HDTV Kabelreceiver gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HDTV Kabelreceiver gesucht

    Hallo,

    ich möchte mir gerne einen neuen Kabelreceiver zulegen.
    Mein momentaner hat nicht alles was mich gerne hätte.
    Der neue sollte HD sein und eine PVR-Funktion besitzen.
    Sollte was mit gutem Preis/Leistungsverhältnis sein und kein NoName ohne Support, damit man evtl in Zukunft was wieder was hell bekommt damit.
    Hab mich schon bischen informiert über einige Geräte, doch bin da nicht richtig schlau draus geworden.
    Könnt Ihr mir da etwas empfehlen ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von @_Peppy ()

  • Suchfunktion hilft dir hier auch.

    Und wenn man im richtigen Forum gepostet hätte, dann hätte man eher ne Chance auf Antworten ;) Verschoben

    Solche Themen wurden schon oft besprochen, vorher ein bisschen hier lesen und du solltest die meistgenannten schon kennen.
    Gruß
    Baddy
  • Was ist denn der große Unterschied zwischen der 900 und 9000 IPbox ?
    Weil für mich Newbie ist der Mahrpreis nicht ganz ersichtlich.

    Kann mir jemand was zum [email protected] SD 8500 C sagen, der ist mit 180€ sehr Attraktiv , wie ich finde. Hab den grad beim surfen gefunden.

    Auf was für Medien kann ich den bei den genannten Receivern in HDTV aufzeichen (falls es aml soweit kommen sollte)?
    Was benötige für eine Stunde aufzeichnen ?

    Hat evtl. jemand einen HDTV Kabelreceiver im Einsatz und kann dazu was sagen ?
  • Danke für den Tipp mit dem Head, den hab ich noch nicht in meiner Liste....

    Bei einem Single-Receiver kannst du im Normalfall ein Programm kucken, aber kein anderes gleichzeitig aufnehmen. Allerdings können die meisten HD-Receiver zumindest gleochzeitig ein anderes Programm auf dem gleichen Transponder aufnehmen.

    Mit einem Twin-Tuner kannst du ein beliebig anderes Programm aufnehmen, während du was kuckst.
    Voraussetzung: du hast zwei Stammleitungen von der Satschüssel
  • Batchman schrieb:


    Voraussetzung: du hast zwei Stammleitungen von der Satschüssel


    Ich hab aber Kabel, kein Sat. Wie verhält sich das da ?

    In welcher Liste ?

    Kann ich die eigentlich auch programmieren wie nen Videorecorder, falls ich mal nicht zu Hause bin ?

    Der/die Abcom macht den besten Eindruck, nur 550€ sind schon happig.
    Und eSata hab ich noch nicht am Rechner, wieder so ein Problem. Kann ich bei dem auch HDTV per USB aufnehmen ?
  • @_Peppy schrieb:

    Ich hab aber Kabel, kein Sat. Wie verhält sich das da ?


    Stimmt, hab ich vergessen ;)
    Dann kannst du einfach das Tv-Kabel in Reihe an die beiden Tunereingänge anschließen.

    In welcher Liste ?


    Ich unterhalte eine Liste mit allen verfügbaren HDTV-Receiver für Sat (ca. 60) und Kabel (ca. 20).
    Jeden Monat aktualisiere ich die Preise und verteile die als Preisspiegel in verschiedenen Boards


    Kann ich die eigentlich auch programmieren wie nen Videorecorder, falls ich mal nicht zu Hause bin ?


    Natürlich. Du willst dann nie mehr ein Bandgerät haben ;)



    Und eSata hab ich noch nicht am Rechner, wieder so ein Problem. Kann ich bei dem auch HDTV per USB aufnehmen ?


    Du mußt am Rechner auch kein SATA haben, am externen SATA kannst du eine passende Festplatte anstöpseln.
    Natürlich kannst du auch HDTV auf USB aufnehmen, des Platzes wegen aber besser keinen Stick, sondern eine Festplatte...
  • Vantage HD 7100C, funzzt alles prima auch Aufnahmen auf ext. Platten über USB. Timeshift (zeitversetztes Fernsehen) geht auch Prima.
    Der Receiver hat zwei Kartenschächte und zwei CI Slots, wird regelmäßig mit FW versorgt auch mit EMU so das alle gängigen karten drin laufen.
    Außerdem ist die Optik des Gerätes Super
  • Salü!

    Wollte auch mal meinen Senf dazu geben.

    Da ich ein absoluter DMM fan bin würde ich Dir zur DM800 raten. Sind alle anschlüsse die Man(n) so braucht dran E-Sata extern , intern Sata USB Netzwerk Modem und und und. Der Tuner ist austauschbar zwischen SAT KABEL UND DVB-T wenn man mal Umzieht z.b. sehr gut. Und da die Dream ein Open Source ist kann man im System programmieren wie man möchte.

    Gruß Rosi
  • Rappelmonster schrieb:


    Da ich ein absoluter DMM fan bin würde ich Dir zur DM800 raten.


    Ich würde derzeit die Dream-800 (noch) nicht weiterempfehlen, weil die noch n paar Haken und Ösen hat...
    Für 400€ kann man schon n bissl ausgereifteres Gerät verlangen.

    @_Peppy schrieb:

    Wie ist denn das bei der Dream, läuft da alles über Emu, oder brauche ich da so Karten um was hell zu bekommen ?


    Ja, z.B. Original Abo-Karten, ;) es laufen sowohl die alten, wie auch alle neuen Prem-Karten in der Dream.
  • @abrocker
    Bei meinem Kabelanbieter geht sowieso nichts mehr seit Monaten.
    Primär geht es mir um PVR und dann halt gleich mit HDTV vorsorgen.

    Dass die Dream 800 nicht so toll ist hab ich auch schon wo gelesen. Die 8000 ist mir defintiv zu teuer (wenn Sie mal rauskommt).

    Was mir so in den letzte Tagen ins Auge gestochen ist, ist die Nanoxx (Video mal anschauen),aaber da finde ich halt null support in Foren.

    Aber die Vantage macht momentan den besten Eindruck auf mich, obwohl sie ohne Linux läuft.
  • Hmmh,

    Vantage oder Dream, das ist jetzt ne schwierige Entscheidung.

    Was sind denn die Pro's und Kontras der beiden Boxen ?

    Okay, hab mir die Vantage bestellt.

    Jetzt brauch ich nur noch ne Platte.
    Beim MM gibt's ne Trekstor mit 160GB, ist das ausreichend ?

    Wieviel brauch ich für ne Stunde TV bzw. HDTV zum aufzeichnen ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BadBoy! ()