USB Verteilerstecker?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe meinen USB Hub bei Norma für 6,99€ gekauft. Habe alle großen Lebensmitteldisconter mal im Angebot. Mußt halt nur mal die Augen auf halten wenn kein Saturn oder Mediamarkt in der Nähe ist.
    Gestern habe ich eine Keyboard (Tastatur) gesehen, die noch einen extra USB Anschluß dabei hat.
  • Turbulence schrieb:

    Die Produkte aus der ecke Taiwan usw. können deinen Rechner beschädigen ;)


    Autsch, so einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gehört. Das deutsche Produkte vielleicht hochwertiger sind mag sein, aber das bewegt sich im Bereich von <5% bei der Geschwindigkeit der Datenübertragung aber bei nichts anderem.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Turbulence schrieb:

    Kauf dir einen USB Hub aus Deutschland. Die Produkte aus der ecke Taiwan usw. können deinen Rechner beschädigen ;)

    MfG

    Turbulence



    Hallo,

    Asus Mainboards kommen auch unter anderem aus Taiwan und waren bzw.

    zählen immer noch zu den Guten. Hatte zu mindest noch nie Probleme.

    Aus jedem Land kommen halt solche und solche Produkte auf dem Markt.

    Tschüss Andre:rolleyes:
  • Species.8472 schrieb:

    Gestern habe ich eine Keyboard (Tastatur) gesehen, die noch einen extra USB Anschluß dabei hat.


    Hallo Species,

    wo ist denn der USB Anschluss? Direkt an der Tastatur? Und das geht? Wo hast denn das gesehen?


    Danke und Gruss
    Davidoff12
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Silver"][SIZE="1"]Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance (Winston Spencer Churchill)[/SIZE][/color]
  • äh passiv? verstehe ich jetzt gar nicht!

    Die Tastatur wird doch am Rechner angeschlossen und bezieht so seinen Strom. Also brauch ich da auch kein Netzteil.

    Was ist mit passiv gemeint???

    Gruss
    Davidoff12

    Edit: o.k. Danke für die Erklärung Markus!
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Silver"][SIZE="1"]Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance (Winston Spencer Churchill)[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Davidoff12 ()

  • Falls jemand das genauer intressiert: Tastaturen mit USB-Hub

    Ich denke das er mit passiv meint, das nur die 500mA (minus den Verbrauch der Tastatur) zur Verfügung stehen und nicht mehr. Somit kann es passieren wenn zu viele "Stromfresser" am Hub gleichzeitig laufen, dass es zu Spannungsschwankungen kommt und die Verbindung abreißt.

    Aber Back to Topic
    :
    Eine Große Auswahl an USB-Hubs findest du hier: USB-Hubs bei Geizhals
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Ich würde mir wenn ich mir einen HUB kaufe auch einen " aktiven " Hub kaufen, denn wenn du an diesen mehrere Geräte anschließen möchtest, die selber keine eigen Stromversorgung haben wie z.B einen neueren Scanner,Digi Cam und was es nicht alles so gibt kann es sein das Dein Netzteil am PC net mehr genug Spannung liefert und dann in die Knie geht und einfach mal so abschaltet.

    mfg

    derausdemWald
  • Hallo,
    es gibt ja auch noch Front Panele die mehrere USB-Anschlüsse haben. Die werden über das Netzteil des Rechners mit Strom versorgt. Da hat man auch "aktiv" ohne einzusätzliches Gerät.
    Das das Netzteil dadurch in die Knie geht kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich habe in einer Beschreibung gelesen, das beim USB als Stromversorgung 5V anliegen. Bei 500mA wären das 2,5W bei einem bis an die Grenze belastetem Anschluß. Das sollten aktuelle Netzteile eigentlich locker verkraften.

    Ciau toni21

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von toni21 ()

  • Wieso Mißt? :rolleyes: Klar werden viele Produkte im Ausland produziert, das weiß ja nun jeder, aber ihr habt mich falsch verstanden. Es gibt einige billig Produkte aus eBay & Co. Kaufst du ein Produkt aus einem Deutschen Laden, dann wurde es mit Sicherheit getestet und zugelassen. Kaufst du etwas von eBay & Co. , wurde es mit Sicherheit selbst hergestellt etc. , ist vielleicht für Deutschland nicht zugelassen usw. Sollte eigentlich jedem klar sein....

    MfG

    Turbulence
  • derausdemWald schrieb:

    kann es sein das Dein Netzteil am PC net mehr genug Spannung liefert und dann in die Knie geht und einfach mal so abschaltet.

    Nein kann nicht, denn der gesammte Hub wird nur mit 500mA versorgt, egal wie viele Verbraucher angeschlossen sind.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]