2pc's: einer volle down-speed, einer volle up-speed

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2pc's: einer volle down-speed, einer volle up-speed

    hi,

    wie schon in der Überschrift steht, ich habe folgendes Problem:

    Ich habe es seit ca 14 Tagen, dass ein PC, der am Router (D-Link 524) angeschlossen ist, volle down-speed hat, aber dafür viel zu wenig Up-Speed.
    Beim anderen PC, der am Router ist, ist es genau umgekehrt.
    Was meint ihr woran liegt das? Reicht ein Router-Reset..(Bin grad dabei dies auszuprobieren)
    Beide PC haben als Desktopfirewall Zone Alarm Securite Suite.

    vielen dank schonmal!

    edit: Router reset hat nicht geholfen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von dAMorti ()

  • Moin moin.

    Das Problem klingt sehr kurios :eek:
    Gibt es vielleicht ein Firmware-Update für den Router? Könnte evtl. helfen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • also ich hab den Speedtest auf Wie ist meine IP-Adresse? gemacht. (also daher HTTP oder nicht ?)
    Dort hat der eine PC eine Geschwindigkeit von 953 kbit/s down und 151 kbit/s up.
    Und der andere hatte komischerweise beim Test jetzt doch grad volle down und up Geschwindigkeit, aber kA ob das auch so bleibt daher geh ich lieber von folgenden Geschwindigkeiten aus:
    1850 kbit/s down 17 kbit/s up

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dAMorti ()

  • Eine Ursache dafür könnte ein defektes kabel sein, tausche doch mal die beiden Kabel ganz aus, bzw vertausche sie an den rechnern. Eine weitere Ursache könnten schlechte verlegte Kabel oder die anschlüsse in den Dosen sein, falls du sie durchs Haus verkabelt hast.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • aber bei nem defekten Kabel würde doch erst garkein Verbindungsaufbau zustande kommen :confused:

    Solltest du mal wieder Ping Probleme haben, lass doch mal den WinMTR mitlaufen und poste das Protokoll.

    Den gibts hier zum Download: winmtr.sourceforge.net/winmtr_bin.zip

    Einfach die Zieladresse/IP eingeben und laufen lassen. Runde 1000 Durchläufe sollten ein brauchbares Ergebnis liefern.

    Wenn du CS spielst, solltest du mal bei Steam in den Settings schauen, ob da als Verbindungsgeschwindigkeit NICHT Modem steht. Ansonsten wird deine inGame Bandbreite eingeschränkt.

    Wo hast du denn deinen Ping kontriolliert?

    mfg psychmed

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von psychmed ()

  • naja habs mit CS den Ping kontrolliert...naja aber das komische ist, ich habe es von einen auf den anderen Tag gehabt ohne etwas zu verändern...naja werd das morgen früh mal mit dem Kabel austauschen probieren..hier muss doch irgwo noch ein Patch-Kabel rumliegen :D
  • haste mal in Steam geschaut, welche Connection settings du hast?

    Sollte das auf Modem stehen, wird deine bandbreite zum gameserver beschränkt und wenn mehr als X spieler aufn server sind fängts an zu laggen.

    Der Ping in CS, den du z.B. über net_graph siehst, zeigt dir nicht unbedingt den realen ping zur hardware maschine an sondern kann vom game beeinflusst werden ..... ich könnte dir settings geben, dass du da nen ping von 0-5 stehen hast .... nur wird dadurch deine verbindung zum server auch nciht besser.

    Schau einfach mal nach den Steam Connection settings

    mfg psychmed
  • Ping mal von beiden Rechnern ins internet und dann von beiden zum Router. Gibt es große unterschiede? Wenn die delays erst ab Router auftreten würde ich eine Fehlkonfiguration bzw. Beschädigung der Hard- /Software VOR dem Router erstmal ausschließen. In diesem Falle würde ich (wie MDKeil schon vermutet) mal in der Konfiguration nach QoS bzw. Quality of Service schauen. Gibt es so eine option? Ist sie aktiviert? Wenn möglich, haben die beiden Rechner unterschiedliche Konfigurationen? Im zweifel einfach mal deaktivieren. Treten die Einbrüche in der Geschwindigkeit schon BIS zum router auf:
    Naja, wie bereits gesagt, kabel testen, wenn möglich tauschen. Vorsichtig die buchsen reinigen, Netzwerkeinstellungen überprüfen, irgendwelche Programme die den Traffic beeinflussen (TOR etc?)?
    Sonst bin ich vorerst mit meinem Latein am Ende.
    Gruß,
    Bene
  • hat sich erledigt...es lang wohl an meinen firefox einstellungen...weil an dem anderen pc war das problem nur kurzzeitig und hatte nach ein paar Tagen wieder volle up/down speed. Naja und mir ist aufgefallen, dass der IE Explorer viel schneller ist und dann hab ich mal FF neu installiert und siehe da, der Speedtest auf wieistmeineip.de zeigt wieder alles perfekt :)

    naja trotzdem danke für eure Hilfe!!