Antivirus

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • soweit ich weiß gibt es für mac bisher einen einzigen Trojaner...
    was der macht...?
    gar nix :D einfach nur da sein und sich per email verbreiten.

    Wenn du allerdings über bootcamp oder paralells noch einen windowsteil auf deinem mac hast, würde ich dir empfehlen, weiterhin ein Antivirus zu benutzen...logischerweise eines, welches (potenzielle) Mac und Windows Viren erkennt.

    Kostenlos und sehr einfach hält sich hier ClamXav.

    Habs mal getestet, aber da ich nie einen Virus für mac bekommen hab, hab ichs wieder runtergeschmissen.


    für reine mac platine benötigst du wie morelio schon gesagt hast eig. keine Virusschutzsoftware.

    So, ich hoffe das war jetzt nicht zu viel und ich konnte damit helfen.


    greez CW1991
  • selbst wenn Du Dir in Windoof (:öm:) einen Virus einfängst, kann er Dir maximal Deine Win BootCamp Partition zerstören oder halt Dein Virtuelles Win ala Paralles oder VMware beeinträchtigen oder plattmachen. :ätsch: Auf alle andern Mac Anwendungen und Daten kann ein für Win ausgelegter Virus oder Trojaner nicht zugreifen :fuck:
    Also, Dein Mac überlebt einen solche Befall auf jedenfall..... :D:D:D

    Ich handhabe es aber auch wie morelino, einfach mit Win nicht ins Netz, dann kannst Du Dir schon mal direkt im Netz auch auf den "wildesten" Seiten nichts gefährliches einfangen.

    Allerdings, in Win schadet ein Virusschutzprogramm absolut nicht, denn vor Viren die Du Dir über ins Win importierte Programme oder Dateien einfängst, bist Du dort sonst nie sicher :devil:
  • Ich muss Euch da leider wiedersprechen.

    Grob gesagt ist der Mac sicher durch seinen Kern (weiss nicht mehr wie man dem sagt) der für die Sicherheit eines Macs verantwortlich ist. Mac ist somit ohne Virusprogramm sehr sicher und benötigt logischerweise kein weiteres mehr. Die Gefahr kann auch bestehen, dass dieser Sicherheitskern nicht mit einem weiteren Anti-Virusprogramm harmonieren kann, bzw. nicht gut.

    Die Viren, welche für Mac programmiert sind, sind jedoch harmlos und haben keine grosse Bedeutung. Von Viren kann man eigentlich gar nicht mehr sprechen.. Einfach "Gefährliche Dateien", wie man sie von Windoofs kennt. ;)

    Fakt ist: Mac ist sehr sicher, deshalb würde ich das mit dem Virusprogramm mal zur Seite schieben, solange Du keine Probleme hast.

    Sich bei einem Fachmann über das Programm zu informieren wäre vielleicht eine gute Idee. Bin mal gespannt was der wohl sagen würde.. :)


    PS: Startest Du deinen Mac jedoch mit BoothCamp, dann haste das Problem!! Der wahre Tod für einen Mac.. :(

    greaz