Robert Bly - Eisenhans: Ein Buch über Männer

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Robert Bly - Eisenhans: Ein Buch über Männer

    Robert Blys Eisenhans ist keine Hilfspredigt, keine allein selig machende Doktrin - im Gegenteil, das Buch ist ein Angebot an den Leser, sich mit dem Problem der Männlichkeit auseinander zu setzen, zu erkennen, dass es keine Automatik gibt, die aus Jungen Männer macht, sondern dass dies durch einen Prozess erreicht wird, der nicht immer auf jeder Stufe glückt. Eisenhans zeigt einen Weg auf, den Männer nehmen und den Frauen verstehen können.
    «Eisenhans ist eine glänzend geschriebene Meditation, die auf den .unterschiedlichsten Quellen basiert ... Ein ungemein wertvoller Beitrag zur öffentlichen Diskussion darüber, was es heißt, männlich zu sein - oder weiblich.» (Deborah Tannen)

    Das männliche Gegenstück zu Clarissa Pincola Estès "Die Wolfsfrau"

    Bei Interesse bitte um kurze PN

    Liebe Grüße!

    Iron