Stress Zuhause und möchte ausziehen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stress Zuhause und möchte ausziehen!

    MoIN!

    Und zwar habe Ich zurzeit stress mit meinem Vater und möchte ausziehen, aber da Ich grade eine Schulishce Ausbildung mache die 2 Jahre geht, habe ich kein Geld zurverfügung! Bekomme jetzt so eine Art Schulhilfsgeld und zwar 212 € monatlich, aber unter welchen vorausetzung bekomme Ich mehr, sodass Ich zuhause ausziehen kann, wenn Ich 18 bin?

    Danke schonmal im Vorraus!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • Ich glaube dann werde Ich glücklich, dann bräuchte Ich wenigstesn nicht meinem Vater 50 € im Monat für Energy kosten geben, weil er ja rumzuckt,. das Ich meine Heizung iM September schon anmache und dann soll Ich auch noch die Tele Rechnung bezahlen, alles was über 50 € ist, da ICH ja immer auf Handy und so anrufe! Hallo das geht ma garnich ab, der kann mich mal! Und es geht auch nich ab, das Ich jedesmal ärger bekomme, wenn mein bruder scheiße macht! Komischer weiße, er darf immer alles zumir sagen, aber wenn Ich mal was sage oder Ihn ma hau oder so bekomme Ich ärger und er freut sich ein Keks!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • Schon mal dran gedacht dir Hilfe von dritten zu holen? Der zwischen dir und deinem Dad vermittelt.

    Sollte doch klar sein das du dich an den Kosten Zuhause beteiligst.
    Wovon bezahlst du denn Heizung und Telefon?

    Du solltest es dir mal durchrechnen und feststellen das du dann noch schlechter da stehst.
  • Hey @50cent,

    dann bräuchte Ich wenigstesn nicht meinem Vater 50 € im Monat für Energy kosten geben, weil er ja rumzuckt,. das Ich meine Heizung iM September schon anmache


    Du bei den Energiekosten ziehe ich im Mom auch noch lieber einen Pulover über, bevor ich die Heizung aufdreh, da hat Dein "Alter" Herr schon recht, eventuell sagt er es Dir nur im falschen Ton, aber ist die Kohle für die er seinen Rücken verbeulen muß, mußt Du vielleicht auch verstehen.

    alles was über 50 € ist, da ICH ja immer auf Handy und so anrufe

    Warum nutzt du keine Flat, dann kriegst du locker Deine Handy-Kosten in den Griff und der Rest ist dann nur noch ein bisschen Disziplin (keine oder nur kurze Anrufe ins andere Netz)

    Und die Sache mit Deinem Bruder, naja mach einfach mal öfters den Schwamm drüber, hatte ich früher mit meinem Bruder auch, heute lachen wir drüber und sind beste Freunde.

    Gruß Jens
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • 50cent schrieb:

    ...dann bräuchte Ich wenigstesn nicht meinem Vater 50 € im Monat für Energy kosten geben, weil er ja rumzuckt,. das Ich meine Heizung iM September schon anmache und dann soll Ich auch noch die Tele Rechnung bezahlen, alles was über 50 € ist, da ICH ja immer auf Handy und so anrufe! Hallo das geht ma garnich ab, der kann mich mal! Und es geht auch nich ab, das Ich jedesmal ärger bekomme, wenn mein bruder scheiße macht! Komischer weiße, er darf immer alles zumir sagen, aber wenn Ich mal was sage oder Ihn ma hau oder so bekomme Ich ärger und er freut sich ein Keks!


    Es tut mir sehr Leid, das es dir so schlecht geht. :D

    Ich kann nur sagen dein Vater hat Recht. So lernst du, mit deinen, dir zur Verfügung stehenden Mitteln, in deinem Fall das liebe Geld, umzugehen.
    Er will dir nur etwas Verantwortung übertragen, die du mit deinem Alter verdient hast. :D
    Hast du kein Verständniss für deinen Vater?
    Wie würdest du an seiner Stelle reagieren?

    Und Heizung im September ist ja wohl ein wenig übertrieben oder wohnst du am Polarkreis? Zieh dir was an... ;)

    Dein Bruder ist ein cleveres Kerlchen....:löl:

    Ich Danke dir für diesen Schenkelklopfer. :weg:


    LG
    xovap7r9
  • Na, laßt mich nochmal bei den Telefongesprächen einhaken. Dir ist schon klar, daß Telefonate ins Handynetz mit die teuersten sind. Ich kenne jetzt eure Telefonrechnung nicht, aber auf 50 Euro im Monat komme ich unter normalen Umständen nicht.

    Darüber hinaus bin ich jetzt über Deine Einstellung erstaunt. Du sagst, das ginge nicht, daß Du Dich an den Telefonkosten beteilligst. ... Wieso nicht, wenn ich mal so naiv fragen darf? :confused: Hast Du schonmal daran gedacht, was Deine Eltern Dir eigentlich finanzieren? Jeden Tag was zum Essen auf dem Tisch, eine warme Bude und Dach über'n Kopf, Klamotten, Fernseher, Kleiderwaschservice. Ich will's jetzt nicht endlos in die Länge ziehen, aber das alles kostet Dich doch keinen Cent, oder? Und wenn Dein Vater mal sagt, daß er nur 50 Euro Telefonkosten gewillt ist zu zahlen, dann kommt die große Protestwelle? :confused: Kann ich jetzt nicht nachvollziehen.


    Linda
  • @xovap7r9

    Na klar habe Ich Verständniss für mein Vater, er fährt morgens um halb sechs los und kommt um 16 Uhr wieder Ich weiß was er da machen muss und wie anstrengend das ist, weil Ich da 3 Wochen durchgezogen habe Ferienjob, das hieß halb fünf aufstehen und und und!

    @Linda

    Es geht nicht nur um die Telefonrechnung, es geht eher um die Energy kosten die Ich seiner Meinung nach einfach sinnlos weghaue, z.b. die heizung an oder am Fernseher den roten Knopf da anlasse und so oder das Licht am Tag anhabe, weil ich zu faul bin die Schalosie hochzumachen!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • Ich glaube @50cent, das du kein schlechter Kerl bist, deshalb will ich Dir mal was von meinem "Bengel" schreiben.

    Wir haben uns früher desöfteren in den Kletten gehabt, weil er sich gern im Schneidersitz unter die Dusche gesetzt hat und dann lief ewig das Wasser, halbe Stunde reichte manchmal nicht, und ich war sauer. Konnte er dann (wie du in deiner Situation auch) nicht verstehen.
    Dann bekam er mit seiner Freundin eine eigene Wohnung. Dort habe ich ihm das ganze Bad neu gefliest und eine neue Badewanne eingebaut. Damit die Wanne beim Fliesen ausreichend Last hatte, habe ich sie mit Wasser voll gelassen.
    Darauf die Reaktion von meinem Sohn: Lass nicht so viel Wasser in die Wanne, das muß ich ja alles bezahlen. :eek: Und jetzt Du:

    Gruß Jens
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • Mensch das Leben ist teuer...vllt kann dein Vater diese Kosten alleine nicht bestreiten und ist auf deine 50 € angewiesen.

    Ich bin in der Lehre un gebe 120 €/Monat ab...damit lieg ich noch gut...du weißt gar nicht was ein mensch so verbraucht.

    Finde die 50 € sehr Human...red mit deinen Vater in ruhe drüber...allerdings verkehrt is die Mitbeteiligung am Leben nicht!!!
    [COLOR="Black"]User helfen Usern: FSB-Tutoren | (Zum Chat) mit den Tutoren![/color]
    [COLOR="Indigo"]Was haben Minensucher,und Mazdaspeed 3 Käufer gemeinsam?? --
    Wer SUCHET der FINDET, wer DRAUFTRITT- VERSCHWINDET!! :)[/color]

  • Ich glaube Ich denke einfach, dass das leben einfach sei, weil bis jetzt musste Ich ja nicht groß artig alles selber bezahlen, naja außer meine Klamotten wenn Sie etwas teurer waren, Führerschein udn Roller habe Ich auch alles bezahlt bekommen uns so, weill jetzt nich sagen das ich ein verwöhntes Kind bin, musste schon oft genug Arbeiten gehen udnd as war ganz schön hart wie oben geschrieben!

    naja aber auf jedenfall, ist mein vater nicht angewiesen an mein geld, aber vllt. will er mir auch nur zeigen, das nicht alles für umsonst ist!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • hmm also ich würde das nochmals überdenken,50cent
    denn ich glaub du hast keine ahnung was eigentlich der unterhalt für einen menschen kostet.
    Wie linda schon gesagt hat,was zahlen dir deine eltern alles.
    Das beste ist wirklich das du versuchst mit deinem vater vernünftig zu reden und das problem aus der welt zu schaffen
  • Führerschein udn Roller habe Ich auch alles bezahlt bekommen uns so, weill jetzt nich sagen das ich ein verwöhntes Kind bin
    Was bist Du dann, wenn ich das zitierte lese. Du hast noch NIE irgendwas in deinen Leben selber bezahlt, außer wenn deine Klamotten mal über einer bestimmten Grenze lagen. Na selbstverständlich wirst Du verwöhnt. Wahrscheinlich so doll um nicht zu merken was das Leben überhaupt kostet. Warum auch.
    Du wirst doch wohl in der Lage sein ein paar Kröten abzudrücken, für Dinge die Du nutzt.
    Du verdienst(bekommst) Geld, also beteilige Dich gefälligst an den Kosten, die auch durch Dich entstehen.
    Man merkt das Du noch sehr jung bist und keine eigene Wohnung hast, sonst würdest Du sicher nicht drüber nachdenken bei 18° Außentemp. Mitte Sept. die Heizung andrehen zu wollen oder Deinen TV dauerhaft im Stand By Betrieb zu lassen. Das alles kostet sau viel Geld. Die Energiekosten explodieren und Du flennst rum wegen paar €.
    Dann zieh aus und schau Dir an wie teuer das Leben wirklich ist.
  • 50cent schrieb:

    Bekomme jetzt so eine Art Schulhilfsgeld und zwar 212 € monatlich,

    Oehm, stellt das eine Art Lohn dafuer dar, dass du dieser schulischen Ausbildung nachgehst und im Rahmen dessen auch irgendwelche Aufgaben erledigst? Wenn ja, was arbeitest du da?

    Hast du irgendwelche "besonderen finanziellen Belastungen", fuer die du die 212 EUR bekommst?
    Koenntest ja hier ja auch mal posten, wie du das Geld, was du jetzt zur Verfuegung hast, "investierst" und was du mit dem Geld, was dein Vater von dir verlangt, machen wuerdest, wenn er es nicht verlangen wuerde.. *g

    Meine Meinung bzgl. deiner Situation teile ich dir vllt. mit, wenn du auf diese Fragen nochmal antwortest ;)

    fu_mo

    //edit: @lukas: so direkt kann man das auch sagen *g
  • Ich geb' Dir 'nen kostenlosen...:)

    Sag' Deinem Dad mal, dass Du seine Maloche inzwischen zu schätzen weißt,
    da Du ja selbst mal dran geschnuppert hast ;)

    Und...setzt Euch mal zusammen...
    auch auf ein Bier oder zwei und redet Euch mal die Sorgen von der Seele.
    Ich glaube auch, ohne das Du es böse meinst,
    dass Du noch keine rechten Vorstellungen vom Leben und dessen Kosten hast.

    Jetzt, so langsam geht's halt damit los.
    Und Fairness sollte Dir doch eigentlich ein Begriff sein, gelle :D
    Versucht halt mal darüber ganz sachlich zu sprechen und versuch auch mal,
    Dich in die Situation Deines Gegenübers rein zu versetzen.

    OK...
    das mit dem kleinen Brüder ist schon manchmal die (Vor-)hölle :D
    Aber ich wünsch Dir wirklich, dass Du die richtige nie kennen lernst ;)

    Ansonsten...hier hagelt es ja nur gute Tipps & wohlmeninende Ratschläge
    Überleg sie Dir einfach mal in Ruhe :)

    lg
    muesli
  • @50cent

    überleg mal, wo Du für 50€ monatlich ein geheiztes Zimmer bekommst. Wahrscheinlich bekommst Du auch noch deine Wäsche gewaschen und gebügelt. Bekommst jeden Tag ein warmes Mittagessen, Frühstück und Abendbrot. Und kannst auch noch duschen und fernsehen. Ist ne ganze Menge für 50 Euro, nicht wahr?
  • Hallo 50 Cent
    Vor 19 Jahren ging es mir so wie Dir.Ich war 17 Jahre war in der Lehre verdiente 600DM davon sollte ich 100DM Kostgeld abgeben.Das war zuviel dachte ich.Da kann ich auch auziehenund mir eine eigene Wohnung nehmen.Bei mir war es die Mutter der es zuviel war meine Sportsachen zu waschen und für mich zu kochen da ich täglich ins Fitness Studio ging.So zog ich erstmal bei meiner Freundin ein die Mutter von Ihr war im Urlaub.Die war begeistert wo sie aus dem Urlaub kam.;)Meine Freundin wollte garnicht zuhause ausziehen und alleine mit 17 kein Mietvertrag.Also zog meine Freundin(jetzt Frau) mit mir zusammen sie war schon 18 und konnte den Mietvertrag unterschreiben.Wir zogen in eine 40qm Wohnung für 450DM.Essen gingen wir zu meiner Schwiegermutter.Wir hatten 1000DMzusammen im Monat.Meine Freundin war auch noch in der Lehre.Jetzt hast du eine Wohnung aber normalerweise keine Möbel ,Herd Kühlschrank Waschmaschine usw.Wir hatten das Glück das Ihre Mutter mit ihrem Freund zusammen zog und wir die Sachen die doppelt waren bekamen.
    Von den 1000 DM im Monat machte ich auch noch den Führerschein.Meine Freundin bekam ihren von ihrer Mama bezahlt.

    Ich will dir damit sagen das ich mir das auch alles einfacher vorgestellt habe.
    Heute ist eine andere Zeit die Energiekosten sind explodiert.Es wird immer schwieriger alles noch bezahlen zu können geschweige was zu sparen obwohl man zu zweit Vollzeit arbeiten geht.Glaub mir heute kann ich deinen Vater oder meine Mutter verstehen.50€ sind nichts dagegen was du heute für eine Wohnung bezahlst und damit ist es ja nicht getan.Das weißt du aber selbst auch.

    Was ist das für eine schulische Ausbildung?
    Ich kann dir nur raten such Dir eine Lehrstelle mach eine Ausbildung und gib da alles.Oder versuch zu studieren wenn du die Möglichkeit hast.Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer.

    Denke mal darüber nach.

    Gruß Jamiro
  • Guten Morgen,
    Kurz gesagt: wird nichts mit ausziehen in deiner Lage.
    Begründung: Bis 25 müssen dich deine Eltern zu Hause wohnen lassen, es sei du hast schon ein Kind. Vorher zahlt das Amt keine Wohnung.
    Es gibt eine Berufsausbildungsbeihilfe. Wenn du weit genug von zu Hause entfernt lernst, kannst diese beantragen und bekommst dann auch eine Wohnung gestellt. Liegt aber alles nicht vor.
  • lol, du machst rum wegen den paar euro die du abdrücken musst^^
    was meins wie das aussieht wenn du ne eigene bude hast???
    weist wer da alles kommt der kohle will??
    müllabfuhr, hausmeister, gez, vermieter, e werk, dann die ständiger erhöhungen wegen steigender energiepreise, und so weiter und so weiter.

    und dann heulst du rum wegen den paar euro???

    sei mir net böse aber verstehn kann ich dich net

    der_Held schrieb:

    Vorher zahlt das Amt keine Wohnung.

    quark, mir ham se auch die wohnung finanziert mit 20
  • hmm also mal ne meinung von einem 22 jährigen der seit märz mit seiner freundin zusammen wohnt.

    vorweg zum thema amt, das amt zahlt auch sobald du zu hause "unzumutbare" verhältnisse hast (sprich ein unterschriebener zettel deiner eltern das du nichtmehr zu hause wohnen kannst, weil zu wenig platz, pflegefall oder ähnliches)

    erstmal verstehe ich was du meinst mir ging es genauso nun gut, wohnung gefunden dann kamen die kosten alles das was man bisher bezahlt bekam muss man plötzlich selber tragen...

    wasser energie, telefon internet strom essen trinken klamotten (die auch gewaschen werden wollen) usw...

    und glaub mir eins, die 50 euro die du im monat abdrückst, reichen dir für 1x einkaufen oder für 1x tanken, naja vielleicht auch für 1 monat internet+telefon, vielleicht sogar für 2 neue hosen im monat (wenn du sie im "billigladen" kaufst)
    vielleicht kannst du deine 50 euro auch 4 monate sparen und dir nen alten kühlschrank kaufen. nach 20 monaten reichts dann auch für ne küche (wenn du dir sonst nix kaufst, könntest aber hunger bekommen)
    aber hey, sobald du merkst, das du ja strom zahlen musst (waschmaschiene und staubsauger, kühlschrank und fernseher brauchen schon einiges, da braucht dein pc garnicht laufen) wirst du merken das 50€ nicht reichen !

    du kannst auch im monat 4x essen gehn (mc donalds natürlich)
    aber hey, zieh nur aus, macht sicher spass in einer vom amt gestellten 20m² wohnung zu wohnen, warscheinlich im schlechtesten viertel deiner stadt hauptsache du musst dich nicht auf ein gespräch mit deinem vater einlassen....


    man man man, weisst du was ich an deiner stelle machen würde?
    kauf deinem dad ne kiste bier villeicht ne packung zigarren irgendwas was er gerne mag, und an einem samstag abend setzt ihr euch zusammen, sag ihm da du grossen respekt vor ihm hast, und bedank dich bei ihm, sag ihm wie gut es dir eigentlich geht, und das du GERNE bereit bist diese (in der relation gesehen) lächerlichen 50 euro im monat zu bezahlen für das was du hast, was du bekommst und was du seit 17 jahren geniesst.

    und wenn du mal einen ruhigen moment für dich hast, rechne mal durch was du jeden tag an versteckten kosten ausgibst, rechne dein essen deinen strom dein wasser usw, dann nimm die füsse auf den tisch, und sag laut "******** mir gehts verdammt gut!"


    achja, um nochmal zum anfang zu kommen,
    uns gehts mittlerweile richtig gut, wir arbeiten beide (sie schicht ich lehre) meine eltern unterstützen mich finanziell ein bisschen und mein chef war auch begeistert (was sich gleich in einer ausbildungsvergütungserhöhung bemerkbar machte)
    so können wir eigentlich gut leben und es bleibt sogar jeden monat ein bisschen was übrig was wir auf einem sparbuch sammeln, und in ein paar jahren davon irgendwas schönes machen.

    achja, heute um 11 hat meine freundin einen termin bei der VERDI finanzberatung, wo wir mit der beraterin unser haushaltsbuch durchsprechen, und wir darüber sprechen wo man noch ein bisschen sparen kann !
  • @fu_mo

    Hast du irgendwelche "besonderen finanziellen Belastungen", fuer die du die 212 EUR bekommst?
    Koenntest ja hier ja auch mal posten, wie du das Geld, was du jetzt zur Verfuegung hast, "investierst" und was du mit dem Geld, was dein Vater von dir verlangt, machen wuerdest, wenn er es nicht verlangen wuerde..


    Nein habe Ich nich in keiner weise!
    Was Ich mit dem geld mache? Will sparen für ein Auto, weil das muss Ich mir selber kaufen, aber halt erstmal sparen für Sprit, Versicherung und Steuern, denn Steruern werden gleich verlangt! Naja beim Auto bekomme im nächsten Monat das Sparbuch von meiner Tante endlich was Ich zur Konfi bekommen habe, da sind so ca. 1500€ drauf, wollte mir davon ein Golf 2 eventuel hohle, hauptsache fährt und ist warm im Winter und halt den rest Geld für Klamotten, Versicherung, Sprit und so!
    Was Ich mit den 50Euro machen würde, steht oben, was ich grade geschrieben habe ;)

    Oehm, stellt das eine Art Lohn dafuer dar, dass du dieser schulischen Ausbildung nachgehst und im Rahmen dessen auch irgendwelche Aufgaben erledigst? Wenn ja, was arbeitest du da?


    Nein es stellt keine Art Lohn da, eher so ne Art Taschengeld vom Staat! Ich weiß hätte Ich mich besser angestreng hätte Ich vllt. jetzt das 3 fache und könnte mir mehr leisten, meint mein Vater! Mache eine schulische Ausbildung zum technischen Assistenten für nachwachsende Rohstoffe! Habe nach den 2 Jahren(2010) eine abgeschlossene Lehre und habe die Fachhochschulreife, damit kann Ich dann Studieren gehen!


    @Freidenker

    Ist ne ganze Menge für 50 Euro, nicht wahr?


    Ja ist schon ne ganze Menge was ich dafür bekomme, aber für ein 17 Jährigen der nur ne schulische Ausbildung macht ist das auch sehr viel Geld, denn ein 17 Jähriger möchte noch feiern gehen und so!


    @Jamiro35

    Was ist das für eine schulische Ausbildung?


    Habe da vile mit Bio Gas Anlagen und so zutun und Solarenergy mache es aber auch nur, weil Ich keine richtige Ausbildung bekommen habe! Aber bekomme eventeul zum 1.12 eine!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • aber für ein 17 Jährigen der nur ne schulische Ausbildung macht ist das auch sehr viel Geld, denn ein 17 Jähriger möchte noch feiern gehen und so!
    Eine schulische Ausbildung machen 100.000 Leute in DTLD und das zum Teil unentgeltlich. Du willst uns(mir) erzählen, dass Du mit 162€(212€-50€) mit 17 Jahren im Monat nicht klar kommst. Gehst Du jeden Monat einmal in den Puff?
    Es gibt Leute die muss man nicht verstehen. Du bist ganz sicher einer davon 50cent.
    Soviel kann man doch bald gar nicht versaufen.
  • lol, also iwie finde ich das was du hier abziehst lächerlich...

    Ich habe 30€ im Monat zur freien Verfügung und mecker auch nicht rum o_O
    Und jetzt guck mal wie alt ich bin. Sicherlich kann man auch feiern ohne gleich 50€ zu verprassen...
    Also ich bin mir nicht sicher, aber sowas wie dich bezeichnet man glaub ich als Bonzenkind :P

    Und noch was: LERNE SCHREIBEN, bitte bitte bitte
    Solarenergy

    ich kann das nicht mit ansehen -.-


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!