Rapidshare Account

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rapidshare Account

    HI,
    Ich habe mir für einen Monat eine RS Account geholt, und bis jetzt habe ich vielleicht mehr als 90Gb vom Internet runtergeladen! (Es ist sehr einfach mit dieser RDFS, CCF, Dateien)
    Ich habe im Internet gelesen, dass die Leute von meinem Provider können nicht nachvollziehen
    was ich genau runtergeladen habe, sie können sehen, dass ich was runterlade aber sie können nicht sehen was das ist!?
    Jetzt habe ich eine Frage: kann ich irgendwie erwischt werden, so dass die Polizei bei mir vorbei kommt?
    LG
    Joe
  • Grundsätzlich: JA!

    Wir leben in einem Staat, dessen Verfassung es erlaubt, bei Verdacht von kriminellen Handlungen im größeren Umfang, persönliche Daten zu überwachen und auszuwerten. Ob das nun Telefonmitschnitte, Bankauszüge oder eben Onlineaktivitäten sind. Alles kann kontrolliert werden. Und, alles wird protokolliert! Immer und überall.

    Man kann aber als "kleiner Sauger" sein Risiko recht gut abschätzen. Und wenn du nicht auffällig wirst, weil du gesaugte "Testsoftware" im großen Stil verkaufst, wird wohl keiner den Aufwand betreiben wegen 91 GB einen riesen Verwaltungaufwand in Gang zu setzten. Dies würde in keiner Relation dazu stehen.

    Aber blauäugig zu glauben keiner könne einem was ist schlicht naiv!
  • berla schrieb:

    Grundsätzlich: JA!

    Wir leben in einem Staat, dessen Verfassung es erlaubt, bei Verdacht von kriminellen Handlungen im größeren Umfang, persönliche Daten zu überwachen und auszuwerten. Ob das nun Telefonmitschnitte, Bankauszüge oder eben Onlineaktivitäten sind. Alles kann kontrolliert werden. Und, alles wird protokolliert! Immer und überall.

    Man kann aber als "kleiner Sauger" sein Risiko recht gut abschätzen. Und wenn du nicht auffällig wirst, weil du gesaugte "Testsoftware" im großen Stil verkaufst, wird wohl keiner den Aufwand betreiben wegen 91 GB einen riesen Verwaltungaufwand in Gang zu setzten. Dies würde in keiner Relation dazu stehen.

    Aber blauäugig zu glauben keiner könne einem was ist schlicht naiv!

    Sehr gut erklärt. Das sollte als Standartantwort auf all die Threads a la "Angst vorm Saugen" oder "Kann ich von der Polizei erwischt werden?" werden...

    Zudem ja Rapidshare noch eine ordentlichen Zacken sicherer ist, da es schwer nachzuverfolgen ist, was sich nun wirklich in diesen .rar-Dateien auf RS befindet, als beispielsweise beim P2P-Filesharing, wo MP3-Dateien oder Filme als ganzes getauscht werden.
  • das hat ansich mit der Menge an Daten aber nichts zu tun oder der Tatsache das der eine Geld mit macht und der andere nicht. Grundsätzlich ist und bleibt es illegal und man macht es wenn dann nur auf gut Glück. Zumal es auch auf Rapidshare mittlerweile verschärfter zugeht, da die Firma dazu verpflichtet worden ist Inhalte zu prüfen, zu löschen und gegebenenfalls Daten der Nutzer in diesen Fällen zu speichern.
    MfG Blackbunny
  • Blackbunny schrieb:

    Zumal es auch auf Rapidshare mittlerweile verschärfter zugeht, da die Firma dazu verpflichtet worden ist Inhalte zu prüfen, zu löschen und gegebenenfalls Daten der Nutzer in diesen Fällen zu speichern.


    Und das entnimmst du welchen Quellen? Winfuture?
    Da steht nichts zur Umsetzung und Speichern (oder darausfolgend ja das Herausgeben) irgendwelcher Nutzerdaten.
    Oder weißt du mehr als wir/ich?

    Mit dem "kleinen Sauger" ist wohl die Tatsache gemeint, dass einige Landesgerichte einen bis zu einer bestimmten Grenze nicht verfolgen oder belangen.
    Je nach Bundesland 200-300 MP3-Dateien usw.
    Die Suchfunktion sollte dazu noch was ausspucken, ansonsten Google etc.

    Man könnte davon ausgehen, dass die Gerichte vor allem auf die aus sind, die Up- und Download in größerem und vor allem kommerziellem Stil machen, d.h. Raubkopien weiterverkaufen.

    Wie überall gibt es dazu keine hunderprozentige Sicherheit. Das Risiko ist immer da, mal mehr und mal weniger.
    Inwieweit man daher tatsächlich gefährdet ist und wie viel man daher lädt oder nicht, muss jeder für sich selber entscheiden.

    Berla hat ansonsten schon alles gesagt :)


    Flyer
    on vacation ...
    Info: alle meine Uploads sind down