Bluetooth im Auto

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bluetooth im Auto

    Ich möchte gern während der Fahrt telefonieren, um nicht mit der Polizei in Konflikt zu kommen, natürlich mit ner Freisprecheinrichtung. Dachte da an Bluetooth mit Handy Nokia 2600 classic.
    Ein neues Autoradio will ich nicht, aber es gibt ja so ne Nachrüstsets bzw. transportable Lösungen. Wer hat so was und kann mir Tipps geben, welche leicht zu bedienen und auch gut zu verstehen sind. Der Preis sollte unter 100 Euronen liegen.

    MfG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()

  • Ne, es gibt doch Autoradios mit eingebautem Bluetooth, aber da ich nicht weiss, wie lange ich noch das Auto habe, will ich nicht das Radio wechseln. Ein Headset gefällt mir nicht. Es gibt doch da so ne Sachen aufs Cockpit zu kleben (Pariot etc.), aber ich weiss eben nicht, ob die was taugen.
    Hab´s mir so vorgestellt, Handy bleibt in der Tasche, wenn ich ins Auto einsteige, loggt es sich ein und los gehts.

    MfG
  • Also ich versteh da dein Problem nicht:

    Du willst 100 Euro ausgeben, für 99 Euro sind die BT-Radios doch überall im Angebot. Der Austausch ist das kleinste Übel, du kriegst da nen Adapterstecker extra für dein neues Radio steckst die nur ebend um und fertisch.

    Wenn du den Wagen dann loswerden willst, bauste einfach das alte wieder ein steckst kurz um und fertig, das ist alles in allem höchstens ne viertel stunde arbeit, und die Klangqualität spricht echt für sich.

    Besser jedenfalls als aus irgendeiner Plastik Dose aller 40 Euro BT Car sets

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Also, das Radio ist ein Original Ford-Radio mit Lenkradfernbedienung, ein Adapter für den DIN-Schacht kostet schon 20€, ne andere Lenkradverkleidung gibts auch nicht umsonst, und wenn ich das Auto wechsle, fang ich wieder von vorn an und ob das "alte Radio noch passt, ist fraglich?
    Ach ja, ne Billigdose wollt ich ja gar nicht, ein Parrot 3100 kostet so ab 85€. Wollt mal Erfahrungen von euch?!

    MfG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggi4711 ()

  • Was hältste denn davon:Amazon.de: Bluetooth-Freisprech-System "Mirror III": Elektronik
    Hab mir sowas auch mal gekauft zwar nicht von Hama aber bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Ist ganz einfach anzubauen. Plug-Play-Methode drauf stecken lostelefonieren;)

    Greetz
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • DerBischoff schrieb:

    Was hältste denn davon:Amazon.de: Bluetooth-Freisprech-System "Mirror III": Elektronik
    Hab mir sowas auch mal gekauft zwar nicht von Hama aber bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Ist ganz einfach anzubauen. Plug-Play-Methode drauf stecken lostelefonieren;)

    Greetz


    Hallo, den hab ich auch..ist super das Teil, muß nur auf den Spiegel geklemmt werden, Qualität von der Sprache her ist auch gut,

    gruß spritti64
  • @maggi4711

    die parrot ck 3100 hatte ich früher in meinem wagen - ist okay! ...ich würde aber eher zu einer parrot aus der mk-serie greifen, find die um eininges besser von der tonquallität her! ...die mk 6000 z.b. bekommt man für unter hundert (z.b. ams-hagen)! ...dann nur noch ein iso2car-adapter und ein iterfacekabel für die mk6000 (handy-treff) - dann bist du bei (zusammen) knapp 120,- -130,- und hast eine vernünftige anlage drin! ...bei fahrzeugwechsel einfach ausbauen - neuen iso2car-adapter und fertig!
  • Sieh mal bei Funkwerk Dabendorf nach Egoflash oder so ähnlich. Die kannst Du nach Deinen Wünschen gleich erweitern.
    Vorallem hole Dir ne FSE mit Antennenanschluß, sonst brät Dein Handy mit voller Leistung im Auto.
  • Ja die Sache mit dem Funkwerk Dabendorf ist schon toll, aber da eine Frau die FSE hauptsächlich nutzen soll, sind zu viele Funktionen eher verwirrend:read:. Es sind auch viele kleine Symbole auf dem Display, welche sicher bei Sonne schlecht sichtbar sind, oder kann jemand was über die EGO FLASH berichten?

    MfG
  • maggi4711 schrieb:

    Also mir fehlt an dem Parrot MK 6000 der Display, aber ich hätt da noch ne Frage zum CK 3100. Brauch man dafür auch so ein Iso2car-adapter und ein Interfacekabel für den Ford Focus?

    iso2car braucht man eigentlich immer, da fast alle fahrzeughersteller kein iso haben - interface bietet sich an, da es am einfachsten ist (plug `n `play) und die ideale verbindung sicherstellt!
  • Ja, da summiert sich das ja alles so, das ich locker über 150 Euronen komme!:confused:
    Nun ist doch zu überlegen, sich doch gleich ein Radio mit Bluetooth zuzulegen, siehe Beitrag "Antomius". Nun bin ich total im Zweifel, einerseitz wollt ich das alte Radio behalten, wegen der FB. Anderer Seits kommt mich die die FSE mit allem Zubehör auch so teuer.:mad:
    Den einzigen Vorteil, den mir ein neues Radio bringen würde, sind die Extras, wie evtl. USB, AUX, SD-Card Slot.
    Wer kann mir das für & wieder erläutern, und mir die Entscheidung erleichtern!:weg:

    MfG
  • ist denn bei den BT radios nen mikro verbaut oder muss ich da wie n gestörter rummschreien ? und wie funktioniert die rufannahme ? zb JVC ?
    kann ich mit dem radio auch wählen ?
    und zu guter letzt beansprucht das den handy akku stark, wenn es die ganze zeit mit dem radio gekoppelt ist ?

    danke
  • Bei einigen ist ein Mikro eingebaut bei anderen wiederum ein Mikro am Kabel knappe 2-3m was du dir dann im Auto verlegen kannst.

    Anrufannahme geht über das Radio. So war es bei mir...

    Die blaue blinkende LED die BT anzeigt verbraucht meist noch mehr als
    ein BT-Chip im Standby Modus solang er nicht mit nem anderen Gerät verbunden ist und mit dem kommuniziert. Aber wenn es gekoppelt ist wir der Akku schon stark beansprucht weiss jetzt nicht genau wieviel der zieht aber da kann man bestimmt mal nach dem BT-Chip googeln um es rauszufinden.Ggf. externe Stromversorgung über Zigarettenanzünder...

    Greetz
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerBischoff ()

  • Hi,
    also ich sehe, das seit 2 Tagen keine neuen Ideen, oder Meinungen geschrieben wurden. Ein neues Autoradio mit BT wird´s wohl nicht werden, da Geräte mit externem Mikro und etwas Komfort ab 150€ kosten. Werde mir wohl das Parrot CK 3100 holen. Das hat überwiegend gute Bewertungen in anderen Board´s bekommen.
    Das EGO FLASH von FWD hat auch gut abgeschnitten, ist aber teurer und größer.

    MfG
  • @maggi4711

    schau Dir diese mal an BT9 micro
    BT9 -KLEINSTE BLUETOOTH FREISPRECHANLAGE KFZ CARKIT NEU bei eBay.de: Universelles Zubehör (endet 24.10.08 17:01:43 MESZ)

    Ich besitze die BT9 auch, ich bezutze die sogar im Haus da brauche ich das Handy nicht ans Ohr halten.:D

    Was soll ich sagen: Ein absoluter Geheimtipp! Super lange Standby Zeit und top Sprachqualität. Dazu kommt die Telefonbuch Funktion, welche man ja nicht so oft bei dieser Geräteart antrifft. Klein und kompakt - super.


    Fazit: Absolut zu empfehlen
    mfg
    caramelo
    cgi.ebay.de/BT9-KLEINSTE-BLUET…tem?hash=item190261628845
  • Edit: Keine Komplettzitate!


    Habe das Parrot selbst seit ca. 1 Jahr im Auto. Wenn man keine werkseitige
    Freisprecheinrichtung im Auto hat, gibt es nichts besseres. Selbst der Anschluß
    ist total einfach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling ()