DNS in FritzBox 3170 manuell einstellen / MTU

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DNS in FritzBox 3170 manuell einstellen / MTU

    Hi : )

    Ich habe seit gut drei Wochen Probleme mit meinem DSL - andauernd bricht die Verbindung weg.
    Heute hab ich von Congstar (mein Anbieter) ne Mail erhalten:

    Um die Internetnutzung einzurichten ist es notwendig, die DNS-Server im
    Router manuell zuzuweisen.

    Verwenden Sie hierfür bitte folgende IP-Adressen:

    - Primärer DNS-Server: 194.25.2.129

    - Sekundärer DNS-Server: 192.25.2.130

    In den Protokollen, die Sie uns haben zukommen lassen, sind die DNS Server
    wie folgt aufgeführt.

    -Primär: 217.237.149.205

    -Sekundär: 217.237.151.51

    Überprüfen Sie bitte die Einstellungen des MTU-Wertes. Dieser Wert sollte
    immer auf "1492" eingestellt sein.


    Meine Fragen:
    - Wie und wo kann ich das mit dem DNS-Server einstellen? Ich konnte nichts finden.
    - Wie und wo muss ich das mit dem MTU-Wert machen?

    Hab auf dem Gebiet keinen Plan ^^
    Würde mich über eure kompetente Hilfe freuen : )
  • Hi
    bezüglich DNS schau mal hier

    Doktor DSL Netzwerkkarte

    muß also auf jedem PC oder WLAN

    Als Alternative kannst Du dort auch die IP des Gateway (DSL Router) eintragen ,dann kümmert er sich um wechselnde DNS und Alternativen.

    Für die MTU Size gibt es Tools zum einstellen in der Registry des PCs.

    Einfach googeln :):):):)
    supernature-forum.de/tutorials…tteln-und-einstellen.html

    by ISDNTOMTOM

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von isdntomtom ()

  • Danke ;)

    Bisher hab ich bei meiner WLAN-Verbindung IP und DNS auf "Automatisch beziehen".

    Aber so wie ich die Mail verstehe, müssen diese DNS-Daten in meinen Router (3170) eingetragen werden.

    Als Alternative kannst Du dort auch die IP des Gateway (DSL Router) eintragen ,dann kümmert er sich um wechselnde DNS und Alternativen.

    Das hat er ja bisher auch ordentlich gemacht, aber anscheinend nimmt er jetzt die "falsche Route". :depp:
  • Hi

    für den Normaluser bringt es nur der DNS im PC.
    In der Fritzbox geht es nur mit MODS (Danisahne/FREETZ)
    Andere Router (Profi) haben natürlich eine solche Möglichkeit.
    Der Eintrag kann auch während des Betriebs geändert werden und danach kann sofort getestet werden.
    DNS ist eine Namen (adac.de) zu IP (217.150.154.193) Auflösung, wenns da auf Grund von fehlenden Infos klemmt, bekommst Du nichts zu sehen.
    Ein Test mit der richtigen IP bringt Dir Gewissheit.
    Der DNS Server wird ,wenn auf Automatik vom Provider zugewiesen und nur evtl. bei der Neueinwahl gewechselt.
    Der momentan Aktuelle steht im Status der Netzwerkverbindung.

    by ISDNTOMTOM

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von isdntomtom ()