Compilation bei iTunes

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Compilation bei iTunes

    Ich habe leider dazu noch nichts gefunden im Forum.
    Folgendes Problem hat sich ergeben: Habe eine normale Compilation in iTunes importiert, die Songs auch als solches markiert und sogar einen Album-Interpreten eingegeben. Sobald ich aber die Liste nach Interpreten sortiere, sehe ich bei dem CoverFlow für jeden Interpreten dieser Compilation ein eigenes Cover, also immer das gleiche Cover, sozusagen befindet sich in meinem gepflegten CoverFlow nun ca. 35 mal das gleiche Cover.

    Ich weiß, das ist kein Problem als solches, als Ästhetiker jedoch, und da habe ich in der Mac-Gemeinde sicher einige Gleichgesinnte, empfinde ich das als unglaublich unpassend.

    Hatte schon jemand dieses Problem und hat eine passable Lösung gefunden???

    Liebe Grüße,

    nandinho
  • Ist ja nicht so, als würde das Problem nicht anderswo auch auftreten.
    Bei mir waren die Dateien, vermutlich ein Attributfehler beim kopieren, schreibgeschützt.
    Somit ordnet iTunes sie zwar in eine Compilation, kann die Infos aber nicht in die Datei schreiben.

    Ich hab dan über den Finder den Schreibschutz der Dateien entfernt und ....tatata....
  • Hallo spiderman,
    danke für deine schnelle Antwort. Hab mal nachgesehen ob die Dateien kopiergeschützt sind, aber das sind sie nicht. Natürlich könnt ich mit dem Problem ganz leicht abhilfe schaffen, indem ich die Songs einfach nicht nach Interpret sondern nach Album sortiere, aber das will ich nicht. Ich dachte immer beim Mac klappen solche sachen viel besser.

    Hast du, oder auch die andern, eventuell noch Tips für mich? Bin am verzweifeln, ist echt ein guter Sound die Compilation aber die Optik :hot:
    :)
  • Hallo,

    ich weiß nicht, ob ich das Problem richtig verstehe, aber warum nutzt du nicht ganz einfach die Sortierung "Album nach Interpret"?
    Oder andersherum gefragt, was erwartest du, wenn du nur nach "Interpret" sortieren lässt? Da ist es doch völlig logisch, dass jeder Interpret auch tatsächlich einzeln gelistet wird. Das ist für mich völlig ok.
    Wenn ich mich irre, dann erkläre doch mal genauer, was du willst.

    Kitaro
  • Dass die Auflistung, so wie sie ist, nach Interpret total logisch ist, ist vollkommend klar. Wenn man jedoch die Auflistung in alphabet. Reihenfolge haben will, und das bezügl. der Interpreten, wärs einfach toll wenn man die Compilation zu einen einzigen Interpreten machen könnte, ohne dass ich noch den Reiter Albuminterpret in meine Liste mit aufnehme.

    Ich denke nicht dass man da was ändern kann, es sei denn man nimmt den Albuminterpret mit auf in die Liste. Einerseits eine total logische Sache, andererseits eigentlich schade, da ich dachte speziell beim Mac und bei Apple-Software sowas beliebig ändern zu können.