R.I.P. - Jörg Haider

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • R.I.P. - Jörg Haider

    ein Verlust für wahrscheinlich ganz Österreich, ob man ihn mochte oder nicht sei jetzt dahin gestellt - er war DER politiker der 2. republik.

    mein mitleid geht an seine familie


    RIP - Jörg!!!


    DU HAST ÖSTERREICH VERÄNDERT !!!
  • Bin heute um halb 10 aufgestanden, da hab ich im Fernsehen auf Orf 2 sofort die traurige Nachricht erfahren. Hab mir die Sondersendung und die Pressekonferenz um 10 angesehen und war tief betroffen.

    Am meisten hat mich das Interview mit Stefan Petzner berührt, da ich leider selber schoneinmal die Erfahrung machen durfte wie es ist wenn ein guter Freund viel zu früh von einem geht.

    Mein tiefes Mitgefühl aus der Steiermark!

    mfg w0nk
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • Musste es heute durch meinen Bruder erfahren....Gaben beide unsere Stimme für ihn!!

    Einer weniger der Österreich wirklich verändern wollte!

    R.I.P Jörg Haider
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Mal ne kurze Frage. Warum trauert ihr um einen Menschen, den ihr nichtmal kennt?

    Weil er politisch gut war? Warum ersetzt ihr ihn nicht, ihr teilt doch anscheinend alle seine Ansichten.
  • Wahnsinnig schade um ihn :(


    Mein Beileid gilt den Angehörigen.
    &#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;&#9618;
  • Traurig ist allerdings auch, dass jeder der eine "nicht genehmigte", gegen den linken Strom laufende Meinung vertritt, ein Rechter ist. Seit 1945 wird alles aus der Ecke von vorherein verurteilt, natürlich oft zu Recht!!!! Nur wäre das Unfallopfer ein Steine - und Brandsätze werfender Herr Fischer o.ä., wären sofort alle Berufsbetroffen wieder vor der Kamera gewesen.

    Bravo :tata:
  • Ich kann zu der Politik in Österreich nur wenig sagen, ABER es ist ein eigenständiges Land und die Leute haben ihn gewählt!! Außerdem ist er tot - man sollte nicht schlecht über Tote reden. Besonders wenn sie nichts getan haben.
    @ Broken Sword auch wenn mir die politische Einstellung der Leute hier echt egal ist , muß ich dich doch nach ~40 Jahren DDR fragen, wie Ihr (alle Bewohner in Potsdam) die Linken als stärkste Partei wählen konntet?

    Der Mensch ist TOT, warum wird hier wieder eine rechts/links Diskussion gestartet? Und das von einem Moderator??
    Ist doch wirklich war!! Gut das ich jetzt Feierabend hab! :D Bis Montag dann!
    Hochachtungsvoll Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Midgards Sohn () aus folgendem Grund: Korrektur

  • wahlergebnisse sagen doch alles oder? insgesamt über 30% stimmen für die rechten -.-
    frage mich wies soweit kommen kann, und wie weit das noch geht...
    [SIZE="2"]Ab sofort können Links auch wieder per PN beantragt werden, egal was in den Regeln steht![/SIZE]
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
    [COLOR="Lime"]Fuck Anti One Klick Hoster Allianz[/color]
  • Muss Midgards Sohn da rechtgeben,

    wer hier noch um Jörg Haider trauert (ich denke, das wären dann die Ösis an Board), soll hier noch was posten aber der Thread soll doch nicht zur Diskussion über Politik verkommen! Es mag ja ungewöhnlich sein, aber gebt halt dem armen Menschen die letze Ehre....;)

    MfG

    Dark Blizzard
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • Er war er einen ganz große Persönlichkeit in der Politik
    und es war schon gut das es ihm gab, dadurch hat das andere pack (politiker)
    nicht immer das anstellen können was sie wollten, er hat schon einiges aufgedeckt.

    aber an der macht brauchte ich im auch nicht

    im diesem sinne

    @shuttle222
    kein wunder, brauchst dich nur umsehen auf den strassen
  • Ich trauere nicht um ihn und ich habe auch nicht das Gefühl, daß ein guter Freund von mir gegangen ist - ganz im Gegenteil. Wenn ich einen Großteil der Kommentare dieses Threads lese, dann frage ich mich ernsthaft, in welche Mördergrube ich hier geraten bin. Seid ihr alle so ahnungslos, was dessen Politik anging oder teilt ihr gar dessen Ansichten? Ich fand seine Ziele abscheulich und mit Freiheit und Menschlichkeit unvereinbar.

    Hitler war auch eine der ganz großen Persönlichkeiten in der Politik und auch um ihn war es keineswegs schade. Nicht, daß ich Herrn Haider mit jenem vergleichen möchte, zu mehr als einem Schmalspur-Hitler hat es bei ihm jedenfalls nicht gereicht. Was für ein Glück, daß Politik nicht nur an Stammtischen gemacht wird, nicht nur in Österreich.

    Wenn Herr Haider politisch eine große Lücke hinterlässt, dann zeigt das nur, wie unfähig seine Gesinnungsgenossen sind, oder haben sie das Führerprinzip schon so stark verinnerlicht, daß sie nicht ohne ihn können? Dann lasst sie ihrem Führer doch folgen.

    Gruss Konradin

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Konradin () aus folgendem Grund: Rechtschreibung + Ergänzung

  • @ Midgards Sohn
    Danke, kann ich zu hundert Prozent unterschreiben!
    Manchen Leuten fehlt es wirklich an Pietät :rolleyes:
    [FONT="Vivaldi"][SIZE="2"]Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein![/SIZE][/FONT]
  • Man o mann, was ich lese bringt einem doch zum ******!
    Dieser rechtsdruck von Haider wurde doch aufgezwunden, ja er hat unkluge äusserung über die Arbeitsplatzbeschaffung im 3. Reich gesagt, jedoch verdammt noch mal glaubt ihr wirklich, dass er sich so lange als Landeshauptmann in Kärnten halten, und sogar wiedergewählt worden wäre wenn er ein Rechter Nazi gewesen wäre??
    Traut ihr das den Österreichern wirklich zu??
    ER war ein Politiker der auch auf den kleinen Mann auf der Straße seine gehör schenkte, und nicht nur die Hände schüttelte, wie die meisten seiner Zunft...

    Das traurige ist nur, er wurde von Europa geächtet (links eingefädelt) und für mich ist das ziemlich die gleiche linke tour wie damals bei Waldheim!
    R.I.P Jörg
  • pipo schrieb:

    Broken Sword ist einer von diesen leuten, die in der schule in der geschichtsstunde von den lehrern einer gehirnwäsche unterzogen wurden...


    Ich hoffe das du unter einer schweren Grippe leidest und deshalb nicht bei vollem Verstand warst beim verfassen des Kommentars. :eek:

    Kaum zu glauben wie blind man sein kann....... :würg:
  • Mir tuts für seine Familie leid ich kannte seine Tochter flüchtig.
    Aber um die Politik tuts mir nicht leid. Ich hoffe in Kärnten kommt dadurch ein frischer Wind rein bei den nächsten LH Wahlen.

    @Romeo
    die meisten leute hier in Kärnten (ich wohne ja zufällig hier) haben ihn doch genau deswegen immer gewählt, weil er gegen ausländer ist weil er in nacht nebel aktionen ausländer aus dem land geschafft hat. ortstafel streit und der gleichen das finden leider die meisten kärntner supa.
  • Zitat von mitshaken1:
    Warum trauerten Millionen um Diana? Ich denke jeder tragische Unfall mit tödlichem Ausgang macht betroffen ...


    Oh die arme Diana... Die Menschen lassen sich von den Medien so polarisieren!! Wenn dich Schicksale so treffen dann schau dir mal die dritte Welt an und du kommst aus dem Trauern nicht mehr heraus.
    Diana & Co hatten ein meist schönes Leben bis zu ihrem Tod nehme ich mal an. Das kann man von anderen Schicksalen wirklich nicht behaupten.


    Ich wünsche seiner Familie Kraft.

    mfg DKMDD
  • Midgards Sohn schrieb:

    man sollte nicht schlecht über Tote reden

    und warum nicht? nur weil sie tot sind, heißt das nicht das ihre schlechten Taten nun besser sind.

    btw, ich hoffe bei Hitler usw hälst du dich dann auch dran. ;)

    Manchen Leuten fehlt es wirklich an Pietät

    weil sie an dem Helden Bild kratzen?
    wie weit muss es kommen, das man nicht mehr (tote) Menschen kritisieren darf?


    er war der erlichste von allen.

    Er war er einen ganz große Persönlichkeit in der Politik


    weil er in nacht nebel aktionen ausländer aus dem land geschafft hat


    klingt logisch ;)


    naja es ist wie überall und es wird wohl nie besser werden. :/

    davon abgesehen schließe ich mich DKMDD an, er hats recht gut auf den Punkt gebracht. :)
    aber wen interessiert schon Afrika?

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • @DKMDD Naja mir wäre es eigentlich auch nicht egal wenn wer aus deiner familie stirbt, und mit der 3.Welt ist schon klar das dort viele sterben aber schau mal was die für fördergelder kriegen und was die draus machen :rolleyes:l
  • vollkommen überflüssige diskussion. :rolleyes:

    wer den hinterbliebenen beileidsbekundungen ausdrücken möchte, soll ihnen eine karte schicken oder sich in das örtliche kondolenzbuch eintragen.

    alles andere ist müßig und die betroffenen werden sich hier eher nicht verirren...

    mfg
    recon