Starke Verspannung im Nacken-/Schulterbereich

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Starke Verspannung im Nacken-/Schulterbereich

    Hilfe! Wer hat noch Probleme mit starken Verspannungen und den daraus resultierenden Schmerzen? Und vor allem was tut ihr dagegen?

    Bin schon seit Jahren immer wieder verspannt. Selbst ausreichend Bewegung und Sport haben bisher nicht geholfen. Mittlerweile war ich schon 6x bei einem Osteopathen, daber wirlich besser ist es nicht geworden. Derzeit sogar wieder massiv schlecht.

    Hat jemand einen guten und hilfreichen Tipp?
  • Machst du viel sitzendene Arbeit? PC Arbeit womöglich?

    Ich hatte bis vorgestern ebenfalls solcherlei Schmerzen, die sich selbst auf die Nervenstränge an der Halswirbelsäule auswirkten, resp. mit in den Ellenbogen & Oberarme starke Gliederschmerzen einhergingen.
    Wusste mir auch keinen Rat mehr.....habe aber dann durch meinen Hausarzt "Diclofenac-Natrium 150mg" verschrieben bekommen. In hoher Dosierung und Zack, binnen 3 Tagen deutliche Besserung & die Schmerzen sind jetzt fast schon komplett weg.

    Nun gut, es ist vllt nicht auf dich ebenfalls so anzuwenden, bzw. diagnostizierbar. Denn es scheint bei dir ja schon chronisch zu sein........aber frag doch mal diesbezüglich deinen Hausarzt, was er davon hält.

    Gruß & viel Erfolg inklusive baldiger Schmerzfreiheit.
  • hatte ich auch mal. total ekelhaft. wie alt bist du?
    ich habe es beim physiotherapeuten versucht. hatte ein bisschen geholfen. was sagt der orthopäde dazu? krumme wirbelsäule oder so?
    seitdem ich fitness-training mache sind bei mir die schmerzen stark verschwunden.
    daher mein rat: hartes fitness-training.
  • peacock:
    Danke für den Tipp, werde mir die Seite später mal genauer anschauen, sieht auf den ersten Blick ganz interessant aus.

    hatecore555:
    Du liegst vollkommen richtig. PC-Arbeit, fast den ganzen Tag und abends dann noch zu Hause am Rechner. Mein Hausarzt sagt nix anders als: Sport machen, Sport machen, Sport machen...

    Maradona12:
    Bin 42 und habe schon seit Jahren Probleme. Ein Orthopäde hat mir damals Krankengymnastik und den Einsatz eines Tens-Gerätes empfohlen. Hat damals auch sehr gut geholfen. Aber wie das immer so ist, kaum wird es besser, ist man zu faul etwas zu tun und dann ist es wieder schlimmer. Wer hat auch schon den eisernen Willen zu Hause die Krankengymnastik weiter zu machen. Ich hatte ihn nicht :(

    Vielen Dank für eure Antworten!
  • Nackenverspannung

    Darunter leide ich auch,ich gehe einmal pro Woche in ein Solebad,und lasse mir den wasserfall auf mein Nacken prasseln,ist sehr angenehm wie eine Massage und tut sehr gut.Hilft zwar nicht auf dauer,ist aber auf jedenfall besser als sich immer eine Schmerzspritze geben zu lassen.
    MFG
    staplergott:)
  • hab das auch 3 jahre und so ca 3 mal physotherapien gehabt, was halt aber auch nur kurzfristig hilft.
    Also das ist verstärkt im Winter, wenns kalt ist (das is in kälteren Regionen sowieso öfter), also wäre ein ratsamer tipp immer nen Schal zu tragen wenn man rausgeht und probieren den Nacken so oft wie möglich warm zu halten.
    (Achte mal drauf)

    Desweiteren den Nacken nicht "knacken" lassen, ka ob du das tust, das ist halt jedesmal wenn man angespannt is und man den hals dann soweit begeut bis es "knack" macht, hatte ich jeden morgen :)
    Das is (wenn du das machst) jedenfalls ein sehr starker grund, weil du dich langfristig an (die schnelle korrektur durch schnelles rückenwasser oda ka was das sonst is^^ gewöhnst) und dein Nacken dadurch langfristig verspannter wird.
    Ps wenn du so stark verspannt bist, musst du das "knacken" natürlich nicht aussitzen, da gibts halt tipps wenn man um das bedürfnis drumrum kommt wie langsame Dehnübungen, oda wärmefalsche auf nacken legen etc.

    und jetzt zu Sport, also "hartes Fitnesstraining" is nimma!
    villt. hast du auch schon die Erfahrung gemacht, dass wenn du traineirst und angespannt bist dein nacken auch sofort angespannt ist und das is difinitiv auch langfristig nicht gut, wenn man das jetzt behaupten will.
    Also solltes du die allgemeine Verspannung vorerst vermeiden, sprich sowas wie Joggen, Schwimmen oder speziell drauf abgerichtetes Fitness wie zb "Kieser Training", wo man halt mit minimaler Belastung langsam die Muskeln aufbaut.

    Hoffe das konnte dir so in etwa helfen, jedenfalls wenn du um die Belastung mit dem PC nicht drumrum kommst, dann solltes halt die drei Sachen in deinem alltagsleben beachten, 1.Nacken warm halten 2.nicht "knacken" lassen^^ 3.gemäßigter Sport
  • Hol dir einen Expander und ziehe ihn HINTERM Rücken auseinander. Das hat zumindest bei mir sehr gut geholfen :). Und es sorgt für nen netten Rücken :D
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Hab das schon seit 20 Jahren

    Mir hat nach langem probieren folgendes geholfen. Bewegung und nochmals Bewegung und zwar jeden Tag mindestens 60 Min. Wenn dann die Schmerzen trotzdem kommen gibts ne gute Salbe die heißt Finalgon extra Stark. Aber Vorsicht mit der Menge am Anfang unbedingt bitte an den Beipackzettel halten. Später kann man die Menge erhöhen. Wenns die Schmerzen super schlimm sind kann man die Wirkung dadurch verstärken das man bevor man es drauf macht 30Min heiß badet um die Poren zu öffnen.
  • Klar...
    Finalgo tut dermaßen weh, da merkt man die Verspannung garnet mehr :D

    Ne, es hilft, aber extrem vorsichtig sein! Keine Klamotten an den Stellen tragen! Danach ordentlich baden... Stell dir einfach vor du wärst mit hochradioaktivem Staub in Berührung gekommen ;)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Einige eurer Tipps werde ich ganz sicher mal ausprobieren. Heute morgen habe ich schonmal wieder ein wenig Sport gemacht. Die Sache mit dem Halstuch bzw. Schal sollte ich wirklich mal beherzigen. Bin einfach zu leichtsinnig und lasse ihn schnell wieder weg. Die Salbe habe ich mir gerade geordert ;)
    Danke euch Allen!
  • Bei dir ist es mit Sicherheit heftiger als bei mir, aber was ich immer mache, ist, dass ich meinen Nacken wärme und warm halte. Dazu tagsüber einfach nen Schal tragen und Abends (oder wenn du halt Zeit hast) kann ich dir ein Körnerkissen empfehlen. Das einfach kurz in die Microwelle, dann bleibt das für so 2 Stunden warm.

    mfG
  • ich habe auch starke Probleme damit und dazu noch Taubheitsgefühl in den Händen. HWS nennt mein Doc das = Halswirbelsyndrom.
    Mein Physiotherapeut hat mir einen Tipp gegeben. Immer wenn Du am PC sitzt und er gerade arbeitet die Hände weg von der Maus oder Tastatur und eine andere Bewegung machen. Auch wenn es nur 1 Sekunde ein sollte. Wichtig wäre die Abwechslung. Gut wäre es auch sich dabei gerade aufzurichten.
    Verbunden mit ein paar einfachen Übungen und Selbstmassagen mit einer guten Salbe, die hier schon genannt wurden hat mir das geholfen und die Schmerzen werden immer weniger.
  • Hallo KA219,

    vor einigen Jahren hatte ich auch extreme Verspannungen in Hals und Nacken. Konnte meinen Kopf nur mit starken Schmerzen bewegen.
    Mir hat damals nach einigen fehlgeschlagenen Behandlungen eine Fußreflexzonen-Massage geholfen.
    Kann man auch gut selbst machen, so 2-3 mal täglich.
    Ich war damals nach 1 Woche frei von den Schmerzen.
    Ansonsten hast Du ja schon gute Tipps bekommen, wie Wärme und Entspannungsübungen am PC.

    Gute Besserung wünscht

    Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Hab selber zum Glück nicht solche Probleme, zumindest nicht auf Dauer.
    Aber wie "staplergott" oben schon gesagt hat, versuch es einfach mal mit Massage verschreiben lassen bzw. Solebad Wasserstrahl.
    Manche Menschen neigen einfach dazu, dass sich ihre Muskulatur an manchen Körperpartien schnell verhärtet/verspannt. Das kann natürlich auch andere Körperteile mit nach unten ziehen.
    Ein weiterer Tipp von mir wäre einfach mal verschieden Orthopäden um Rat fragen. Selber bleibe ich auch nicht gern beim gleichen, wenn dieser keine optimale Diagnose setzen kann.
  • Hatecore555, bitte nimm's mir nicht übel, aber dein Hausarzt taugt offensichtlich nicht sehr viel.
    Diclofenac ist ein Schmerzmittel. Damit verschwinden zwar die Symptome, aber an der Ursache ändert sich gar nichts. Ist wie fitspritzen bei Leistungssportlern. "Damit ich noch den Wettkampf durchhalte!"
    Gerade bei überwiegend sitzenden Tätigkeiten ist Rückengymnastik das A und O. Wenn man sich es leisten kann, sind begleitende Massagen angebracht.
    In den meisten Fällen verspannt die Muskulatur allein durch die lang anhaltende Zwangshaltung beim Sitzen. Mit Rückenübungen, die es zuhauf im Internet, beim Physiotherapeuten deiner Wahl oder bei deiner Krankenkasse gibt, bist du auf Dauer wesentlich besser beraten, als mit hochdosiertem Diclofenac. Das macht übrigens bei längerem Gebrauch Magengeschwüre.
  • Hallo Leute,
    habe nun die letzten Tage die Finalgon Salbe getestet. Sie tut wirklich extrem weh, besonders wenn man sie abends draufmacht und dann nachts wach wird. Uih... das war schon heftig. Hat tatsächlich von der Verspannung abgelenkt. Aber hätte ich mir dann nicht auch einfach ins Bein beißen können?? ;)

    Nein, die Salbe hilft. Zumindest erstmal für die starke Verspannung und Verkrampfung zu lösen. Nun sollte der regelmäßige Sport bzw. die Gymnastik noch ihr übriges tun.

    Zu Diclofenac kann ich nur soviel sagen, dass es extrem auf den Magen schlägt und ich es daher nicht nehme.
  • Moin moin.
    Diclofenac gibt es auch in der 50 mg Dosierung. Die helfen mir eigentlich ganz gut und schlagen bei mir nicht auf den Magen.
    Zum Thema Sport kann ich nur sagen : nicht zu heftig ! Sinnvolle Krankengymnastik und Massage verbessern deine Lage sicherlich.
    Sehr gute Erfahrungen mache ich seit diesem Wochenende mit einem sog. TENS (EMS)-Gerät. Die Schmerzsignale werden durch Elektrostimulation (Klebepads) überlagert und gelangen nicht ins Gehirn.
    Dadurch können sich die Muskeln wieder ein wenig entspannen und man kommt von einer evtl. vorhandenen Fehlhaltung wieder weg, die das ganze meist noch verstärkt.
    Die TENS Geräte gibts gerade zur Zeit sogar bei Lidl für 30 ,- €, meins hab ich für 60,- im inet bestellt.
  • Hallo,
    lass mal von deinem Orthopäden überprüfen, ob alle Wirbel richtig sitzen. Bei mir müssen Sie imme rmal wieder chiropraktisch eingerenkt werden.
    Zudem hilft bei mir Krankengymnastik am Gerät, speziell für HWS. Seitdem ist bei mir fast dauerhaft die Verspannung weg.
  • ich habe auch schmerzen im hws bereich und starkes kribbeln im arm und den fingern - nach einer kernspin hat man bei mir im hws-bereich einen bandscheibenvorfall festgestellt .....

    nun bin ich in einer physio-behandlung und es geht einigermassen - wird halt jedesmall schlimmer wenn ich am pc sitze was sich aber beruflich nicht vermeiden lässt - bewegung, bewegung, bewegung ist das was ich höre und auch hilft, auch wenn es nur spazieren gehen ist !!!!

    auf meine frage hin ob sich das mal bessert meinte mein physio: "wenn ich jeden tag mit dem kopf gegen die wand rennen würde hätte ich auch kopfschmerzen die nicht weggehen...." - recht hat er
  • Hallo
    Wahre Wunder erlebte ich und viele meiner Freunde mit DOLOCYL ÖL Pharma Liebermann - Produkte

    Natürlich gibt es bis jetzt keine Nebenwirkungen ausser man ist gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch.
    Sehr gut hilft es bei Prellungen, Sehnenscheideentzündung und hartnäckige Verspannungen. Ich hatte mal einen Hexenschuß, dessen Ursache Muskelverhärtungen waren. Insgesammt waren 5 Wirbel rausgesprungen.

    3 mal täglich einmassieren und man verspürt bereits am nächsten Tag eine massive Verbesserung. Die Pulle kostet unter 10 € und muß in der Apotheke bestellt werden.
    FC Bayern verwendet es bzw. verwendete es auch.
    @ KA219: Ich wette mit Dir, das Du am nächsten Tag fast beschwerdefrei sein wirst! Und Du kannst es auch vorbeugend verwenden.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carmen ()

  • letzter Post vom TS: 12.10.2008, 09:29

    zeugt nicht gerade von Interesse :(



    ===> closed



    Gruss, NeHe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)