Trojaner in nicht-existierender Datei gefunden

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trojaner in nicht-existierender Datei gefunden

    Um es mal in kurzen Stichpunkten zu sagen:

    Ich beutze Ultrastar und habe mir ein Songtapper-Tool runtergeladen.
    Wie in der Readme beschrieben wurde die .dll in den System32 Ordner verschoben.
    Bei Doppelclick auf das Tool erscheint eine AntiVir (wird jeden Tag geupdated) Warnung, die mich auf einen Trojaner im File "winamp.cox" hinweist. Ignorieren/Löschen/etc hilft nichts. Das Tool motzt nun rum, dass Winamp.cox nicht gefunden wurde oder eine externe Library erst installiert werden muss (??).

    Trojaner: TR/Agent.abg.9

    a) Ich hatte zu diesem Zeitpunkt kein Winamp mehr installiert.
    b) Habe es dann wieder installiert, da ich dachte, vll bekomme ich so ja diese Datei wieder.
    c) Hat nichts geholfen
    d) Winamp.cox existiert auf meinem Rechner nicht!!!

    Habe alle Ordner im Temp Verzeichnis durchsucht und fand nur winamp.lng...
    Immer wenn ich versuche diesen Tapper zu öffnen und die Datei in Quarantäne verschiebe, ist die Quelle immer eine Datei namens crt[irgendeine sich verändernde Nummer].tmp...
    Und jedes Mal ist eben die Nummer verändert... Solche Dateien gibts natürlich auch nich... War ja irgendwo klar...
    Ich versteh grad mal gar nix mehr xD

    Werde im Laufe der Woche mal nen ausgiebigen Virenscan machen.

    Hijackthis brachte auch nix. Hat gar nichts angezeigt...
    Und keine Suchmaschine kann mir bei diesem File weiterhelfen, wofür es da ist etc.
    Das einzige was ich gefunden habe, ist mit welchen Prog man .cox files öffnet und dass noch ein armer Schlucker ein Prob mit der Datei hatte xD Bei ihm wurde es allerdings im Hijackthis Log angezeigt mit hohem Infektionsrisiko.....

    HELP!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von shedevil ()

  • und hier ist noch ein schönes help TUT von Firecat dazu :D

    freesoft-board.to/f389/virenen…und-entfernen-173018.html

    und hast du auch alle Ordner und Dateien sichtbar gemacht? (auch systemdateien)

    sonst das letzte hilfsmittel wäre eine live CD (gibts ab und zu in den pc zeitschriften)

    damit dein system scannen und säubern,hilft manchmal hervorragend,weil windows von deiner platte ruht zu diesem zeitpunkt und du kannst auf alles zugreifen :)

    hoffe die infos helfen etwas

    gruß snoppy:drum:
  • Ja, sowas ähnliches hatte ich auch. das ist nicht unbedingt ein Problem, wahrscheinlich liegts daran, dass noch ein Registryeintrag vorhanden ist, welcher besagt, dass die Datei vorhanden ist und dein virenscanner darauf zurückgreift und weiß das es ein Virus ist! Bei mir war es eine bekannte Trojaner.exe die scvhost.exe hieß und mir angezeigt wurde, obwohl diese schon längst gelöscht war. Nachdem ich in der Regstry den Eintrag, welcher noch da war entfernt hatte, blieb auch mein Virenscanner still und sagte nichts mehr von der Datei!.
  • Puh!!!
    Erstmal Danke für eure Antworten.
    Im Endeffekt hat sich das Problem gelöst, da kein Virus enthalten war...
    Durch nen dämlichen Key-Logger Fehler wird irgendwie immer ein Virus in dem Programm gefunden...
    Bin durch Zufall auf die Information gestoßen als ich nach mehr Infos zum programm gesucht hab...

    Also hatte keinen Virus =)
    Aber trotzdem vielen Dank ;)

    Hoffe trotzdem, das derweil mal nen Scan gemacht wurde (bin momentan nich zuhause ;) )