Dem Urknall auf der Spur(ist das schon der ende der welt?)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dem Urknall auf der Spur(ist das schon der ende der welt?)

    Start für Teilchenbeschleuniger
    Dem Urknall auf der Spur
    Das wahrscheinlich größte Experiment, das die Menschheit je durchgeführt hat, startet heute im europäischen Atomforschungszentrum CERN in der Nähe von Genf. Der Teilchenbeschleuniger namens "Large Hadron Collider" (LHC) nimmt in einem 27 Kilometer langen Tunnel im schweizerisch-französischen Grenzgebiet den Betrieb auf. Physiker weltweit erhoffen sich von der gigantischen Maschine Antworten auf grundlegende Fragen nach Ursprung und Aufbau der Welt.

    Simulation des Urknalls
    Mehr als 50 Meter unter der Erde wollen die Wissenschaftler Elementarteilchen fast mit Lichtgeschwindigkeit aufeinander schießen und dabei eine Energie freisetzen, wie sie unmittelbar nach dem Urknall herrschte, also bei der "Geburt" des Universums. Zunächst werden die Protonen-Strahlen aber in einer Richtung durch den auf minus 271 Grad heruntergekühlten Beschleuniger geschickt. Kollisionen wird es erst geben, wenn die Anlage stabil läuft.

    Die Forscher machen sich mit dem vier Milliarden Euro teuren LHC auf die Suche nach dem Higgs-Teilchen, ohne das die Elementarteilchen der bislang gültigen Theorie zufolge keine Masse hätten. Sollten die Physiker dieses Teilchen entdecken, kann sich dessen Namensgeber, der britische Physiker Peter Higgs, Hoffnungen auf den Nobelpreis machen.

    Gegner fürchten Weltuntergang
    Eine private Initiative hat beim Europäischen Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg Beschwerde gegen das Forschungsprojekt, an dem auch deutsche Wissenschaftler beteiligt sind, eingelegt. Sie fürchtet, die Anlage könnte Schwarze Löcher erzeugen, die einmal die Erde verschlucken.

    Qeulle:tagesschau.de

    und ich wolte mal wissen ob das schon der ende der welt ist?
    Rechtschreibfehler sagen genug über mich aus. Ich schreibe die Texte auf diesem Forum so menschlich wie ich es selbst bin.
  • und ich wolte mal wissen ob das schon der ende der welt ist?


    lol natürlich isses das! Das solltest du aber eigentlich wissen ;) weiß ja schon jeder

    Nee mal im Ernst:

    Wenn das Experiment soooo gefährlich wäre dann würde es sicher verboten. Abgesehen davon denke ich mal würde man eh nix davon merken wenn "DIE WELT UNTERGEHT" ;)

    lg
    hadage
    [SIZE="2"]
    ->> Ist mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser <<-
    [/SIZE]
  • Anscheinend wird heute um 9:33 Uhr (Ortszeit) ein sogenanntes Teilchen 3km weit gepusht. Der gesammte Ring ist jedoch 26.7km lang und diese 26.7km werden erst im Verlaufe einiger Tage gemeister werden, da die Teilchen noch eingemittet werden usw. und erst dann können 2 Teilchen gegeneinander geschossen werden! Also heute müsst ihr noch keine Angst haben, jedenfalls nicht von CERN...

    Angst muss man jedoch täglich vor einem Supergau, Meteoriten, Autounfall, Herzstillstand usw. haben und man macht sich bei weitem nicht sooooo viele Sorgen darüber oder ;)
    [COLOR="DimGray"]Macbook / 2,4Ghz (intel) / 4GB RAM / 320GB 7,2er HD[/color]
    [COLOR="Silver"][SIZE="2"]Mac OS X 10.5; Photoshop CS3, Windows XP Prof. at vmware fusion[/SIZE][/color]
  • Experiment oder irrsinn

    es währe vieleicht intressant was das ganze überhaupt bringt? das der mensch in ein paar hundert jahren etwas zerstört was die natur in millionen jahren geschaffen hat wissen wir alle.
    aber was bringt dieses experiment sonnst noch?????:depp: