Office PC Zusammenstellung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Office PC Zusammenstellung

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand einen Office PC zusammenstellen. Der Rechner soll hauptsächlich für Office, Inet, Photoshop und CAD (FH Studium Niveau) genutzt werden.

    Will maximal 450€ ausgeben, zur Not auch noch bissl mehr.



    MFG Felix
    [SIZE=1]- - Blacklist - Verwarnungen - Ups --[/SIZE]
    [SIZE=1]Ich klicke 2 mal täglich die Google-Anzeigen, und du? Tu was für ein besseres Forum![/SIZE]
  • Hallo Felix,
    es gibt ja auf dem Markt eine Unmenge von Komplettangeboten, zu der genannten Anwendung von Grafikbearbeitung und CAD braucht es aber einen möglichst leistungsstarken Rechner.

    Folgende Komponenten mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis sollte der PC aber haben:

    CPU: Intel Core2 Duo E8400 2x3.0GHz 6MB cache (Wolfsdale)
    Board: Asus P5Q-P45
    Grafikkarte: 512MB mit ATI Chip HD3650 oder HD3850
    Speicher: je mehr, desdo besser. Das Board kann bis 16 GB ausgebaut werden.


    Beim Board habe ich statt Asus P5Q mal ein MSI-P45 verbaut (Asus war noch nicht lieferbar)
    , aber es gab dort Probleme mit der Speicher-FSB-Erkennung.
    Deshalb die ASUS-Empfehlung. Auch Support find ich bei ASUS immer noch am besten.

    Gruß Hank47

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hank47 ()

  • Hallo Felix,


    [ an die Mods: kann ich selbst meinen eigenen Beitrag löschen? ich finde nämlich keine Funktion dafür.]
    Sorry, sorry sorry, aber einen Beitrag nach Änderung nochmal gepostet, ist mir gestern schonmal passiert.

    Gruß Hank

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hank47 () aus folgendem Grund: Aus Versehen Beitrag doppelt...wie kann ich dies löschen ???

  • Ob dafür ein möglichst Leistungsstarker Rechner gebraucht wird liegt einfach daran ob das wirklich professionell betrieben wird oder auf rein semi-professioneller ebene.
    Grade im Rahmen der Fotobearbeitung mit Programmen wie Photoshop sind die meisten Core2Duo ab 2GHz absolut ausreichend.
    Wichtig für eine sinnvolle Zusammenstellung ist auch welche Programme bzw. Versionen du verwendest. CS3 hat zB keine Beschleunigung durch die Grafikkarte CS4 dagegen schon.
    Was brauchst du denn alles neu? Auch Gehäuse, Netzteil, Tastatur ...
    Sehr wichtig für CAD und noch mehr Photoshop ist ein entsprechend guter Monitor, da sonst aufwendige Verbesserungsprozesse der Grafiken schlecht zur Geltung kommen (TN vs. MVA, PVA, ISP).
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Hallo,

    muss ich Marcus83Muc recht geben:
    die grafischen Anwendungen steigen und fallen mit dem Schirm.
    Habe selbst dafür einen 24" Samsung 244T , aber der kostet allein jetzt noch ca. 700 Euro.
    Ein 22er TN-Schirm mit guter Farbwiedergabe für 250-300€uro sollte aber auch reichen.

    Aber die Aufgabenstellung waren ein Kostenrahmen von 450 Euro nur für den PC, wenn ichs richtig verstanden hab.
    Und die angegebenen Komponenten sind allesamt aus Tests rausgesucht mit gutem bis sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
    Und der PC muss ja während der 3-4 Jahre Studium nicht gleich veralten...

    Gruß Hank
  • Als PC würde ich dir bei deinem Budget folgendes empfehlen:

    HDD: Western Digital Caviar Blue 320GB 16MB SATA II
    CPU: Intel Core 2 Duo E7300, 2x 2.67GHz, 266MHz FSB, 3MB shared Cache, boxed
    RAM: A-DATA Vitesta DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
    GraKa: MSI R4670-2D512/D3, Radeon HD 4670, 512MB GDDR3, 2x DVI, PCIe 2.0
    Mainboard: Gigabyte GA-EP35-DS3, P35
    Gehäuse: Antec New Solution NSK4000
    Netzteil: be quiet Straight Power 350W ATX 2.2

    427,38€
    bei DriveCity und 1Deins.de (Angabe als Günstigste Anbieter Kombination von Geizhals.at)
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • 400€ Intel

    CPU:Intel Pentium Dual-Core E2180 oder Intel Pentium Dual-Core E2200
    Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro
    RAM: 2 GB Kit MDT 800MHz oder 2x 1 GB takeMS 800MHz
    Mainboard: Gigabyte GA-G33M-DS2R
    Grafikkarte: OnBoard Intel GMA X3000 bzw. GeForce 7150
    Gehäuse: Cooler Master Centurion 5
    Netzteil: Be quiet Straight Power 350W
    Festplatte:WD Caviar Blue 640 GB oder Samsung SpinPoint F1 640 GB
    DVD Brenner: LG GH20NS oder LG GSA-H62N
  • Hallo,

    seit einigen Jahren baue ich in meine Rechner immer zwei Festplatten ein. Meist sind die erstellten Daten das wertvolle, da man die Programme auf CD hat oder aus dem Netz geladen werden können.
    Auf jeder Platte habe ich eine Partition Daten eingerichtet. Wenn dann eine Platte austeigt habe ich immer noch die Daten auf der anderen Platte.

    Ciau toni21