Was haltet ihr von einer Fernbeziehung?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet ihr von einer Fernbeziehung?

    Hallo, wollte mal erfahren was ihr so von Fernbeziehungen haltet?

    Bei mir sieht das so aus, das ich ein Mädel schon seit einigen Jahren noch aus der Schule kenne. Waren halt in der selben Klasse bis sie aus Deutschland ausgewandert ist. Meint ihr es gibt ne Chance für eine Beziehung die um den halben Globus geht?? :D


    Ist nicht so das wir uns nur gut verstehen. Mir stehen noch drei Jahre College bevor, daher weiß ich nicht ob so etwas überhaupt halten würde. :read:

    Hab ihr ein Mädel was ihr mögt oder liebt was aber weit weg von euch lebt?

    Freu mich auf eure Antworten :blink:

    Gruß
    toshimitsu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von toshimitsu ()

  • Auf Dauer und über eine so große Entfernung, wie du angibst, hat so eine Beziehung keine Chance! Gerade wenn man jung ist, wie ihr beide, lernt man in einer neuen Umgebung auch neue Menschen kennen und meistens eine(n) neue(n) Partner(in).

    Da du selbst noch drei Jahre College - wohl auch im Ausland - absolvieren willst, solltest du das Kapitel mit dem Mädchen als schöne Erinnerung abhaken. Alles andere wäre illusorisch und weitab jeder realen Perspektive auf eine gemeinsame Zukunft.
  • Da kann ich mich nur MusterMann anschließen. Sowas könnte ich mir zwar Vorstellen aber ob es dann wirklich Funktioniert ist wirklich die Frage.
    Und um sowas auszuprobieren und es dann nicht klappt schade um die schöne Zeit wo man vielleicht woanders Glücklicher geworden wäre.

    Schön Tag Euch allen Nevar
  • toshimitsu schrieb:

    Meint ihr es gibt ne Chance für eine Beziehung die um den halben Globus geht?? :D


    Erstmal ne frage , findest du die Situation witzig ,oder eher traurig ???

    Ich würde auch sagen das das nicht laufen würde , denn in eine Liebe gehört auch die Körperliche nähe, ich meine jetzt nicht damit "nur Sex"

    Und ihr würdet euch nicht einen gefallen tuen, wenn ihr meint die liebe aufrecht zuhalten.
    Heutzutage gehen sogar Beziehungen kaputt, wenn sie sich nur am Wochenenden sehen (bspl Fernfahrer,Montagearbeiter etc)

    Bleibt aber dafür gute freunde und haltet die Verbindung trotzdem aufrecht.

    lg,nedal
  • denke auch das ne fernbeziehung nicht wirklich halten wird....ihr solltet lieber gute freunde bleiben....wer weiß wen sie da oben kennenlernt oder anders rum wen du so kennenlernst wenn du aufs college gehst
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • @nedal: Ich finde die Situation weder witzig noch traurig. Weiss selber gar nicht was ich denken soll.

    Naja Soweit ich sie kenne koennte ich mir schon vorstellen das sie die drei Jahre durchhalten koennte. Mir traue ich es auch zu.
    Wir haben uns auch gesagt es sei eine lange Zeit und wir wissen nicht ob wir nicht waehrenddessen jemand anders kennenlernen. Da wir gleiche Interessen, Ziele und Meinungen haben und uns sehr gut verstehen moegen wir uns auch sehr. Sollte es klappen wollten wir spaeter zusammenziehen. Wenn nicht bleiben wir eben nur Freunde. Ist halt eine große Vertrauensfrage find ich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von toshimitsu ()

  • Fernbeziehungen können wirklich gut gehen. Die Beziehung wird zumindest nicht langweilig und eintönig. Eine gute Freundin von mir, hat ein paar Jahre eine Fernbeziehung geführt (allerdings innerhalb Europas) und ist jetzt mit dieser Fernbeziehung verheiratet. Wichtig ist ehrlich zueinander zu sein, dann kann es klappen!
  • Also wir führen momentan gezwungenermaßen eine Fernbeziehung.

    Da Nachwuchs in der Familie und die Kids damit nicht klar kommen,Beruf/Studium,hilft meine Frau bei ihnen aus.Wir haben es so geregelt das sie 4 Wochen dort im Ausland ist und dann für eine Woche bei mir.Wir sind übereinander hergefallen als wären wir noch 18 als die ersten 4 Wochen rum waren.Es ging schon bei der Abholung am Flughafen los und ich musste mich bei der Autofahrt verdammt konzentrieren uns heil nach Hause zu bringen.

    Ok,das hat jetzt nichts mit 3 Jahren zu tun,ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen das es auch auffrischend sein kann wenn sich der gewohnte Alltag einmal ändert.

    Aber 3 Jahre?

    In diesem Fall würde ich passen.

    Ich würde mein normales leben leben und wenn sich etwas ergibt mitnehmen.Sicher seid ihr noch sehr jung,aber das kannst nur du alleine entscheiden,das kann dir wohl keiner abnehmen.Drücke euch aber die Daumen,wenn das gutgeht ist es dann wohl für ewig...
    [SIZE="1"]Selbst der schönste Liebesakt mißglückt, wenn dir dabei die Blase drückt[/SIZE]
  • Schön zu hören, dass es auch Leute gibt die daran glauben :)

    Was mein Alter angeht, ich werde in ein paar Monaten 21 und sie ist 18.
    Also für mich is das nicht mehr so Jung :rolleyes:

    Gerade im besten Alter muss man passen und sich gedulden:depp:

    Was ich persönlich auch an einer Fernbeziehung schön finde ist, dass man sich oft kreativ tätigt um die Liebe zu zeigen. Und die Tage des Wiedersehens sind umso schöner, je länger man sich nicht gesehen hat.
    Aus meiner eigenen Erfahrung find ich es sogar schöner als normale Beziehungen, wo man nach einer Zeit sogar vergisst den Partner zu schätzen bzw manchmal gelangweilt ist, genau weil man zu oft zusammen ist.
  • @ toshimitsu:
    Wenn du und deine Freundin daran glauben, probiert es einfach aus. 21 bzw. 18 Jahre sind in dieser Hinsicht schon sehr jung, aber macht ruhig eure Erfahrungen.

    Drei Jahre sind eine lange Zeit und wenn ihr tatsächlich 'um den halben Erdball' entfernt seid, wird ein Wiedersehen vermutlich eine ganz seltene Ausnahme bleiben.


    Ich selber bin zwar skeptisch (siehe mein erster Beitrag), aber wünsche euch dennoch Glück. :)


    toshimitsu schrieb:

    ...
    Aus meiner eigenen Erfahrung find ich es sogar schöner als normale Beziehungen, ...


    Aber im Alltag knallt es dann ziemlich schnell, weil man aus der besonderen Situation des Wiedersehens oft nur schwer in die normale Beziehung findet.
  • toshimitsu schrieb:

    @nedal: Ich finde die Situation weder witzig noch traurig. Weiss selber gar nicht was ich denken soll.


    War auch nur auf den smile ( :D ) hinter deiner Frage bezogen,klar denke ich das dich das mitnimmt.

    Nur diese Sätze habe ich nicht ganz verstanden
    Waren halt in der selben Klasse bis sie aus Deutschland ausgewandert ist

    und den
    Mir stehen noch drei Jahre College bevor


    Von deinem Profil aus gehe ich aus , das du aus der Schweiz bist. Sollte ich jetzt verstehen, das du sie für 3 Jahre verlassen muß und du dir nicht sicher bist, ob die Beziehung in dieser Zeit halten wird.??

    Bei meinem ersten Beitrag ging ich jetzt von aus, das sie aus Deutschland ausgewandert ist und ihr euch dann nur über Internet,Briefe etc. die Verbindung halten werdet.

    Und jetzt denke ich, das du sie für 3 Jahre verlassen wirst und nicht weist ob du oder sie das überstehen werden.... sehr kompliziert.

    Sorry , aber kannst du das bisschen näher erklären ?

    lg,nedal
  • toshimitsu schrieb:

    Hallo, wollte mal erfahren was ihr so von Fernbeziehungen haltet?

    Also ich hatte das 2 x Mal - mit dem selben Mädchen. In Ihrem Falle war das der reine HORROR! Sie war extrem kontakfreudig gewesen ( wie tief das ging, ahnte ich nicht mal), liebte ausgehen und Spaß haben im Leben. Oft, als ich sie angerufen habe, hat sie mich abgewimmelt, weil sie mit Freunden ( nicht Freundinnen) gerade zum Essen ging. Sie sagte mir: das gehört sich nicht, wenn die mich einladen mit Dir zu telefonieren. Das nur als kleine Kostprobe von dem Drama. Es waren einmal ca. 6 Monate und einmal 4 Monate. Ich habe allen gesagt, wenn ich mit ihr ein 3. x Mal eine Fernbeziehung unterhalten sollte - gebe ich mir sofort DIE KUGEL !!

    Sie war ein Extremfall, OK, aber es funktioniert selten! Ich will sowas NIE wieder im Leben erleben. Egal, welcher Frauentyp.

    Also, wenn ich Dir ´nen Tip geben kann - VERGISS ES !!!!!
  • ne sorry ,ich habe wirklich das jetzt nicht in die reihe bekommen.

    sie aus Deutschland nach Kanada ausgewandert du im Moment in Schweiz, willst aber drei Jahre College in nächster Zeit. ??? :confused: ???

    Ich weis ,mit 34 fängt man bereits an zu verkalken :D

    Gehe jetzt mal von aus, das du mit ihr 3 Jahre auseinander sein müsstest und du nicht weist, ob die Beziehung halten würde.

    Dann kann ich dir sagen, wieso nicht ?? wenn ihr euch wirklich lieb habt kann das halten und bringt sogar Schwung in eure Beziehung.
    Zumal ihr auch in dieser Zeit den Vertrauern Felsen fest aufbauen könnt, den Risiko würde ich an eurer stelle eingehen, aber ich glaube eher das du derjenige bist, der sich mehr über die Fernbeziehung Gedanken macht als wie sie.

    Du musst ihr vertrauen wie du dir selbst , 3 Jahre können unendlich sein , aber dies könnt ihr überwinden, wenn ihr Stark an eure Beziehung glaubt


    lg,nedal
  • danke erstmal an Nedal, dass wenigstens du daran glaubst. Denn die meisten mit denen ich darüber gesprochen haben, sagten alle einfach nur "Vergiss es".

    Vielleicht mach ich mir umsonst Sorgen es könnte schief gehen. Naja ich glaub wenn es um meine Beziehung geht sollte ich eher auf mein Vertrauen in sie glauben, als auf Andere die versuchen mich zum Aufgeben zu verleiten.:)
  • toshimitsu schrieb:

    Naja ich glaub wenn es um meine Beziehung geht sollte ich eher auf mein Vertrauen in sie glauben, als auf Andere die versuchen mich zum Aufgeben zu verleiten.:)


    Genauso ist es , vertrauen ist das A und O in einer Beziehung , denn wenn du sie hast, da kann auch deine Freundin auch auf den Mond auswandern,ohne das du denken muß, das sie was mit den Aliens hat.

    Andere sagen viel,denen ist leicht zu sagen , das du sie vergessen sollst, aber du bist derjenige der mit ihr zusammen sein möchte und ein Leben aufbauen.

    Also bleib stark glaub an sie und dir, dann wirds auch klappen. ;)

    lg,nedal
  • dass ne fernbeziehung nich funktioniert würd ich so nich unbedingt behaupten..
    war mit meiner ex 4 1/2 jahre lang zusamm un das über ne entfernung von 780km.. wenn man´s halt wirklich will, isses definitiv möglich. nur isses halt nich jedermann´s sache treu zu bleibn :/
    [SIZE=4][COLOR="Black"]A[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="Navy"]CCE[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="Blue"]LERATE[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="RoyalBlue"].[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="RoyalBlue"]..[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]..[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]your[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]..[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="RoyalBlue"]..[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="RoyalBlue"].[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="Blue"]MI[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="Navy"]N[/color][/SIZE][SIZE=4][COLOR="Black"]D[/color][/SIZE]
  • Also ich lebe derzeit aus beruflichen Gründen (sie Arbeitnehmer/ich Student) in einer Fernbeziehung und muss sagen einfach ist das nicht.

    Es sind zwei Stunden Fahrt nach Hause und so oft sieht man sich nicht. Ein Wochenende kann ganz schön kurz sein und auch andere Personen in der Heimat brauchen ab zu Beachtung ;) . Sie kann leider derzeit nicht umziehen und daher sind wir in diesem Dilemma seit über 1 Jahr "gefangen". Und ich muss sagen es gibt Zeiten, da ist das ganz schön kompliziert. Nicht andere Frauen wären das Problem (Betrügen wäre nicht mein Stil), sondern eher das "klammern" meiner Freundin, wenn ich da bin. Einerseits ist es verständlich, andererseits bin gerade ich ein Mensch der sehr viel seine Freiräume braucht und auch mal einen Abend mit den Kumpels verbringen will.

    Von daher würde ich von einer Fernbeziehung (wenn möglich) eher abraten.

    So on ...
    Jaddis
  • Mit der Fernbeziehung ist das so eine Sache für sich.Ich hatte auch eine und die hielt grad mal 3 1/2 Jahr.Nachdem sie beendet war hatt ich wieder eine kennen gelernt und sie hatte auch weiter weg gewohnt und da bin ich dahin gezogen.Jetzt bin ich mit ihr seit 1 1/2 Jahren mit ihr verheiratet und haben ein 16 Monate jungen Sohn und sind fast 9 Jahr zusammen!!!
  • < über drei Jahre mit jemandem zusammen gewesen, der knapp dreihundert Kilometer entfernt wohnt.

    allerdings ist das auch noch etwas anderes, in wenigen Stunden mit dem Zug dazu zu sein als um die halbe Erde reisen zu müssen.

    probierts halt aus.