Fragen zu "Gras"-Strafen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zu "Gras"-Strafen

    Hallo :)

    Weiß jemand von euch, was passiert wenn man beim Granzübertritt mit "Gras" in der Tasche erwischt wird?
    Ab wieviel Gramm würde es in die Polizeiakte kommen?
    Und wie sähe eine Strafe aus bei z.B. 5g?

    Danke für die Antworten :D
    [FONT="Century Gothic"][LEFT]...even a creature of the night was sometimes afraid of darkness.[/LEFT][/FONT][FONT="Century Gothic"][RIGHT]nobody is perfect...[/RIGHT][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NooO ()

  • Ich nehme mal an du meinst Niederlande zu DE? :>

    Soweit ich weiß,kommt es immer in die Polizeiakte. Angeklagt wird des glaub auch immer, aber bis zu einer bestimmten Menge wird die Anklage in der Regel fallen gelassen. Das ist aber abhängig vom Bundesland.
    Auserdem kann es an die Führerscheinstelle weitergegeben werden, was z.B. eine MPU zur Folge haben kann...

    hier noch was: wiki
    mimimi :>

    Gruß
    GEal
    "Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GEal ()

  • Danke für die Antwort :)
    Dann überlege ich es mir nochmals. So ein Eintrag in der Akte ist ja kein Spaß und meinen Führerschein würde ich auch gern behalten xD
    [FONT="Century Gothic"][LEFT]...even a creature of the night was sometimes afraid of darkness.[/LEFT][/FONT][FONT="Century Gothic"][RIGHT]nobody is perfect...[/RIGHT][/FONT]
  • wieso werden die links eigentlich immer verschlüsselt dargestellt, Links zu Wikipedia sollten doch wohl erlaubt sein oder nicht...
    [FONT="Arial"][SIZE="3"][COLOR="Yellow"]Wenn du diese Zeile markiert hast, bist du ein [COLOR="Sienna"]IDIOT[/color][/color][/SIZE][/FONT]
  • Ah gut, also wenn ich fahren würde, dann natürlich absolut clean, also wäre mein Führerschein in Sicherheit :)

    Danke für die Antwort

    Hat jemand schon eigene Erfahrunen gemacht, ob das stimmt, dass es bei geringen Mengen schon in die Polizeiakte kommt?

    Danke für weitre Antworten :D
    [FONT="Century Gothic"][LEFT]...even a creature of the night was sometimes afraid of darkness.[/LEFT][/FONT][FONT="Century Gothic"][RIGHT]nobody is perfect...[/RIGHT][/FONT]
  • zur MPU musst du wenn die führerscheinstelle dir unterstellt du kannst autofahren und kiffen nicht voneinander trennen...
    um das zu behaupten braucht die nen nachweis dass du mindestens gelegentlich einen rauchst. Dafür werden die abbauprodukte von cannabis gemessen (THC-COOH) durch z.B. einen urintest.
    viele verwenden hierfür den begriff "passives thc".
    aktives thc, welches eine rauschfahrt begründet ist nach 12-24 std. komplett abgebaut.

    hier findest du die nachweiszeiten der gängigsten drogen h**p://www.suchtzentrum.de/drugscouts/dsv3/stoff/nachweis.html

    Ein Urintest kann von dir nicht erzwungen werden, und selbst wenn der positiv wäre hat der nur bedeutung für die führerscheinstelle. (Trennvermögen)
    Ein positver schnelltest ist vor gericht nicht verwendbar und es kommt automatisch zur blutentnahme.

    Deshalb kann ich jedem nur raten einen solchen wisch- oder urintest ZU VERWEIGERN (aber freundlich bleiben)
    wieso?
    1. nur bluttest sind vor gericht verwertbar
    2. im blut sind die werte immer niedriger als im urin
    3. weiß der beamte vor ort nicht ob du unter drogeneinfluss autofährst und kann dir somit nicht sofort den führerschein nehmen.
    4. passives thc kann zwar auch im blut festgestellt werden aber dort sind die etwas niedriger als im urin
    5. urintests gehen automatisch an die führerscheinstelle / bluttests nicht immer

    nunja soviel dazu, strafen wegen 5-6 gramm sind m.m. nach vernachlässigbar. der führerschein ist das problem

    informiert euch über eure rechte, dass ist heutzutage wichtiger den je
  • sascha1401 schrieb:

    wieso werden die links eigentlich immer verschlüsselt dargestellt, Links zu Wikipedia sollten doch wohl erlaubt sein oder nicht...


    Kapiere ich auch nicht :confused:. Hier nochmal offiziell für alle: Ihr müßt die Links nicht verstümmeln. Entweder ihr wißt, daß ein Link erlaubt ist, dann könnt ihr ihn normal posten, oder ihr wißt, daß ein Link nicht erlaubt ist, dann ahnden wir ein verschlüsseltes Posten genauso wie ein unverschlüsseltes. :devil: Wenn ihr nicht wißt, ob ein Link erlaubt ist, dann postet bitte gar nichts, sondern seht zuerst in den Boardregeln nach oder haltet Rücksprache mit den Mods ;). Wir beißen nicht, ihr könnt uns also ruhig fragen, wenn etwas unklar ist.

    Hier nochmals die Kurzfassung: Verboten sind u.a.
    • Links zu Filehostern,
    • Links die Copyright verletzen könnten und
    • Links zu anderen Foren.

    Auf Wikipedia, Spiegel oder Tagesschau dürft ihr gerne verlinken.


    Linda
  • falls du mit dem Zug fahren solltest kannst du das Gras auch einfach in der Toilette verstecken und vorm aussteigen holen oder in einem Mülleimer (natürlich in ner neutralen Tüte verpackt) dann können sie es dir nicht zuordnen. Es kann dann halt weg sein, aber dafür isses ungefährlich.
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • keine schlechte Idee mit dem Zug :D
    und Danke für die Ausführliche Erklärung inkonex :)

    Ich glaube damit sind alle meine Fragen beantwortet

    Ich danke euch :)

    *closed*
    [FONT="Century Gothic"][LEFT]...even a creature of the night was sometimes afraid of darkness.[/LEFT][/FONT][FONT="Century Gothic"][RIGHT]nobody is perfect...[/RIGHT][/FONT]