Apfelsaft Herstellung?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Apfelsaft Herstellung?

    Hallo

    Es ist ja wieder Apfelwein und Apfelsaft Zeit ....Apfelwein mache ich schon etwas Länger...funktioniert auch ganz gut ...jetzt hab ich schon ein Paar mal gehört das es auch möglich ist den Frisch gepressten Saft abzufüllen...(evtl Flaschen ...oder andere Behälter)....(kaltgepresst)...wer hat damit Erfahrung ,sprich wie lange hält sich der Saft...muss vorher irgendwas gemacht werden um ihn Haltbar zu machen ...und wie mach ich es am Besten......

    Damit man auch vom Saft....schmecht ja so lecker ...einfach Länger etwas hat....

    Für Ratschläge in der Hinsicht bedanke ich mich schon mal im Vorraus...

    DPD

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DpD3210 () aus folgendem Grund: Fertig !!

  • Hallo DpD3210

    ich schwenke die Flaschen in kochendem Wasser aus und stelle Sie auf ein Tuch.
    Den gepressten Apfelsaft erhitzen (über 60 Grad) aber nicht kochen.
    In die Flaschen füllen und verschließen.
    Jetzt die Flaschen mit einer Decke abdecken und ganz langsam erkalten lassen.
    Mit der Methode hält der A-Saft ca. 6 Monate. ;)

    Cia
    Reser
  • Super vielen dank für die Antwort...fahr jetzt gerade Richtung Presse :) ....hatte auch bei Google mal Geschaut da stand viel von 80 Grad....und 20 Min....damit sich alles aufheizt.........naja werds einfach mal versuchen Flaschen hab ich leider nicht genug...werd das mal mit dem Plastiksack versuchen und dem Karton Drumherum.....einfach Warm dareinfüllen...vielleicht weis auch der ,der mir die Äpfel Presst noch ein Rat...(sollte man denken).....

    Mal Hören was der noch zu sagen hat...Versuchen werd ichs auf jedenfall....

    Gruss Dpd3210....werdmal berichten....
  • DpD3210 schrieb:

    werd das mal mit dem Plastiksack versuchen und dem Karton Drumherum.....einfach Warm dareinfüllen...


    Ich weiß zwar nicht, was für einen Plastiksack du meinst, aber der Apfelsaft sollte nach dem Pasteurisieren NICHT mehr umgefüllt werden. Denn dann kommen wieder Keime in den Saft und er wird dir nach ein paar Tagen umkippen. Das ist ja das Geheimnis des Einkochens: Im Behälter erhitzen, dann Deckel drauf. Sonst machst du dir die Arbeit umsonst, weil der Saft schlecht wird. Du wirst also um temperaturfeste Behältnisse (Flaschen sind natürlich ideal) nicht herumkommen.
    Wichtig ist es SAUBER und GEWISSENHAFT zu arbeiten, denn bedenke, dass der Saft ohne Konservierung durch Alkohol (wie beim Wein) lange haltbar sein soll.
  • Ups....na denn habe den Saft erhitzt auf ca 80 Grad...laut dem Mann der mir den Saft gepresst hat auch in Ordnung so. ? Mit dem Plastiksack mein ich die Dinger die der Gute Mann mitverkauft hat sind in diesem Fall so 10 Liter Fassungsvermögen und dazu gibts ein Pappkarton...der Sack hat ein Hahn so wie bei einem Fässchen Bier (partyfass).

    Danach soll der Frisch Gepresste Saft auf 80 Grad erhitz werden und abgefüllt werden....er meinte das hätte bis jetzt noch jeder Hinbekommen....versiegeln mit dem Stopfen und Fertig....

    Der Saft sollte jetzt ungeöffnet mindestens 1 Jahr haltbar sein...angebrochen dann aber in ca 6-8 Wochen verbraucht werden.....

    Naja warten wirs mal ab obs auch so klappt...

    Vielen dank für die Hilfe nochmal von eurer Seite...habs jetzt mal so versucht,und werd mir das ganze die Nächsten Wochen mal anschauen,und danach nochmal Posten obs auch wirklich so geklappt hat....

    LG
    DPD 3210