Interessantes Physikthema für Facharbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Interessantes Physikthema für Facharbeit

    hallo

    bin in der 11. Klasse Gymnasium und muss eine Facharbeit schreiben. habe mich für das Fach Physik entschieden, nur fehlt mir jetzt ein geeignetes interessantes thema.

    darf nicht zu leicht sein aber auch nicht zu schwer, und man sollte 25 seiten drüber schreben können.

    hat da jemand ne idee??

    danke schonmal im vorraus

    mfg
  • also :

    auswählen dar ich alles, nur dass mit dem thema zum lehrer muss und der mit grünes licht geben muss, bzw. das thema genehmigen muss.

    von den dir genannten gefallen mir :
    -Mechanik
    -Optik
    -Energie (gewinnung, erhaltungssatz etc.)

    Elektronik und strom da hab ich null ahnung,
    Schwingungen hatte ich noch nie, weder an der alten schule noch on der neuen, also kann ich mir nichts darunter vorstellen

    Bei atommodell bin ich mir nocht soo sicher, was ich darunter verstehen soll bzw. was ich in der facharbeit schreiben sollte
  • hi kluthy,
    eine relative simple und nicht zu leichte aufgabe ist in meinen augen eine brücke zu konzepieren und vorzustellen.
    würde ein modell bauen aus holz und eventuell ein paar statische berechnungen dazu machen.
    hier ist die auswahl natürlich riesig, du kannst dich gerne bei mir melden, wenn dir das thema zusagt.

    royal
    [SIZE="1"]Meine Uppz:[/SIZE]
    [SIZE="1"]muzik:[COLOR="yellow"]SuperDiscount[/color];[COLOR="Yellow"]KingsOfLeon[/color];[COLOR="Yellow"]Jimmie'sChickenShack[/SIZE][/color]

    [FONT="Arial Narrow"]
    Are you kidding me?![/FONT]
  • Wie wäre's mit der Allgemeinen oder Speziellen Relativitätstheorie von Einstein?

    Solltest du dich für den Atombau interessieren, dann wirst du nicht um die Quantenmechanik rumkommen - allerdings wäre die Quantenmechanik auch ein sehr gutes Thema für sich ;)

    Das Thema "Energie" an sich ist, denk ich, ziemlich breit gefächert - ich würds nicht nehmen. Wenn doch, dann könnte man es sehr gut mit der Optik kombinieren (dann auch mit dem Atombau, bzw. der Quantenmechanik!)
  • Wenn du sicher eine gute Note haben willst, dann geb ich dir den Tipp, dass du ein Thema wählst, bei dem du nicht nur abschreibst, sondern auch selber ein paar Versuche durchführst und dokumentierst.

    Z.B: Statik.

    Da kann du Latten mit verschiedenen Querschnitten besorgen, die mit verschiedenen GEwichten belasten und die Durchbiegungen messen. Anhand der Durchbiegungen kannst dann dann die Formeln ableiten und die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Größen (Höhe, Breite der Latten usw) und der Durchbiegung darstellen.

    Dann eventuell auch etwas zu Fachwerkbindern sagen.

    Das Ganze fotografisch dokumentieren, das sieht gut aus und der Lehrer sieht, dass du es selber gemacht hast.


    Ähnliches kann man mit Wärme incl. Wärmedämmung machen. Z.B. Blätter mit verschiedenen Farben in die Sonne legen und die Temperaturen messen. Auch mal unter Glas.
  • Royal-Flash schrieb:

    hi kluthy,
    eine relative simple und nicht zu leichte aufgabe ist in meinen augen eine brücke zu konzepieren und vorzustellen.
    würde ein modell bauen aus holz und eventuell ein paar statische berechnungen dazu machen.
    hier ist die auswahl natürlich riesig, du kannst dich gerne bei mir melden, wenn dir das thema zusagt.

    royal


    Bist ja echt lustig....
    Ich besuche eine HTL fachrichtung Tiefbau im 4. Schuljahr. Letztes Jahr haben wir in Statik explizit das durchrechnen von Stabkräften bei Brücken (Fachwerke) gemacht. Ich bezweifle sehr stark, das man soetwas in einem Gymnasium auch nur ansatzweise "Anrechnet" oder im Unterricht etwas darüber hört.

    Bitte bleibe realistisch...


    Back to Topic:
    über Schwingungen gibt es schön viel was du schreiben könntest (z.b. Die Arten (Longitudialschwingungen,...)) da kannst du auch das mit dem erhaltungssatz der energie anwenden, du kannst auch beim Beispiel feder sagen warum eine kugel an einer feder nur eine bestimmte zeit Schwingen kann (Energieverluste durch Umwandlung zwischen Lageenergie (Potentielle Energie) und Bewegungsenergie (Kinetische Energie) und natürlich Luftwiderstand usw.)

    Wäre sicher ein großes, angenehmes und Interessantes Thema
    (könnte dir auch bei fragen sicherlich in gewisser weise helfen)

    mfg Thomas