Teneriffa im Februar oder März wie,wo,was

  • Ferienort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teneriffa im Februar oder März wie,wo,was

    Möchte mit meiner Holden im Winter 2 Wochen nach Teneriffa.

    Sollte möglichst preisgünstig werden.Hat jemand Empfehlungen?

    Am besten wäre es wohl in diesen Monaten im Süden,kann aber auch Puerto de la Cruz sein da wir schon älter sind und keinen Trubel brauchen.Ist egal ob Pauschal oder einzeln,also Flüge und dann habe ich bei Ebay Privatvermieter gefunden.Nun sind die Flüge aber so teuer das sich das Einzel buchen wohl kaum lohnt?

    Mietwagen bekommt man da ja zu sehr günstigen Preisen um 100€ zt.noch darunter,die Woche,habe ich schon recherchiert.

    Würde mich über Tips und Hilfestellungen sehr freuen.Da unser Budge begrenzt ist muß aber die Mietwagen nicht sein da man überall günstig mit dem Bus hinkommt.Außer vielleicht 1 tag für den Teide.

    Das günstigste was ich bis jetzt finden konnte war das MARTE in der Altstadt von PdlCruz.Sind aber auch mit Flug über 1400 Euro incl.Frühstück.

    Vielleicht sind ein paar Globetrotter unter euch die mir mit ein paar Tips helfen können.

    ich bedanke mich schonmal fürs´Lesen,ist etwas lang geworden.


    EDIT----------------------------

    Wo sind die ganzen Antworten geblieben????
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von masure () aus folgendem Grund: Unmengen Postigs fehlen

  • Konkrete Hotelempfehlungen kann ich zwar nicht geben, doch zum Thema Privatvermieter kann ich nur zur Vorsicht raten, gerade über EBAY. Auf jeden Fall Sinn machen Referenzen, also Leute ausfindig machen die schon mal bei dem Vermieter gebucht haben. Denn nicht selten werden im Internet Wohnungen zur Vermietung angeboten, die dem vermeintlichen Vermieter gar nicht gehören. Dazu kam letztens auch im Fernsehen mal ein Bericht. Der konkrete Fall war in Malle und der "Vermieter" sogar ein Deutscher. Da hatte der Vater einer 4-köpfigen 1400€ in den Sand gesetzt.

    War selbst auch schon auf Teneriffa, aber in einem etwas größeren Hotel in Playa de las Americas.

    Hotel Isla Bonita

    Kostete 2002 2Wo All inclusive knapp 1100€. Reisezeit war Ende Oktober/Anfang November.

    Aber nen guten Ausflugtip hab ich noch, und zwar eine Wanderung durch die Masca-Schlucht. Sehr schön.
    Und wenn ihr zum Teide wollt (und auch rauf wollt) kann ich nur sagen: "Fahrt früh los!". Der Zeitaufwand für ein Gipfelwanderung ist doch erheblich, denn dabei sollte man eins vermeiden ... "HETZTEN".
  • Zum Thema Mietwagen oder Bus:
    Wir haben auch auf den Mietwagen verzichtet und alles mit dem Bus gefahren. Puerto de la Cruz ist dafür super geeignet.

    Auf den Teide geht ein Bus am Vormittag. Der war sehr voll. Hoch und runter auch. Die cleveren, also alle außer wir, steigen natürlich schon eine Station vorher ein, als man selbst. Tip zum Teide: vorher in Santa Cruz eine Erlaubnis für den Gipfel holen und Glück mit dem Wetter haben.
    Auch Masca geht super mit dem Bus. In der Früh nach Buenovista (im Nordwesten). Von dort mit einem kleinen Bus nach Masca. Man ist dann dort vor den Touri-Bussen da. Alles ist noch ganz still und selbst die Verkaufsstände sind nach halb geschlossen. Dann sind wir in eine Bar rein und haben dort ein Schiffsticket nach Los Gigantes reserviert. Dann die Schlucht runter, nach Los Gigantes und mit dem Bus nach Puerto d.l.Cruz zurück.

    Eine weitere Möglichkeit ist das Anagagebirge: Mit dem Bus nach La Laguna und einem weiteren zur Nordküste. Dann Wanderung über Chinamada ins nächste Dorf und mit dem Bus über Santa Cruz wieder zurück.