17'' Notebook zum Arbeiten

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 17'' Notebook zum Arbeiten

    Hi

    Da das 3,5 Jahre alte Medion Notebook meiner Mutter vor ein paar Tagen seinen Geist aufgegeben hat braucht sie jetzt einen neuen.

    Er sollte nicht mehr als 700€ kosten und einen 17'' Bildschrim haben.
    Hauptsächlich genutzt wird er für Internet, Word, E-Mail, etwas Photoshop, Dreamweaver und Encore. Es wird damit also nur gearbeitet, nicht gespielt, vernünftig Filme abspielen können sollte er natürlich auch.
    Wichtig ist auch das W-Lan integriert ist, die Mobilität ist dabei eher unwichtig da er nur vom Büro zum Sofa, in die Küche und wieder zurückgetragen werden soll, größere Strecken kommen eher selten vor. Da er während der Benutzung eigentlich immer am Netz hängt wäre auch die Akkulaufzeit eher nebensächlich.

    Was könntet ihr mir da emfehlen, was möglichst unter 700€ liegt (umso weniger umso besser)?

    Ich hatte da erstmal an den Dell Studio 17 gedacht, den es noch bis 24Uhr für 699€ gibt. Gibt es da Alternativen oder würdet ihr auch zu dem Dell raten?
  • Ich persönlich bin nicht sehr begeistert von DELL, wir benutzen die zu hunderten auf der Arbeit.
    Soll aber nicht heissen dass die jetzt total schlecht sind, hatte aber schon einige Probleme und hauptsächlich mit Desktopstationen.

    Bei Notebooks schwöre ich persönlich auf ASUS und habe mir diese Woche noch einen für den privaten gebrauch gekauft.
    Ist zwar einen 15", da ich für unterwegs halt einen relativ leichten und kompakten Notebook haben möchte und da mit 15" sehr gut auskomme.
    Und zu Hause schliesse ich meinen 22" HP TFT an und habe so ein richtig grosses Display.

    17" bei Notebooks haben für mich persönlich 2 Nachteile: unterwegs unnötiger Balast (grösser und schwerer als 15") und zu Hause trotzdem "nur" 17" zum arbeiten wo ich dann sowieso auf den 22"TFT anschliessen würde.

    PS: Mein neuer ASUS 15" ist der F5SR-AP007C und wieder mal voll begeistert.

    Gruss
    ANFL
  • Ich habe soweit mehr positives als negatives über dell gehört. Insgesamt scheint mir nach lesen mehrerer erfahrungsberichte das die notebooks qualitativ von dell zu den besten gehörten. Außerdem soll auch im allgemeinen der support von dell sehr gut sein, besser als bei den meisten anderen unternehmen. Außerdem konnte ich von keinem anderen hersteller ein gerät mit ähnlicher leistung in dieser preisklasse finden.

    Da das Gerät nur sehr selten bis gar nicht unser haus verlassen wird ist die mobilität eher nebensächlich. Außerdem wiegt der dell studio 17 gerade mal 300g mehr als ihr altes medion notebook und ist auch nur 4cm breiter.

    Für mich wären 17'' zum arbeiten zuhause auch zu wenig, aber meiner mutter reichen sie und einen anderen bildschrim anschließen geht auch nicht da sie ihr notebook immer an verschieden stellen verwendet, mal im büro, dann im wohnzimmer oder auch mal am küchentisch.

    17'' dürfte für sie also die optimale größe sein.