch nicht schlecht, alles muss ja nicht realistisch sein oda?
    und wenn du dafür nix bezahlt hast, dann jammer doch nicht so herum. Und ich würde dir raten bisschen verständlicher zu schreiben, was du da zusammenschreibst ist ja kaum zu verstehen.

    PS: wenn du dir einen film anschauen willlst, schaue dir zu erst den trailer an, dann weißt du ob er realistisch ist oda nicht.
  • Was für ein Gelaber, echt :löl:

    Immer dieses Gerede von wegen Realismus.

    Sag mal warum schaust du dann überhaupt solche Action-Filme?! Erwartest du in solchen Filmen wirklich Realismus? Wenn du sowas willst, dann guck Dramen oder was weiß ich was :fuck:

    Die Story ist natürlich nicht so gut, aber ich wollte mich einfach mal unterhalten lassen und das hat auch ganz gut geklappt. Fette Action, mehr hab ich bei diesem Film auch nicht erwartet. Und dabei ist es mir total egal was realistisch ist oder nicht. Wer meint, jede Szene irgendwie nach Realismus bewerten zu müssen, zerstört den Film sowieso sinnlos... Sie schießt im Kreis, ach wie schlimm, sowas geht doch gar nicht oder? :eek: :D
  • hi,
    da ich diesen Film vor 2 Tagen auch gesehen habe, gebe ich mal mein Urteil dazu ab. Also wie schon erwähnt- wenn man nicht nach Realismus urteilt kann man den ruhig ansehen. Zur reinen Unterhaltung eben. Realistisch sind ja wohl die meisten Actionmovies nicht gerade. Gibt bessere- gibt schlechtere,
    Durchschnitt eben. Aber unterm Strich gibts wahrscheinlich bei 10 Leuten auch 10 verschiedene Meinungen was den Inhalt betrifft. Deshalb enthalte ich mich bei sowas meist und gebe nur zur Qualität des Downloads ab und an meinen Senf dazu. Und selbst da- die Meinungen sind sehr vielseitig.

    mfg

    michaseid
  • Ich denke, nicht einmal dem Regisseur selbst ging es doch hier um Realismus oder eine besonders intelligente Story. Vielmehr geht es doch um eine möglichst schön anzusehende Umsetzung der Actionszenen mit CGI-Effekten und möglichst abgefahrenen Stunts. Und das ist durchaus gelungen. Szenen wie die, in denen der Hauptdarsteller durch das Fenster bricht und die Scherben noch vor dem Gesicht hat, sind imho doch sehr nett anzusehen. Ebenso wie die Szene, in der Angelina mit ihrer Dodge Viper mit einer Rolle über den LKW springt.

    Ich finde, dass der Film, wenn man - wie schon gesagt wurde - sein Gehirn abschaltet, ganz gut unterhalten kann und vor allem die Actionszenen gerade dadurch, dass sie unrealistisch sind, umso besser rüberkommen.

    mfg halbid
  • Also von den Special - Szenen wie der Überschlag über die Limosine oder ähnliches war er gar nicht mal schlecht.

    Es ist ein Action Film da sollte meistens das Gehirn auf einige Notfunktionen wie Atmen, Schmunzeln und Freundinn besämftigen da se alles doof findet in dem Film beschränken :D .

    Zugegeben ist die Story echt mal quatsch, ein Webstuhl der Killern sagt wen sie Umlegen sollen.

    Der Zum Teil Sarkastische Humor hat mir trotzdem gut gefallen. Allerdings hab ich mir von der aufmachung laut Trailer und Beschreibung mehr erwartet von dem Film.

    Mal gespannt wie Babylon A.D. wird =).
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • Fand den Film auch nicht schlecht! Paar gute Effekte dabei gewesen^^
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Also meiner Meinung nach ein gelungener Film! Ich glaube auch ein Film der Realistisch sein sollte, kann nur ein Drama oder dergleichen sein! Wenn ich auf Realismus stehe muss ich eben solche Filme ansehen!
    Denn ich glaube nicht das viele Actionfilme auf Realismus aufgebaut sind!
    Und außerdem, wenn er wirklich so schlecht war, warum siehst du ihn dir dann überhaupt bis zum Schluss an! Wenn ich mich richtig entsinne ist das im Kreis schießen ziemlich zum Schluss, also jammer nicht!
    [FONT="Impact"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Die Legende verlangt es so!!![/color][/SIZE][/FONT]
  • Hmmm... Ich hatte nicht all zu viele erwartungen an den film, weshalb er mich vill so positiv überrascht hat... ein action film hat meines erachtens nach wenig mit realismus zu tun solange nicht versucht wird das geschehen als real zu verkaufen (was in diesem film auch nicht der fall ist da wohl jeder weiss das es nicht möglich ist um die kurve zu schiessen, dies jedoch auch als "besondere fähigkeit" der einzelnen figuren dargestellt wird). Man schaue nur auf Filme wie "300" oder "Superman". Bei diesen ACTION Filmen redet niemand über realismus da es offensichtlich ist das es nicht real sein kann sondern lediglich unterhalten soll... und ich denke das selbe sollte auch für Wanted gelten...

    Abgesehen davon das die Bruderschaft ihre Aufträge von einem WEBSTUHL erhält finde ich story wie auch die action im film gelungen...
  • Das hatten ja auch schon die Filmkritijer geschrieben. "Ein Film, in welchem nach nicht nachdenken muss"

    ABER Waffen die "um die Ecke" schiessen können, hatten schon vereinzelte britische Comandotruppen im 2. WK. Waren zwar nur Versuchsträger aber funktioniert hat es (meist).
  • ich fand den Film auch gar nicht sooo schlecht, klar es gibt bessere aber auch noch ne ganze Reihe schlechtere ... und Realismus, naja ich behaupte mal dass in 80% der Filme der Realismus keine Rolle spielt ;)

    dass einzige was mir extrem aufgefallen ist an dem Film, Angelina Jolie wirkt abartig alt ... also vom Gesicht und der Frisur her dachte ich sie ist 60 (naja weit über 40!) ^^ ... ansonsten wie schon geschrieben, Kopf aus - Film an ...
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Yuhu mal was zum Längeren schreiben gefunden^^

    Also ich wie man überhaupt denken kann das das ne Realismus Sache ist.
    Mensch das ist ne Action-,Comic Verfilmung(Es ist eine Comicverfilmung) oh man.Spiderman kann man dann auch als unrealistisch bezeichen.

    Ich finde den Film actionreich, witzig, spektakulär, !NEU!(Story) und cool ;D
    Ich hab noch nie einen Film gesehen wo der Hauptdarsteller so oft verprügelt worden ist und so auch seine Fehler gezeigt werden als in Wanted^^

    Die Ideen sind originell.Spoiler :

    Story finde ich deshalb als Perfekt.^^Das der Webstuhl die Ziele angibt erinnert mich ein bisschen an Morrowind oder?^^

    Naja das ist mein Eindruck
  • ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu:

    ich hab den film als stream mal ungefähr (maximal) 10 minuten angeschaut...

    wird der noch besser?! Oder bleibt der so zum :würg: ^^

    Ich meine... von einem haus zum anderen springen über eine ganze Straße und dann noch um die ecke schießen usw... :rolleyes:

    es muss ja nicht unbedingt alles realistisch sein, aber das was ich da so gesehen habe, war mir dann doch zuviel ... :D

    cheers
    :bier2:
    ChesuS
    [COLOR="Blue"]
    die besten Zitate evar:
    [/color]
    "Ich mag Kinder... die machen gute Schuhe!"

    "Rettet die Wale! Esst mehr Japaner!"
  • Maulbar schrieb:

    Der Film basiert ja auf einem Comic... und comics sind nun mal nicht immer ganz logisch^^


    so ist es.
    Die Filmausschnitte sind ja hammergeil :D . Natürlich jenseits jeder Realität aber trotzdem echt gut gemacht und super anzukucken. Ein "Schiessfilm für Männer":fuck: also, nichts für Akademiker :bä: , die den Kopf nicht abschalten können oder Mädels die's logisch mögen. ;) :öm:
    [COLOR="DarkRed"]»Ich esse am liebsten Geflügel wie Hühnchen oder Kaninchen. « (Alfred Biolek) [/color]

    »Ich weiß, wie es ist, Mutter von drei Kindern zu sein! « (Edmund Stoiber)

    »Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen. « (Franz Beckenbauer)
    [/SIZE]