Gainward 4850 GS an 4pin Stromstecker anschließen?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gainward 4850 GS an 4pin Stromstecker anschließen?

    Hallo! Ich möchte mir gerne eine Gainward 4850 Golden Sample zulegen. Allerdings habe ich ein relativ betagtes 400W-Netzteil (22A), an das ich sie anschließen will. Nun meine Frage: Der Verkäufer meinte, der Karte liege ein 8pin auf 6pin Adapter bei. Und diesen 6pin adapter solle ich nun an die 4pin meiner Stromversorgung anschließen, also rechts zwei Pins freilassen. Funktioniert das? Ich möchte ungern eine GraKa zu Hause haben, für die ich mir erst noch ein neues Netzteil besorgen muss...

    Vielen Dank und liebe Grüße, Golo.
  • Es wäre hilfreich wenn du schreibst was du alles in dein System hast.
    Bitte genaue Angaben dann können wir auch sagen ob das Netzteil ausreicht.
    Generell würde es aber so funktionieren wie der Verkäufer es dir gesagt hast, allerdings 400 Watt ist heutzutage nicht unbedingt ausreichend...
  • Es kommt auf Deine anderen Komponenten im PC an und was es für ein Netzteil ist.
    Schraub mal den Deckel seitlich vom PC ab und schaue was auf dem Netzteil draufsteht.

    Poste es dann mal hier.

    Eine Regel ist ungefähr 400 Watt Netzteil und 4 Festplatten geht gerade noch mit einer 1950 XT Graka.
    Wohlgemerkt ein Marken Netzteil kein Billig schrott.

    Also sowas zum Beispiel.

    Produktbeschreibung Be quiet! Straight Power BQT E5-400W - Stromversorgung - 400 Watt
    Netzteile / Netzteile bis 400 Watt
    Gerätetyp Stromversorgung - aktive Power Factor Correction (PFC) - intern
    Spezifikationseinhaltung ATX12V 2.2
    Ausgangsspannung +3.3, +5, ±12 V
    Gestellte Leistung 400 Watt
    Ausgangsstecker 18 x interne Stromversorgung, 4-polig, 3 PIN Internal Power, 15 PIN Serial ATA Power, Netzstecker P4, PCI-Express-Stromversorgung, 6-polig, Stromversorgung: ATX, 24-polig, mit abnehmbarem 4-poligem Aufsatz



    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Danke! Dann wird es wohl noch ein neues Netzteil...


    Wie ich sehe willst du keine richtige beratung von uns....naja
    dann kauf halt irgend ein dreck oder schreib eindlich deine PC
    Komponenten hier rein....wir können doch nicht raten was du hast;)