Countdown in Excel

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Countdown in Excel

    Habe Folgende Frage / Problem:

    Ich möchte mit einer Excel Tabelle die Restliche Zeit bis zu einer Gewissen Uhrzeit am Selben Tag errechnen lassen.
    Des Weiteren wäre es ganz nett wenn ich diese "Rechnung" auch bis zu einer gewissen Uhrzeit an einem wählbaren Datum errechnen könnte.
    Soll C.a. so aussehen:
    Feld A1 Festgelegte Uhrzeit
    Feld B1 Festgelegte Endzeit (Die Uhrzeit bis zu der der Countdown zählen soll)
    Feld C1 Verbleibende Zeit (am besten in Stunden und Minuten)

    Das soll die Grundvariante sein.
    Habe schon ein bisschen rumgespielt und getestet mit der JETZT() Formel und verschiedenen Formationen, hat aber nicht wirklich so ausgesehen wie ich das wollte...

    Ich denke mal wenn ich den Ansatz der Lösung zur ersten Frage hab geht die 2te Variante ganz einfach.

    Danke schon mal im Vorraus für alle antworten!:)
  • erstmal schreibst du das zieldatum in eine (versteckte) zelle und in die Zelle in der der Cowntdown stehen soll die formel

    =<zieldatumszelle>-JETZT()

    der zelle gibst du das benutzerdefinierte format

    TT" Tage," hh" Stunden," mm" Minuten," ss" Sekunden"

    wenn der contdown auch tatsächlich live mitlaufen soll, dann brauchst du noch ein macro, das regelmäßig das dokument aktualisiert


    bei der geöffneten Excel-Mappe in
    -Extras
    -Marko
    -Makros gehen
    anschließend einen Namen (es reicht ein Buchtstabe)
    vergeben.
    anschließend auf
    erstellen
    und den Text

    Sub timer()
    Calculate
    Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:10"), "timer"
    End Sub

    einfügen


    hab mal für dich gegoogelt.
  • Danke erst mal für die schnelle Antwort.
    Gegoogelt hab ich natürlich auch schon und n bisscehn rumprobiert aber irgendwie hab ich damit meine liebe not...haut nicht so hin wie ich mir das vorstell.
    Vielleicht kann mal einer ein richtiges beispiel posten (nach dem schema A1=-JETZT())
    Also praktisch genau das was er in den Zellen stehen hat.

    Und nein ich bin nicht zu faul das selber zu probieren :D bin nur in Sachen Excel ziemlich ratlos und warscheinlich einfach zu bekloppt dazu :löl: :D
    Danke schonmal
  • Hallo!

    Bestehen die Werte nur aus Uhrzeiten oder sind auch Tage mit dabei, also Datum plus Uhrzeit? Berechnet sich die verbleibende Zeit aus der Differenz zwischen Start- und Endzeit, oder aus der Differenz von der Endzeit und der aktuellen Uhrzeit?

    Gib mal bitte ein konkretes Zahlenbeispiel! Und es heißt nicht Feld sondern Zelle. ;)

    Gruß

    FeliX_22
  • o0" Sorry mein Fehler natürlich Zellen :)
    In Version 1 soll nur mit Uhrzeiten gerechnet werden.

    Konkretes Beispiel:

    Zelle A1 : 06:45:00 (Startzeit)
    Zelle B1 : 12:45:00 (Endzeit)
    Zelle C1 : Countdown (je nach aktueller Uhrzeit der jeweilige Wert)

    Der Wert in der Countdown Zelle soll von der aktuellen Uhrzeit ausgehen (was Zelle A1 eigentlich überflüssig macht)

    so soll erst mal die Grundversion davon aussehen..wenn das läuft und ich das prinzip begriffen hab können wir die restlichen varianten durchmachen :D
    schonmal danke für die antwort
  • Ok, dann lass ich mal die Zelle A1 weg:

    B1 06:45:00
    C1 =WENN(E2>(JETZT()-HEUTE());E2-(JETZT()-HEUTE());E2-(JETZT()-HEUTE())+1)

    Wenn du die aktuelle Uhrzeit aber noch woanders brauchst, empfiehlt es sich, sie in eine eigene Zelle (sagen wir G1) zu schreiben. Dann musst du dich in der Countdown-Formel darauf beziehen.

    B1 06:45:00
    C1 =WENN(E2>G1;E2-G1;E2-G1+1)

    G1 =JETZT()-HEUTE()

    Ergebnis:
    Es ist jetzt 15 Uhr. Ist die Endzeit um 20 Uhr, werden dir als Ergebnis 5 Stunden Countdown angezeigt; ist die Endzeit 10 Uhr, werden dir 19 Stunden Countdown angezeigt.

    Das war jetzt sicher zu allgemein, du musst wohl näher drauf eingehen, wie die Daten bei dir aussehen. Wenn du gleich sagen würdest, wie es am Schluss aussehen soll, wären wir hier schneller fertig, aber so lernst du wenigstens was. :)

    Gruß

    FeliX_22
  • möglich ist auch
    c1=max(min(b1-(jetzt()-heute());b1-a1);0)

    heute() muß subtrahiert werden, weil die Funktion jetzt() auch das Datum beinhaltet, die anderen Zellen aber nicht.
    das max(...;0) kann man weglassen, wenn man auch negative Werte möchte.

    Aber bei Excel führen bekanntlich viele Wege nach Rom :D
  • Vielleicht hilft dir mein vorschlag auch weiter....ist zwar ein kleines Makro, müsste aber funktionieren wenn du in Zelle A1 das Zieldatum, und in B1 die Zieluhrzeit eingibst. Formatiere die beiden Zellen vorher als Datum und Uhrzeit!

    Quellcode

    1. Sub Countdown()
    2. Ziel = Range("B2").Value + Range("A1").Value
    3. Jetzt = Now()
    4. Dummy = Ziel - Jetzt
    5. If Dummy > 0 Then
    6. Tage = Round(Dummy - 0.5, 0)
    7. Dummy = (Dummy - Tage) * 24
    8. Stunden = Round(Dummy - 0.5, 0)
    9. Dummy = (Dummy - Stunden) * 60
    10. Minuten = Round(Dummy - 0.5, 0)
    11. Dummy = (Dummy - Minuten) * 60
    12. Sekunden = Round(Dummy - 0.5, 0)
    13. TimeStr = Str(Tage) + " Tage, " + Str(Stunden) + " Stunden, " + Str(Minuten) + " Minuten, " + Str(Sekunden) + " Sekunden"
    14. Else
    15. TimeStr = "Countdown abgelaufen!"
    16. End If
    17. Range("B6").Select
    18. ActiveCell.FormulaR1C1 = TimeStr
    19. Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:01"), "Countdown"
    20. End Sub
    Alles anzeigen


    lG, SunnyHill. :)
    [SIZE="4"][FONT="Verdana"][SIZE="2"]Alles stimmt, aber auch das Gegenteil![/SIZE][/FONT][/SIZE]