DVI Kabel

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo zusammen!

    ich weiß zwar nicht, ob ich hier im richtigen forum gelandet bin, wahrscheinlich ist meine frage am rande des pc hardware bereiches anzusiedeln:
    ich beabsichtige, mir einen 32 zoll lcd fernseher von panasonic, genau genommen den TX 32 LE 8 F zu kaufen.
    diesen will ich an meinen pc anschließen und dann per TV-Karte mit bild versorgen. Ich habe mich heute vom verkäufer beraten lassen und dieser hat gemeint, dass dieser fernseher einen dvi anschluss besitzt. das problem ist jetzt nur, dass ich ein DVI kabel brauche, das gut 3m lang sein muss. ich habe mich schon ein wenig umgeschaut, aber leider kenne ich mich da zu wenig aus. da gibt es zu viele unterschiede, die mir nichts sagen. kann mir jemand sagen, welches kabel ich benötige?

    darüber hinaus bin ich noch auf der suche nach einer geeigneten tv karte, mit der ich ein gutes bild bekomme (der verkäufer hat gemeint, die karte soll die auflösung bringen wie der fernseher, also 1366x768, was mir ein wenig sehr hoch erscheint??), filme aufnehmen kann und am besten noch für prem****empfang geeignet sein soll.

    wäre jedem dankbar, der mir in diesen fragen weiterhelfen kann!

    mfg

    moonwalker


    ps: falls es gegen das reglement verstoen sollte, links zu dvi kabeln zu posten, dann bitte legal per igm ;)
  • TV-Karte mit bild versorgen


    völlig falscher Weg...die Glotze kommt an die Grafikkarte...

    Ich kenn auch keine TV-Karte die eine DVI/HDMI Ausgang hat.

    Nehmen kannst du jedes beliebige DVI Kabel...3m ist ja nix an Strecke...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • sry, is missverständlich ausgedrückt. natürlich kommt der fernseher an die gpu.
    aber ich bin bei den kabeln auf unterschiede gestoßen, vga-dvi, hdmi-hdmi,hdmi-dvi.....da gibts mehrere variationen, aber ich weiß nicht, welche ich davon nehmen muss...
  • Wenn ich das richtig sehe...

    Hat die Glotze einen HDMI Eingang, deine Grafikkarte benötigt dann einen DVI oder einen HDMI Ausgang.

    Also brauchst du je nach Graka ein:

    hdmi<->dvi Kabel (Graka hat dvi)

    oder ein:

    hdmi<->hdmi Kabel (Graka hat hdmi)

    Für das Audio brauchst du dann entweder eine Graka die das in das HDMI Signal einspeist oder noch eine Kaben 3,5mm-Klinke<->Cinch
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Nach dem DOcean schon alles zu den Kabeln gesagt hat, kommen wir mal zu der TV-Karte die du brauchst.
    Als erstes muss man dafür wissen ob sie DVB-T, DVB-C (Kabel) oder DVB-S (Satellit) sein muss.
    Das normale PAL Bild was ausgestrahlt wird hat eine Auflösung von 576 Zeilen (768×576), somit ist dafür die Auflösung der TV-Karte egal. Nur wenn du HDTV (max. 1080i wird ausgestrahlt) schauen willst auf Premiere brauchst du eine die eine höhere Auflösung kann.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • also ich finde dazu nichts. es ist nur die rede, dass er 2 hdmi ausgänge hat, aber der verkäufer hat mir gesagt, er habe dvi...bringt es qualitätsverluste, wenn man ein dvi->hdmi kabel erwendet im vergleich zu dvi->dvi?

    ich empfange digitales fernsehen über satellit. naja, ich plane jetzt eine technisat skystar hd 2 einzubauen, das müsste eine dvbs karte sein. kann mir jemand tipps geben, wie ich damit pay tv empfangen kann? oder brauche ich dafür ein ci modul?

    system sieht im übrigen gerade so aus:
    intel core2duo 6750
    512MB Sapphire Radeon HD3850 GDDR3 DVI TVo PCIe
    500gb festplatte
    MSI Neo-F V2 P31 S775
    2x2048MB Kit Kingston DDR2 800MHz 4-4-4-12 Non-ECC
    450 bequiet straight power netzteil
    Zalman 7500 AL-Cu LED cpu lüfter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lvloonwalker ()

  • bei dvi und hdmi unterscheiden sich nur die Stecker, beides sind digitale Signale...

    Eine Wandlung von/nach ist verlustfrei!

    hdmi hat zusätzlich noch audio signale...

    Dann hat der Verkäufer mist erzählt, ich hab bei Panasonic im Datenblatt nachgeguckt...
    Panasonic - ideas for life - Übersicht -> Technische Daten -> Download Datenblatt (Seite 2)
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • und es bestätigt sich ein weiteres mal die tatsache, dass in diesem forum weitaus kompetentere leute verkehren, als in elektronik diskountern, dessen namen ich hier nicht nennen mag, der aber dem des 6 planeten der milchstraße gleicht....;-)
    gut, ich werde mir also ein dvi->hdmi kabel besorgen, über amazon kostet mich sogar noch einen euro weniger, als das dvi->dvi. ich gehe mal davon aus, dass zwischen den einzelnen kabeln keine großen qualitätsunterschiede bestehen....?

    aber da ich jetzt mal wieder zu dieser erkenntnis gelangt bin habe ich noch eine frage:
    im datenblatt wird der audio ausgang nicht näher spezifiziert. die antwort meines verkäufers auf meine frage, ob ich denn da meine 5.1 surroundanlage anschließen könne, war schlicht "ja". wie läuft das ganze dann ab? kann ich meine surroundanlage an den pc anschließen und irgendwie einstellen, dass der fernseher das audiosignal über den pc, also das surroundsystem ausgibt und nicht über die tv-eigenen lautsprecher?

    achja, nebenbei erwähnt, die unverbindl. preisempfehlung des herstellers scheint mir ein wenig abgehoben zu sein....ich bezahle bei amazon knapp 500€ für den fernseher....
  • zu dem 5.1 "Problem"

    Da du die Audio Daten eh getrennt "hörbar" machen musst, DVI überträgt kein Audio.

    Das sollte gehen, fragt sich nur welche TV-Karte/Soundkarten Kombi 5.1 vernünftig rüberbringt.... (also anders gesagt wenns jetzt am pc geht dann gehts nachher immer noch...)
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • soundkarte is onboard vom msi mainboard.
    chipbezeichnung: Realtek ALC888
    Soundmodus : 7.1 Channel Surround
    Kompatibilität : High Definition Audio

    und tv karte wie schon erwähnt die technisat skystar hd2.

    von beiden produkten hab ich vorwiegend gutes gehört ;)

    macht der pc das dann automatisch oder wie muss ich dabei vorgehen?
  • Hallo @lvloownwalker

    Du kannst ohneweiteres über Lautsprecherausgang (line out) vom Mainboard
    deine surroundanlage verbinden, muss nur acht geben welche anschlüsse Du da brauchst bei dem Kabel, Cinch-Klinke!
    ich habs genau so:)




    Lies dir vllt das mal durch
    Premerie

    bin auch stolzer besitzer der SKYSTAR HD2
  • Der SKYSTAR HD2 ist eine gute Wahl als DVBS Karte.
    Bei der Tonübertragung ist es so das du diesen entweder per Klinke auf 2Chinch an deine Anlage anschließen kannst oder falls dein Board (Was bei 7.1 Channel Surround anzunehmen ist) und deine Anlage eine Optische Schnittstelle haben kannst du auch ein optisches Kabel verwenden.
    Sony/Philips Digital Interface ? Wikipedia

    Nach angaben von SAPPHIRE HD 3850 512MB GDDR3 PCI-E kannst du auch direkt über deine Grafikkarte Ton an den TV übermitteln mittels eines DVI -> HDMI Kabels.
    Dafür musst du anscheinend dann nur auf "Sound und Audiogräten" gehen und dann bei Audio unter soundwiedergabe "ATI HD Audio" wählen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • leider bringt ihm die graka Version nix...

    Weil die Glotze kann ja keine 5.1 (würde mich wundern)

    Also solltest du die Variante mit der Soundkarte versuchen umzusetzen...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Wenn der TV das Ton Signal via HDMI bekommt gibt er dieses automatisch als Stereo (oder was er maximal kann) aus.
    Vorteil ist das er kein zusätzliches Kabel verlegen muss und auch mal nur den To des Fernsehers verwenden kann ohne die Anlage einschalten zu müssen. Falls er zusätzlich die Anlage verwenden mag spricht dem ja auch nichts entgegen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Hat deine Graka denn einen HDMI Ausgang?

    Über DVI kannst du eh kein Audio übertragen...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Die von Sapphire beschriebene Grafikkarte hat auch nur 2xDVI Ausgänge und keinen HDMI. Der Ton scheint aber trotz Adapter DVI -> HDMI trotzdem am TV an zu kommen, solange man vielen Forenbeiträgen glauben darf die man über Google dazu findet (Ich kenne die Belegung eines DVI Kabels und frage mich auch über welche Phase das übertragen werden soll/kann. Leider kann ich es persönlich nicht testen).
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Die 8800GTX hat auch zwei DVI Ausgänge, bei einem ist der Monitor am PC angeschlossen, beim zweitem der LCD-TV.

    bekomme zum LCD-TV keinen ton rüber, entweder mit HDMI noch mit Kabel über (line out) egal welche cinch-klinke stecker ich da benutze, hab schon jede Möglichkeit probiert.:(

    naja, mit extra-boxen zum LCD geht es schon, aber da muss ich immer aufstehen
    um leiser oder lauter zu drehen:würg:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fipsi1 ()

  • ATI Radeon HD 3800 Serie – Wichtigste Merkmale

    * Ultimative Microsoft® DirectX® 10.1-Leistung – Lassen Sie sich begeistern von atemberaubender 3D-Grafik und Shading-Effekten der neuesten DirectX® 10.1-Spiele.
    * Über 1 TeraFLOP Verarbeitungsleistung – Bis zu 640 Stream-Prozessoren (320 × 2) auf einer einzelner Karte liefern die notwendige Leistung, damit auch die anspruchsvollsten Grafikanwendungen voll überzeugen
    * ATI CrossFireX™ Multi-GPU – Rüsten Sie mit der Plug-and-Play-Technologie ATI CrossFireX schnell und einfach für noch bessere 3D-Performance auf. Es können bis zu vier GPUs unterstützt werden.
    * PCI Express® 2.0 – Verwenden Sie anspruchsvollste Grafikanwendungen mit der PCI Express 2.0-Technologie, die den Durchsatz aktueller AMD PCI Express-Karten verdoppeln kann.1
    * Unified Video Decoder – Sehen und bearbeiten Sie die neuesten Blu-ray- und HD-DVD-Inhalte mit einem dedizierten Hardware-Video-Decoder, damit Ihre CPU andere Aufgaben übernehmen kann.
    * Perfekte Bildqualität – Qualität, die es mit hochwertigen HD-DVD- und Blu-ray-Playern aufnehmen und Display-Auflösungen von über 1080p aufweisen kann – bis zu 2560 × 1600.2
    * Integrierte digitale Ausgänge – Genießen Sie Ihre digitalen Inhalte so, wie Sie es wünschen – mit integriertem HDMI und 5.1-Surroundton für Unterhaltung auf großen Bildschirmen.
    * Mehr Verarbeitungsleistung pro Watt – Im Vergleich zu früheren Generationen hochwertiger AMD-Grafikprozessoren bis zu doppelt so viele Gigaflops pro Watt.
    * ATI PowerPlay™-Technologie – Energiesparfunktionen, mit denen Sie den Stromverbrauch im Ruhezustand oder bei geringer Nutzung reduzieren können.
    * Leiser und kühler Betrieb – Mit einem kleineren Chip, der weniger Energie verbraucht, kann Ihr Computer die anspruchsvollen Funktionen von Windows Vista® komplett nutzen – und das effizienter und leiser als je zuvor.


    Also überträgt der DVI Anschluß bei der Grafikkarte auch den Ton.
    Bei der Grafikkarte war ein Adapter von DVI auf HDMI mit dabei,Mit diesem schließt Du Dein HDMI Kabel an den Fernseher an und der Ton wird mit übertragen.

    Ich hab auch eine ATI.Allerdings eine 4870 und bei mir sieht es bei den Sound Einstellungen so aus.






    Dort brauchst Du nur noch das HDMI als Standard Audio Gerät anzuwählen,dann kommt der Ton auch über das DVI/HDMI Kabel aus der Graka.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Habe die HD3870 und da sieht das Menü absolut identisch aus. Habe es mal testweise an den HDMI meiner Anlage angeschlossen und auch diese hat neben Stereo sowohl DolbyDigital 5.1 als auch DTS erkannt.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • ok, ich werde das ganze am kommenden wochenende mal versuchen. sollte es funktionieren, werd ich euch meine erfahrungen hier reinschreiben, vielleicht hilft das dem ein oder anderen...

    was ich aber noch nicht ganz verstanden habe: kann ich die 5.1 anlage direkt an den fernseher anschließen? oder nur über computer?

    und was genau bedeuten die begriffe klinke und chinche?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lvloonwalker ()

  • lvloonwalker schrieb:


    was ich aber noch nicht ganz verstanden habe: kann ich die 5.1 anlage direkt an den fernseher anschließen? oder nur über computer?

    und was genau bedeuten die begriffe klinke und chinche?



    Also zu eins.Warum sollte das nicht gehen,das man 5.1 an den Fernseher anschließt,obwohl der Fernseher kein 5.1 Sound hat.Der Fernseher schaltet Automatisch dann in den Stereo Modus.Soweit ich weiß gilt das nur für den DTS Sound.Digital Theater Systems.Das kann nicht so einfach von jedem Fernseher wiedergegeben werden.Dafür braucht man einen Speziellen DVD Player der einen DTS Decoder Integriert hat.Oder man hat eine Suround Anlage,die ebenfalls über einen DTS Decoder verfügt.


    Zu zwei.
    Chinch Stecker kennst Du bestimmt von Deiner Hifi Anlage.Das sind die Kabel weiß und rot,mit eben diesen besagten Chinch steckern drann.




    Klinkenstecker sind meißtens an Ohrhören für Walkmanns oder Mp3 Playern drann.





    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Firecat ()