Festplatte defekt?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte defekt?

    Hallo, habe immer das Problem mit meiner Samsung IDE 160 G Platte, dass sie an und aus ging.
    Dachte erst es liegt am Stecker.

    Jetzt bootet der Rechner überhaupt nicht mehr.
    Sobald ich sie am Strom anschliesse, klackt es ca. 6-7 Mal und die Platte schaltet sich aus.

    Ist die Platte defekt.

    Habe diese erst vor ca. 1 Jahr von Samsung bekommen, wegen einem Garantiefall.
    Und alles wichtige Daten drauf. Habe auch nie ein Backup gemacht, weil sie halt so neu ist
  • klingt so als wenn

    sie sich verabschiedet hat ich hatte mal das selbe prob war nur mehr zu werfen tut mir leid das es kaeine bessere nachricht ist aber vorsichtshalber empfehle ich dir bau sie provisorisch in einen anderen rechner ein aber nicht als hauptplatte wenn sie nur einmal noch hochfährt kannst du vielleicht die daten noch retten
  • Es klackt? Das klingt schwer nach defekt.
    Am besten ausbauen und versuchen sie in einem anderen (als 2te HD) zum laufen zu bringen. Vielleicht kannst du noch was retten. Wenn die Daten SEHR wichtig waren gibts da noch diverse Firmen die deine Platte auseinander nehmen und deine Daten retten können. (Gegen bescheidene Gebühr :eek: )

    Gruß
    Frasier
    "For God's Sake, Niles!"
  • ich würde auch das probieren was die vorredner schon schrieben und allerdings hatte ich mal ein ähnliches problem und da lag es einfach daran das die platte nicht fest saß, und daher immer mal hochfuhr oder auch nicht wie sie lust hatte, als ich sie dann nochmal fest verankerte lief sie wieder ohne probleme.
    grüsse samba
  • Ja da wird die Festplatte defekt sein versuche es so lange bis sie noch mal Bootet und dann sichere deine Daten. Mein Samsung Festplatte hatte auch mal solche mucken und die war dann Defekt. Nur leider waren meine Daten dann auch weg. (shit)
  • wenn du die platte auf den kopf legst, bei dem 5V anschluss.
    schau mal ob die kontakte geschlossen sind (evtl. von der gegenstelle mal prüfen ob kontakt besteht) um einen wakler auszuschließen.

    es gäbe noch die möglichkeit sofern du an ein 2tes system rankommst, die platte über einen usb adapter anzuhängen.

    wenn du es schaffen solltest die platte zum laufen zu bringen, dann am besten nur lesend mounten, nicht beschreiben.

    mfg
  • Nichts zu machen. Defekt. Klackt 7 mal und dann ist sie still.
    Ist schon die 3te Austauschplatte von Samsung.
    Die 160er scheinen ne Macke zu haben.
    Diese habe ich erst 1/2 Jahr. Der Support meinte, keine Garantie mehr drauf, da sie Baujahr 2005/08 hat. Hatte denen gesagt, dass ich vor 1/2 Jahr die Platte von Samsung bekommen hätte, als Ersatz.
    Aber sie gehen halt nur nach dem Herstellungsdatum plus 3 Jahre Garantie.
    Mist.
    Aber welche Marke kann man den getrost kaufen ????????

    Na ja, die Daten. Es waren Lieder und viele Fotos von meiner Enkelin. Von 1 Woche bis 2 Jahre. Leider keine Kopie mehr von den Bildern. Echt ärgerlich
  • uiuiui, hört sich echt sch**** an :(
    also ich habe bisher mit WD (western digital) recht gute erfahrungen gemacht -da ist mir bisher noch keine einzige abgeraucht, weder intern noch extern. und das alles, obwohl die manchmal echt wochenlang (nein, ich übertreibe nicht!) am stück laufen. mag aber auch sein, dass ich einfach nur glück hab, aber in vergleichstests schneiden die eig. auch immer recht gut ab.

    greetz
    seth_gecko:cool:
  • moin,

    eins würd ich noch versuchen - wickel das teil in nen handtuch und leg sie ne nacht in den tiefkühlschrank - kann sein dass sich die toleranzen der scheiben und lager so nach unten verändern, dass sie frei werden und ne zeit laufen.
    mach aber vorher schon mal an deiner kiste alles fertig - also externe usb-pladde dran...

    ich hab ne 250er seagate und 2 samsung -500+750er - alle einwandfrei..

    viel glück

    greetz
    oe
  • Hi !
    Ich habe Kontakte zu einem Labor in Russland die nahezu alle Daten der Festplatten wieder herstellen können. Habe aber keine Ahnung was das kostet.
    Dauert wohl aber bis zu 6 Wochen. Wenn Du Interesse hast, frag ich mal was das kostet.
  • Was früher als fast 100% sicher schien, ist heute leider nicht mehr der FALL!
    3,5 Platten hatten bei gleicher Größe 3 GB oder noch viel weniger, und eine Umdrehung von 2.000.
    Heute bis 1 Terrabite und Umdrehung 10.000. Das muß auf kosten der Qualität gehen.
    Egal welche Marke es ist. Die Ausfallquote ist fast gleich.
    Falls jemand meint, bei meiner Marke ist das nicht der Fall, hat das mehr mit Glück zu tun als mit besserer Technik.
    Heute hilft nur mehr fast täglich ein Backup auf eine Externe Platte zu machen.
    Meine Frage lautet " Wie kommen die Hersteller auf Ihre kosten, wenn sie bis zu 5 Jahre Garantie geben, und in dieser Zeit die Festplatten austauschen."
  • vasco2 schrieb:

    Was früher als fast 100% sicher schien, ist heute leider nicht mehr der FALL!
    3,5 Platten hatten bei gleicher Größe 3 GB oder noch viel weniger, und eine Umdrehung von 2.000.
    Heute bis 1 Terrabite und Umdrehung 10.000. Das muß auf kosten der Qualität gehen.
    [...]
    Heute hilft nur mehr fast täglich ein Backup auf eine Externe Platte zu machen.
    Meine Frage lautet " Wie kommen die Hersteller auf Ihre kosten, wenn sie bis zu 5 Jahre Garantie geben, und in dieser Zeit die Festplatten austauschen."


    Da steckt zwar viel Wahrheit drinn, aber dennoch: Ich beschäftige mich jetzt so über 15 Jahre mit PCs (und nicht nur einem oder zwei zu Hause) und die Plattenausfallrate ist in der Summe nicht wirklich gestiegen.

    Google hat übrigens eine interessante Studie zu dem Thema....

    Jede Platte kann jederzeit ausfallen . Punkt . Es gibt "bverühmte" Serien mit einem Firmwareproblem. Alles andere ist PECH.

    Man musste auch früher schon ein Backup haben (auf 30 Disketten für eine 40 MB MFM Platte * LOL)