Alte IDE Platte macht zicken

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alte IDE Platte macht zicken

    Hallo

    Ich habe mein systeme komplett umgrüstet :) außer die HD und Laufwerke:( .
    Die festplatte macht nach 1 1/2 stunden komische geräusche(Pipse) und stürzt nach weiteren 15 minuten ab(BluScreen):mad: .Kann mir jemand weiter helfen?

    THX

    DragFly32:)
  • hallo.

    1. teste festplatte zb. chkdisk befehl

    2. teste festplatte mit zb. ontrack data recovery

    3. teste festplatte mit herrstellertool ( bekommst du auf der website des festplattenherstellers )

    4. NEUE festplatte kaufen und daten SOFORT kopieren/sichern solange die alte noch läuft.
  • hab jetzt meine externe 2,5 sata platte eingebaut und win xp drauf gemacht
    solang die platte noch läuft lass ich se noch draußen bis ich ne 3,5 Sata habum die daten zu kopieren.ScanDisk kann net das problem sein. Die Platte machte schon seit längerem die geräusche aber net bei mir hab das system erst seit kurzem. Die Platte is ne alte Maxtor von 2004.

    DragFly32

    ________________________________________________________________

    Neapel sehen und sterben
  • DragoonFly32 schrieb:

    die daten zu kopieren.ScanDisk kann net das problem sein. Die Platte machte schon seit längerem die geräusche aber net bei mir hab das system erst seit kurzem. Die Platte is ne alte Maxtor von 2004.


    Seltsame Logik. Wenn die Platte laut klackt, findet sie die Spur nicht mehr und fährt bis zum Ende. Irgendwann findet der Kopf sie dann gar nicht mehr (warum auch immer) und dann klackt es dauernd (oder nur noch einmal).

    Platten können auch schleichend sterben und wenn sie anfangen seltsame Geräusche zu machen, kann man dankbar sein, dass man eine Warnung hatte. Meist sterben sie einfach so beim Einschalten.
  • Würde aber erst mal eine Sicherheitskopie machen bzw. die daten auf einer anderen Platte sichern ..
    Kannst du denn bis zu dem Zeitpunkt ohne Probleme auf die Platte zugreifen ??
    Stürtzt sie bei einer bestimmten anwendung ab ???
    Und wie bist du darauf gekommen, dass es überhaupt an der platte liegt ???


    Was hast du aufgerüstet und welches NT benutzt du ??
  • @ CheckDaMB: hab MoBo,Prozi,Graka, RAM aufgerüstet und Windows dann komplett neu installiert mit allen Treibern(WinXP). Die Platte Stürzte im 1 1/2 Stunden Idle ab mit blue Screen.

    @wavedancer: Platte läuft wieder nach reset

    @alexusXXL: hab meine externe 2,5 sata eingebaut und die alte komplett raus

    Die 2,5 Platte läuft jetzt aber es gibt kein sound trotzt treiber??
    Hab jetzt gegenprobe mit alter platte gemacht und auch kein sound

    _____________________________________________________
    Neapel sehen und sterben
  • also der sound hat wohl erst mal nichts mit deiner festplatte zu tun...


    beim sound gibt´s schon einige möglichkeiten, hier mal ein paar:

    neuen treiber drauf ?
    alten vorher deinstalliert ?
    ALLE soundregler auf EIN ?? ( ja es gibt mehrere )
    richtiger anschluss an der sk genommen ? ( meistens grün )
    boxen etc. getestet ?
    evtl. kabel am mobo richtig gesteckt ( bei frontsideanschluss z.b. )

    am besten der reihe nach probieren...
  • Hast du zufälligerweise Sound ob Board ???
    Sprich wird dieser mit deinem Chipsatztreiber drauf installiert ???
    Nimm entweder den, der auf der cd drauf ist, da dieser normalerweise windows zertifiziert sein soll bzw. den aktuellen ..
    lösche aber vorher den chipsatztreiber komplett, lösche triberreste und lass ein registryprogramm laufen, damit auch wirklich alle reste entfernt werden ...
  • Hallo,
    also ich hatte bisher schon 2 Platten die defekt waren... es fing jedesmal mit diesem netten Klacken an, und nach spätestens 2 Wochen war es nur noch ein Klacken und es ging gar nichts mehr. Kann dir nur empfehlen schnellstens die Platte raus zu werfen. Bei mir waren die Fehler jedesmal die Lese/Schreibeköpfe...

    Gruß Saibot