Mautbrücken...

  • Suche Win CE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mautbrücken...

    Hallo beisammen,

    ich bin auf der Suche nach Informationen über die Mautbrücken auf Deutschen Autobahnen. :D
    Gibt es bereits für irgendein Navi einen POI Warner oder sonstigen Informationsgeber innerhalb eines Navis?
    Oder hat bereits das jemand gelöst und ist bereit es der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen? :rolleyes:

    lg

    sg
  • Da wirst du wenig Glück haben. Jedenfalls von Seiten der Hersteller / Anbieter.
    Hatte da mal bei Navigon(Software) und Navtec(Karte) angefragt, die sind aber der Meinung, das würde niemand brauchen. Is touristisch uninteressant und ne Gefahrenstelle wär`s auch nicht. (außer für Mautpreller)
  • Mautbrücken...

    .. Hallo Django-405 ...

    tja, Gefahrenstelle ist gut... :D

    Für den Geldbeutel allemal eine Gefahrenstelle...:rolleyes:

    Nein mir geht es um etwas anderes...

    mir ist bekannt geworden, dass ( ob es nun stimmt kann ich nicht verifizieren...) die Mautstellen eine Sendeelektronik beinhalten, die falls ein PKW oder besser Fahrzeug, auf irgend einer Liste steht, wegen einer Fahndung, keine Steuern gezahlt, keine Versicherung gezahlt, abgelaufener TÜV uvm. , die Elektronik im Fahrzeug ein Signal bekommt, das Fahrzeug nach einer bestimmten Zeit abzuschalten. Es soll dem Fahrer genügend Zeit gegeben werden ohne eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer die Fahrbahn zu verlassen.

    Ich will damit nicht sagen das ich zu der Personengruppe gehöre, die evtl. gesucht wird, nein das nun nicht... aber ich erinnere mich an die technischen Ausfälle die Mercedes und auch andere Hersteller hatten, als die Elektronik der Fahrzeuge in die Nähe von div. unterschiedlichen Sendern gekommen ist... :cool: Die mussten ebenfalls ganz schnell und ohne Aufsehen weggeschleppt werden...

    Und um diesen Unfug aus dem Weg zu gehen, suche ich einen POI Warner mit Mautbrücken... :D

    Ich hab kein Interesse wegen technischen Missverständnissen auf einer Strecke liegen zu bleiben.
    Nur weil die Fahrzeugelektronik der Meinung ist: "Ich hab da ein STOP Signal bekommen" in eine Werkstatt zu müssen weil kein ADAC oder AVD oder sonst wer auch immer, einen solchen Fehler mit seinen Bordmitteln nicht finden, geschweige beheben kann.

    Dann die Lauferein und der unnütze Ärger bis eine solche "ich nenne es mal PANNE" aus dem Computersystem der Mautbrücken entfernt ist...

    Nein Danke....

    Diese Computertechnik wird immer anfälliger und unzuverlässiger...

    lg

    sg
  • es giebt schon warner für die dinger...

    ...zb sind für tomtom aber glaube auch für den poiwarner die pois von "Toll collect" die dich vor mautbrücken warnen...

    aber das mit dem motorabschalten etc ist zukunftsmusik... das geht technisch garnicht ausser man machts wie in den usa wo man autos prepariert um diebe zu schnappen, wo dann auch keine türen mehr aufgehen etc...

    es ist nur so das die warnungen bekommen wenn einer auf der fahndung steht zb auch einer der keine maut bezahlt hat und den müssen dann aber mobile streifen rausholen (kriegen)...

    elwiss
  • Hallo elwiss,

    ... na... ob das soo weite Zukunftsmusik ist ... [sagt der Berliner: ik wees nich...]

    Mit dem Stichwort Tollcolect war ich schon auf dem "plaza der pois"...

    Dort sind nur die Stellen der Toll collect Automaten verzeichnet...:rolleyes:


    lg


    sg
  • @ SvenG

    Also wegen technischer Ausfälle an Deinem Auto brauchst Du Dir garantiert keine Sorgen zu machen. Wenn in den Mautbrücken irgendein Störsender wäre, würde mein Auto warscheinlich permanent stehen bleiben. Der Wagen ist vollgestopft mit Elektronik.
    Auch ist eine Überwachung / Nachverfolgung schon wegen des Mautgesetzes nicht möglich. Es werden nur die Daten (Kennzeichen, Anzahl der Achsen, Ort und Zeit) eines Mautprellers erfasst.
    Dafür wird an einigen (die Überwachung läuft nicht an allen Mautbrücken permanent) Stationen das Kennzeichen des LKW (die Erkennung läuft über die integrierte Laserabtastung der Fahrzeugabmessung) online und in Echtzeit mit der TollCollect-Datenbank abgeglichen.
    Wenn durch die Datenbank eine ordnungsgemäße Bezahlung (egal ob durch OBU, Terminal, Internet oder Handy) erkannt wurde, werden die Daten nicht weiterverarbeitet.
    Wenn Differenzen auftreten, bist Du als Fahrer bei der nächsten Kontrolle fällig bzw. bekommt erstmal der Halter Post aus Köln vom BAG.

    Die mit Hilfe der Kontrollbrücken erfassten Daten dürfen aufgund der Gesetzeslage nicht anderweitig verwendet werden.
    Auch wenn es die Strafverfolgungsbehörden gern hätte, es ist ihnen noch verboten!
    Ich erinnere nur an den Fall des überfahrenen Parkplatzwächters vom Autohof Geiselwind. Da wollte der Staatsanwalt auch die Daten aller LKW die um diese Zeit in dem Bereich unterwegs waren. (Dort gibt es genug Brücken) TollCollect hat eine Herausgabe verweigert und auch die vom Staatsanwalt eingereichte Klage auf Herausgabe hatte keinen Erfolg.

    Du siehst, Deine "Angst" ist unbegründet.
    Solltest Du bzw. Dein Auto wider erwarten mal hinter einer Mautbrücke unvermittelt stehen bleiben, dann schau mal auf die Tankanzeige :weg:

    MfG Django-405
  • SvenG schrieb:

    .. Hallo Django-405 ...

    tja, Gefahrenstelle ist gut... :D

    Für den Geldbeutel allemal eine Gefahrenstelle...:rolleyes:

    Nein mir geht es um etwas anderes...

    mir ist bekannt geworden, dass ( ob es nun stimmt kann ich nicht verifizieren...) die Mautstellen eine Sendeelektronik beinhalten, die falls ein PKW oder besser Fahrzeug, auf irgend einer Liste steht, wegen einer Fahndung, keine Steuern gezahlt, keine Versicherung gezahlt, abgelaufener TÜV uvm. , die Elektronik im Fahrzeug ein Signal bekommt, das Fahrzeug nach einer bestimmten Zeit abzuschalten. Es soll dem Fahrer genügend Zeit gegeben werden ohne eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer die Fahrbahn zu verlassen.

    Ich will damit nicht sagen das ich zu der Personengruppe gehöre, die evtl. gesucht wird, nein das nun nicht... aber ich erinnere mich an die technischen Ausfälle die Mercedes und auch andere Hersteller hatten, als die Elektronik der Fahrzeuge in die Nähe von div. unterschiedlichen Sendern gekommen ist... :cool: Die mussten ebenfalls ganz schnell und ohne Aufsehen weggeschleppt werden...

    Und um diesen Unfug aus dem Weg zu gehen, suche ich einen POI Warner mit Mautbrücken... :D

    Ich hab kein Interesse wegen technischen Missverständnissen auf einer Strecke liegen zu bleiben.
    Nur weil die Fahrzeugelektronik der Meinung ist: "Ich hab da ein STOP Signal bekommen" in eine Werkstatt zu müssen weil kein ADAC oder AVD oder sonst wer auch immer, einen solchen Fehler mit seinen Bordmitteln nicht finden, geschweige beheben kann.

    Dann die Lauferein und der unnütze Ärger bis eine solche "ich nenne es mal PANNE" aus dem Computersystem der Mautbrücken entfernt ist...

    Nein Danke....

    Diese Computertechnik wird immer anfälliger und unzuverlässiger...

    lg

    Hallo

    Immer mal ganz lustig auf was für Ideen manche hier kommen.Niemals wird eine Mautbrücke ein Auto still legen können,das ist nicht möglich.Wenn das so einfach wäre würde jedes zweite Auto vorm Handysendemast verrecken.Man kann aber ja mal mit ner alten Mikrowelle da so was bauen aber das führt jetzt zuweit.


    Mfg Micha