Film/Buch. Beste Umsetzung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Film/Buch. Beste Umsetzung

    Was haltet ihr für die beste Umsetzung eines Buchs zum Film? Oder wann meint ihr sogar, dass der Film besser war als das Buch? Dass meistens dem Buch nicht gerecht wird, ist ja klar, deshalb interessiert mich die andere Variante.
    Das Buch müsst ihr natürlich auch gelesen haben!
    Bis jetzt fällt mir nur "Der Name der Rose" ein. Selbst, wenn viel Geschichtliches wegfiel, war die Umsetzung gekonnt!
    -am besten auf Liebe reimt sich immer noch Angstschweiß-Kettcar
  • "Die Unendliche Geschichte"
    Ich find die Verfilmung besser als das Buch. Vor allem der zweite Teil des Buches, der nicht im Film vorkommt ist recht langweilig.
    "Der Name der Rose"
    Ist eine sehr gelungene Verfilmung, wobei das Buch auch seinen Reiz hat.
    "Der Herr der Ringe"
    Der Film ist fast so gut wie das Meisterwerk von Tolkien.

    Ansonsten kenn ich keine Verfilmung, die an das Buch herankommt.
  • Max Brainroom schrieb:

    "Wie ein einziger Tag" von Nicholas Sparkes
    Wurde in 2004 verfilmt.
    Regie führte Nick Cassavetes


    Also, das ist mal ein amerikanischer Liebesfilm, der sich sehen lassen. Hat dem Buchautor alle Ehre gemacht.

    High Fidelity ist ein extrem guter Film, das Buch fand ich aber einen Tick witziger. Ein paar kleine Geschichten, die da ausgelassen oder vertauscht wurden hätten auch gut zum Film gepasst. Z.B. den Part, als Rob diese absolute Megaplattensammlung für einen Dollar nicht kauft, weil die Verkäuferin damit Ihrem Ehemann, dem die Sammlung gehört, eins auswischen will. Sein Kommentar: "Bei sowas beteilige ich micht nicht". Das nenne ich Männersolidarität!
    -am besten auf Liebe reimt sich immer noch Angstschweiß-Kettcar
  • HERR der Ringe!
    Klar fehlten ein paar Szenen, aber bei welchem Film wäre das nicht der Fall?
    Ich fand diese Umsetzung einfach genial. besser geht's nimmer!

    Hoffentlich wird der kleine Hobbit auch so toll!
  • Aktuell find ich "39,90" von Frédéric Beigbeder als eine der Besten Buchverfilmungen.
    Und natürlich auch Herr der Ringe.

    mfg
    [COLOR="DarkRed"]"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: wo kämen wir hin; und niemand ginge um einmal nachzuschauen,
    wohin man käme, wenn man ginge..."[/color]
  • Meistens sind es ja die Bücher die sehr sehr viel besser sind als die Filme. Wie ich finde bei Sakrileg. Das Buch ist super, aber der Film hat mich mehr als enttäuscht.

    Auch ich muss zustimmen, dass Herr der Ringe perfekt gedreht wurde. Ich habe das Buch auch gelesen und finde es toll. Aber dennoch ist es relativ schwer zu lesen und ich kann mir vorstellen dass auch deshalb die meisten lieber den Film ansehen

    ;)
    [SIZE="1"]♥ ♥ ♥ ♥

    To thine ownself be true.. -Hamlet-

    ♥ ♥ ♥ ♥[/SIZE]