Umgang mit Key Generatoren

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umgang mit Key Generatoren

    Hallo erstmal,

    mich interessiert, wie Ihr mit den Keygeneratoren oder Cracks umgeht.
    Führt Ihr die EXEs auf Eurem PC wirklich aus?

    Ich mache es so: Programme, die nur per Ausführen einer Datei knackbar sind => Finger weg.

    Programme, die einen Key brauchen => Keygen besorgen und in einer virtuellen Maschine (siehe "VMWARE") ausführen und Key in meinen Hauptrechner kopieren. Wichtig dabei: der VM keinen Schreibzugriff auf die Hauptplatte einräumen. Am besten nur in der VM runterladen und ausführen. Der Virus bleibt im gekapselten System.

    "Pakete" = schon geknackte Software oder Software mit Keygen verwende ich nie. Immer Originalsoftware vom Hersteller runterladen und dann mit Keygen lauffähig machen.

    Würde mich mal interessieren, wie andere das handhaben....
  • Von hier vertraue ich den leuten..

    also wenn ich die sachen von hier hab dan vertraue ich eig darauf das das nette nichts böse meinende leute sind und verwende die sachen,
    wenn aber die sachen irgendwo anders herkommen wird das auch alles auf einer testmaschine gemacht

    greez
    Benny
    Alle Rechtschreib und Tippfehler die ihr findet sind beabsichtigt und dienen zur allgemeinen Belustigung!
    Des weiteren dürft ihr sie alle BEHALTEN!
  • steady-op schrieb:

    also wenn ich die sachen von hier hab dan vertraue ich eig darauf das das nette nichts böse meinende leute sind und verwende die sachen,

    greez
    Benny



    So mach ichs auch.
    Ausserdem wenn ich einen Keygen runterlade,wird die Rar Datei oder die Datei sofort von Kaspersky gescannt.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Ich glaube du übertreibst es ein bisschen :D
    Du kannst doch erstmal alles in deiner VM öffnen, dann siehst du, ob es Schaden anrichtet.
    Ich benutze eigentlich alle Arten von Patches/Cracks/Keygens. Am liebsten sind mir aber die Scene Rls mit beigefügtem Patcher/Crack/Keygen :)
    Nur Sachen wie Crack.exe von irgend einer online Serial Seite werden bei mir links liegen gelassen.

    Phunny
  • cracks und keygens hab ich immer nur von 2 seiten denen ich vertraut habe benutzt.
    und sonst halt nur den serial irgendwo im internet gesucht.
    bei scene rls kann man sich eh zu 99% sicher sein. die machen so nen scheiss normal nicht.

    mfg MoB
    Rechte Gewalt ist viel schlimmer, weil die sich gegen Menschen richtet. linke Gewalt richtet sich nur gegen Dinge... wie Mülltonnen, Autos und Polizisten
    powered by wanadoo
  • Hallo,
    grundsätzlich ist es schon eine gute Idee seinen PC von allem was "unsicher" scheint fern zu halten.
    Aber es geht schneller und acuh ebsser wenn du einfach nur nen virenscanner laufen lässt.
    der findet auch diese "normalen" Viren und mehr wird in nen keygen nicht reingepackt.

    das schlimmste ist und bleibt: wenn die keygens nicht funktionieren ;)


    mfg
    danky112
    lol
  • Phunsoldier schrieb:

    Falls ihr euch mal nicht sicher seid, ob ihr dem Programm vertrauen könnt, führt es erstmal in einer Sandbox aus.


    Dem stimme ich zu.

    An alle anderen: Ich habe hier "Patches" geladen, die durch den Scanner gingen und Wochen später dann angemeckert wurden.
    Es ist sehr sehr sehr naiv, einem Virenscanner so zu vertrauen. Und wenn der Virus im System ist, kann er sich auch schön verbergen.

    Ihr könnt es halten, wie Ihr wollt, aber ich würde allen empfehlen zumindest eine Sandbox ("Sandboxie") zu verwenden. Kostet 2 Minuten mehr Zeit und ist auf der sicheren Seite.

    "Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heisst nicht, dass sie nicht hinter mir her sind"

    // Mod-edit: Vollzitate sind auch hier wie überall ;) verboten //
  • schön das es hier so ein netes board gibt

    evtl kann mir ja einer mal was verklickern

    wozu ist diese blöde core10k exe da??und ist es richtig das der virusscanner anspring und das ok sein soll??(laut aussage von usern hier im board)
    und wie füge ich den key ein wenn das proggi gar nicht startet:löl:

    lg tom
  • ja ,es ist richtig, wenn der AV anspringt und du musst diese Datei mit der im Installationsverzeichnis ersetzen...

    Also ich hab keinen AV installiert und mein PC läuft trotzdem ohne Probleme...


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • undeath schrieb:


    Also ich hab keinen AV installiert und mein PC läuft trotzdem ohne Probleme...
    mfg Undeath


    O Zitat, was ein Kollege mal zu hören bekam: "Seit Du den Virenscanner installiert hast, habe ich nur noch Viren".

    Die heutigen Trojaner machen Dir auch kaum Probleme, sie spionieren Deine Accounts und stehlen Deine Bandbreite für DOS Attacken.

    Trotzdem Danke Euch allen fürs Feedback. Ich wollte einfach mal wissen, was Sache ist - und für alle vorsichtigen Naturen der Verweis auf VMWare oder wenigstens Sandboxie....

    Wer des Englischen mächtig ist, sollte sich mal den Podcast "Security Now" anhören.

    Weiterhin viel Spass mit den kleinen Tierchen auf Euren PCs...
  • Keygens und Cracks sind schon kritisch. Ich habe verschiedene Keygens bzw. Cracks z.B. für Photoshop CS3 von diesem Board (:thx: an die Anbieter) geholt und dann bei VirusTotal - Free Online Virus and Malware Scan online scanen gelassen. Leider keine sind dabei sauber rausgekommen :( und ehrlich gesagt ich traue mir nicht diese Executable auf meinem PC zustarten. Clevere Trojaners können gut tarnen und jahrlang unbermerkt in deinem PC nichten.


    // Mod-edit: Mit Suchanfragen hast Du im richtigen Unterforum bessere Chancen, die gehören hier nicht rein //
  • Ich hatte auch mal eine Liste von Cracks aus diesem Board bekommen. Beim Ausführen der EXEen gab es hin und wieder auch mal Alarm vom Virenscanner.

    Wenn sowas passiert, wird die EXE gelöscht und eine neue muss ran... :)


    Vielleicht bin ich zu blauäugig und ehrlich gesagt, jetzt auch ein bischen unsicher geworden :confused:

    Wer kann mir sagen, wie das mit der Sandbox funzt bzw. wie so ein Proggie heißt, dass ich auf meinem SYS laufen lassen kann und nichts was da drin passiert in die große "Sandkiste" kommen kann.

    gruß rr-mirre
  • Ich kann zur Frage im Start-Post nur soviel sagen:

    Ich nehme wos geht Serials/Cracks von ein paar ausgesuchten Seiten, wo die Viren und Trojaner nicht so arg herumschwirren wie in manch anderen Seiten.

    Und falls ich dann noch einen Tag habe an dem ich mich verfolgt fühle :P lasse ich nochmal Kaspersky drüberlaufen! ;)
    Aber die meisten Daten scant das neue Kaspersky eh schon automatisch durch bis zur Vergasung.

    Es gibt einfach keinen 100%igen Schutz vor Viren und damit hab ich mich einfach schon abgefunden... :D

    Soviel dazu, wie ich das handhabe! ;)

    cheers
    :bier2:
    ChesuS
    [COLOR="Blue"]
    die besten Zitate evar:
    [/color]
    "Ich mag Kinder... die machen gute Schuhe!"

    "Rettet die Wale! Esst mehr Japaner!"
  • rr-mirre schrieb:

    Ich hatte auch mal eine Liste von Cracks aus diesem Board bekommen. Beim Ausführen der EXEen gab es hin und wieder auch mal Alarm vom Virenscanner.

    Wenn sowas passiert, wird die EXE gelöscht und eine neue muss ran... :)


    Vielleicht bin ich zu blauäugig und ehrlich gesagt, jetzt auch ein bischen unsicher geworden :confused:

    Wer kann mir sagen, wie das mit der Sandbox funzt bzw. wie so ein Proggie heißt, dass ich auf meinem SYS laufen lassen kann und nichts was da drin passiert in die große "Sandkiste" kommen kann.

    gruß rr-mirre


    guck erstmal hier:

    Sandboxie - Sandbox software for application isolation and secure Web browsing

    Hierunter läuft nicht alles - aber schonmal einiges. Die FAQ lesen hilft erstmal weiter. Bei Fragen: einfach melden!

    Zum 100% Schutz: doch den gibt es in DEM Fall: auf einem eigenen "verseuchten" Rechner nur die Generatoren starten (auch eine Virtuelle Maschine ist nicht perfekt) und den Rechner nur hierfür verwenden.
  • Cool !!!! :D

    Vielen Dank für Deine Hilfe, ich werde mir das anschauen.... Sollten Fragen auftauchen, melden ich mich ;)

    gruß rr-mirre


    Mod-edit: Vollzitate sind verboten und vom Post direkt darüber zudem ziemlich sinnlos //
  • Es ist wie mit allem im Leben.Es ist alles mit Vorsicht zu geniesen.:o


    Erstens wer einen crack und Keygenerator von einer unbekannten Seite oder einer schon als gefährlich eingestuften Seite runterlädt und ohne bedenken ausführt,dem ist eh nicht mehr zu helfen.

    Meine vorgehensweise hat sich bis jetzt immer bewährt.Ich lade Seit Jahren cracks und Keygeneratoren.
    Wenn ich einen crack brauche und auf unbekannten crack Seiten etwas runterladen muß,dann bin ich doppelt vorsichtig.Erstmal wird ,meißtens wenn ich den Link zum Download anklicke,schon mein Virenscanner Aktiv,weil sich ein Exploid oder sonstwas hinter dem Link zusätzlich noch verbirgt und ausgeführt werden will.
    Da klingeln schon die Alarmglocken.
    Also zuerst den Virus Trojaner oder Exploid verbieten und löschen lassen.
    So jetzt bekomme ich endlich die Rar Datei mit dem Crack oder Keygenerator.

    Wenn ich die Rar Datei auf dem PC habe,wird diese erstmal geöffnet und reingeschaut was drinn ist.
    Meißtens befindet sich außer dem Crack noch eine zweite exe und eine HTML Datei.Die zweite exe ist faßt immer ein Virus oder Trojaner.
    Diese lösche ich gleich in dem Rar Archiv ohne es zu öffnen.

    Erst dann wird ein Ordner erstellt und die Rar Datei dort hinein erstmal entpackt.
    Dann geh ich mit der rechten Maustaste auf die Crack exe und schaue mir die Eigenschaften an.
    Dabei wird dann entweder wieder mein Virenscanner Aktiv,wenn nicht schon vorher beim entpacken, oder es bleibt ruhig.

    Jetzt kommt der Spannende moment,ob es sich um einen Virus handelt oder ob der crack oder Keygenerator funktioniert.
    Bei 99% ist es kein Virus oder Trojaner.
    Bisher hatte ich immer glück,wenn ich so vorgegangen bin.;)

    Wenn es ein crack ist der bei einem Programm dabei ist,oder hier vom Board kommt,dann schau ich mir den crack oder Keygenerator auch vorher an.Manchmal sieht man es schon um was es sich handelt.Entweder steht ein Name vom ersteller des Cracks,oder die Anwendung selber sieht unverdächtig aus.
    Ja ich weiß,das ist kein Indiz für ungefährlich.Aber es beruhigt etwas.:D


    Ein Registry crack kann man auch mit der rechten Maustaste und mit Bearbeiten öffnen.Dann sieht man was in der Registry eingetragen wird.
    Das sollte man sich öffter ansehen,damit man eventeuel unerwünschte Einträge vielleicht erkennt.
    Meißtens stehen nur ein zwei Registry Einträge drinn.
    Wenn aber mehr code enthalten ist und das ganze unübersichtlich chaotisch wirkt,mit komischen Zeichen und Buchstaben,dann lieber finger weg.

    Die Sicherste Methode ist wohl die Sandbox oder ein zweit PC nur zum testen.


    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Firecat schrieb:



    Ein Registry crack kann man auch mit der rechten Maustaste und mit Bearbeiten öffnen.Dann sieht man was in der Registry eingetragen wird.
    Das sollte man sich öffter ansehen,damit man eventeuel unerwünschte Einträge vielleicht erkennt.
    Meißtens stehen nur ein zwei Registry Einträge drinn.
    Wenn aber mehr code enthalten ist und das ganze unübersichtlich chaotisch wirkt,mit komischen Zeichen und Buchstaben,dann lieber finger weg.

    Die Sicherste Methode ist wohl die Sandbox oder ein zweit PC nur zum testen.


    Sehe ich auch so. Du gehst sehr überlegt vor. Scheinen aber leider nicht viele so zu handhaben.

    By the way: Sandboxie ist eines der wenigen Programme, die ich gekauft habe (20 Euro)... es ist wirklich klasse und ab und zu muss man auch die "kleinen" unterstützen ("Robin Hood Software Piraterie" ;)
  • gbg2008 schrieb:

    O Zitat, was ein Kollege mal zu hören bekam: "Seit Du den Virenscanner installiert hast, habe ich nur noch Viren".

    Die heutigen Trojaner machen Dir auch kaum Probleme, sie spionieren Deine Accounts und stehlen Deine Bandbreite für DOS Attacken.


    Es kommt immer drauf an wie unachtsam man sich im Inet bewegt... ich hatte bisher einmal nen Virus und da hat mein AV auch nix gebracht, weil das Teil gestealtht war!

    Ich hab ZoneAlarm und Spybot S&D drauf, damit kann ich alles mehr oder weniger gefährliche blocken. Bei Rest hilft auch kein AV mehr!


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Wahrscheinlich werde ich jetzt gleich von euch allen erschossen :( .

    Ich gehe meissten so vor.... Datein downloaden und die Datei (RAR, ZIP) über den Virenscanner laufen lassen (Avira). In den meisten Fällen ist dort aber nix zu bemerken.

    Dann wird entpackt... Wenn dann etwas "spanisches" dabei ist, springt AV sofort an und bietet mir entsprechende Möglichkeiten.... ich sage dann immer zulassen :D :D :D Kleiner Scherz !!!!

    Springt der AV an, fliegt die Datei sofort runter...

    Beste Beispiel ist eine Sammlung von Keygens für Adobe CS3. Die habe ich auf einer externen Festplatte. Wenn ich diese anschalte und auf den Ordner zugreife, braucht mein AV einen Begruhigungstee :D :D .

    Aber dank der supergeilen Leute hier, bin ich nun im Besitz einer Sandbox und werde mit exakt diesen Datein erstmal spielen und lernen.

    Noch genialer wäre es natürlich, wenn man weiß wie und wo welche Dateien in bearbeitet oder gelöscht werden müssen, um die eigentliche EXE harmlos zu machen.

    Man muss erst ein Hacker oder sowas werden, um dann ohne Stress eine Dubiose Datei anzufassen... irrsinnig aber wahr.
  • Gleich noch ein Post :)

    Habe mich jetzt mit der Sandkiste vertraut gemacht und frage mich die ganze Zeit, warum ich so ein Tool nicht schon früher hatte... :depp:

    Ganz großen Dank für den DL-Link....

    Grüße rr-mirre