Bungy Jumping Video

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bungy Jumping Video

    Hallo allerseits!

    Hab ein Video über meine Bungy Sprünge aus 2006 und 2007 erstellt und wollt wissen was ihr davon haltet.

    Ist von euch schon jemand gesprungen oder hat es noch vor?
    Vor haben es ja viele, aber immer dann wenns ernst wird und ich frage ob jemand mitkommt, hat auf einmal keiner mehr zeit.

    Gebe auch gerne Infos über gute Sprunglokations und Bungy generell, da ich in Europa mittlerweile fast alle Stationen durch hab.

    Des Mädl, welches beim Tandem immer verzweifelt nach dem Geländer greift ist meine Freundin und der Kerl, bei dem das Seil zu lang war ein sehr guter Freund.

    Lohnt sich übrigens das in hoher Qualität anzusehen:

    Video

    Freue mich auf euer Feedback!

    Liebe Grüße

    Flo
  • zum glück haben die noch rechtzeitig gemerkt, dass das seil zu lang war.
    war zwar nur ein kleiner sprung (50m) und über wasser, trotzdem darf sowas nicht passieren.
    generell war bei den sprüngen von jochen schweizer alles sch***e.
    die sind schlecht organisiert, zu unprofessionell und haben schlechte ausrüstung.
    springe deshalb auch nicht mehr bei denen.

    @ TheGodlike

    wieviel du zahlst hängt ganz davon ab wo du springen möchtest.
    europabrücke (brennerautobahn) kostet z.b. 129€. wenn du 2 sprünge buchst wirds günstiger und wenn du wann anders wieder springst, zahlst du noch weniger. ich bin mittlerweile bei 75 € pro sprung.
    das geld ist dieser sprung aber auch wirklich wert.
    gigantische 192 m und mit dem alpenpanorama eine absolut atemberaubende kolisse.

    ansonsten bleiben kleinere sprungmöglichkeiten auf diversen events von nem 50 m kran. wenn ihr aber wirklich was erleben wollt, rate ich euch von solchen sprüngen ab. viel zu kurzer freier fall!

    ich bin mal in tessin in der schweiz von dem staudamm aus goldeneye gesprungen. ist die höchste stationäre anlage der welt aber auch ein gutes stück zum fahren. hatte dort fast 8 sekunden freien fall. kostet für 220m etwa 110€.

    des video kenn ich. darum musst du auch beim respawn (wenns dich wieder hochzieht) die arme überm kopf zusammenschlagen. dann kann sowas nicht passieren. mittlerweile ist bungee allerdings sicherer wie autofahren mit enorm strengen tüv bedingungen. daher ist der preis auch in den letzten jahren immer weiter gestiegen.

    @ b0aH

    es kostet jedesmal überwindung. und angst hab ich auch jedesmal.
    aber das ist einer der gründe warum ich ständig springe.
    ich will meine angst immer wieder überwinden. ist ein unbeschreibliches gefühl der freiheit.
    gibt keinen der nicht angst hat.

    liebe grüße

    flo
  • Da ist ein Fallschirmsprung aber anscheinend deutlich günstiger. Zumindest auf die Zeit des freien Falls gerechnet. Nun gut, langfristig gesehen ist es vielleicht das teurere Hobby. Ich habe neulich für einen Tandemsprung ca. 170€ bezahlt, dafür bist du rund eine Minute im freien Fall. Gesprungen aus 4000m Höhe, Schirm gezogen bei 1500 Metern. Die Einzelspringer ziehen aber erst später den Schirm, heißt sie fliegen noch länger im freien Fall.

    Ich wollte es einfach mal wissen, finde aber beides echt krass - egal ob Bungy oder Fallschirm. :eek:
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren


    [SIZE="2"]"Wir haben die Kunst, damit wir an der Wahrheit nicht zugrunde gehen."[/SIZE][SIZE="1"] F.W. Nietzsche[/SIZE]
  • Ich hab meinen Bungysprung in Neuseeland gemacht, bei der ersten kommerziellen Absprungstätte, der Kawarau-Bridge. Höhentechnisch nicht vergleichbar mit dem, was du schon gesprungen bist, aber fürs erste Mal war das auch schon ziemlich heftig. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, der Moment, wenn man oben am Abgrund steht, ist einfach extrem Adrenalin auslösend.
  • Ja, der Bezug zum Boden fehlt, das stimmt wohl. Das man nicht selber springt stimmt auch, aber das kann man ja lernen. Geht auch ziemlich schnell, ein paar Tage und schon springst du alleine.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren


    [SIZE="2"]"Wir haben die Kunst, damit wir an der Wahrheit nicht zugrunde gehen."[/SIZE][SIZE="1"] F.W. Nietzsche[/SIZE]
  • @ Hellsing

    mein traum wär ja, einmal einen sprung bei diesen ureinwohnern zu machen welche das bungee erfunden haben.
    weist schon, von diesem bambusgerüst.
    glaub da ist der adrenalinpegel noch um einiges höher.