Aktienkauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    wollte mal fragen ob hier jemand n bisschen Ahnung von Börse&Co hat und mir vielleicht ein paar Tipps geben kann, welche Aktien sich in den nächsten 2-5 Wochen erholen und ein wenig an Wert gewinnen?
    (Keine Angst, will nicht wirklich an die Börse gehen, sondern nur virtuell ;) )


    Mfg
    miroK
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • Börsenspiel der Sparkasse? Soso

    Konkurrenz unterstütze ich nicht...

    @maatn
    In der Tat. Die sind in den letzten Wochen tierisch abgegangen. Hab eine für 279 Euro gekauft, die war zeitweise 350 Euro wert. Im Moment (heute) stürzen aber auch die VW Aktien wieder megamäßig ab. Eine meiner Aktien -25%.
  • @Crackspider, kauf doch ein paar Telekom-Aktien, die sind immer gut!!! :devil::D

    Okey, vielen Dank!
    Unsere Lehrerin hat aus Spaß gemeint, zur Zeit würde es in dem Spiel wohl eher darum gehen, wer am wenigsten Verlust macht! ;)

    Hat sonst noch jemand Tipps?(per PN wäre gut, wenn sich hier so viel Konkurenz herumtummelt :D :D)
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • kauf vw damit hab ich vor 2 jahren gewonnen. die steigen schön stetig langsam immer an. aus den 50k haben wir am schluss auch nur 55k gemacht. aber das hat für unsere Sparkasse XX gereicht. bayernweit waren wir glaub top50 oder so. also gut dabei.
    hatten neben vw auch noch irgnedwas anderes gutes aber keine ahnung mehr
    Rechte Gewalt ist viel schlimmer, weil die sich gegen Menschen richtet. linke Gewalt richtet sich nur gegen Dinge... wie Mülltonnen, Autos und Polizisten
    powered by wanadoo
  • Ich spiel selber beim Börsenspiel mit, aber zur Zeit ist das eher Lotterie als Strategie.
    Es ist also fast nur Glück, ob die Aktie, die du kaufst hoch geht oder nicht.

    Hab mit VW auch schon Gewinn gemacht, weil ich zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen bin :)

    mfg
    MR KEY
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • nunja der tipp mit den bank aktien is gar nicht sooo schlecht... aber damit würde ich noch ne woche warten.
    Denn niemand weiß wirklich wie tief die ein oder andere bank in der klemme steckt...
    Ich würde, auch wenns für einige blöd klingt, hypo real estate kaufen, (suseven war schneller) denn die haben sich schon "geoutet". wenn nämlich ne bank doch staatliche hilfe braucht, von der man es nicht erwartet hat, dann sind die aktien erstmal im keller.
    VW würd ich nicht kaufen, die haben glaub ne längere talfahrt vor sich...

    kannst auch rohstoffe kaufen? wenn ja öl und silber evtl.

    und autoaktien (außer vw) sind glaub auch nicht schlecht, nachdem die merkel mit ner finanzspritze liebäugelt.

    da es sich um spielgeld handelt kannst es ja mal versuchen. Echtes geld einzusetzen wär mir im moment zu riskant.

    Viel spaß noch
  • Ich hab mir vor einer Woche Hypo-Real-Estate gekauft!!!
    Es ging zwar echt extrem bergauf und bergab, aber ich denke ich hab zum mehr oder weniger tiefsten Preis gekauft und glaube nicht, dass die Insolvenz anmelden müssen...

    Martin
    Fujitsu-Siemens N560; 2GB Karte
  • Phunsoldier schrieb:

    Ich persönlich würde keine VW Aktien mehr kaufen! Auf die habe ich beim FAZ Börsenspiel zwar auch längere Zeit gesetzt, aber die sind nur gestiegen wegen der Sache mit Porsche und weil Porsche Aktien kaufen musste.

    Phunny


    Genauso ist es - VW hat aktuell ein Kursziel von 130.- Euro und sind alleine gestern mit knapp 20% in den Keller geschossen und ist heute wieder mit 11% im Minus ... Kurstwert runde 250.- Euro, vor einer Woche waren die bei 400 ...

    Ich kann euch nur den Tip geben - schaut einfach mal ein bischen ins Nachrichtenfernsehen und verfolgt die Börsengeschichte in den Printmedien und natürlich im Internet ... heute steht z.B. die Citigroup auf Empfehlung KAUFEN

    Auch hier wirst du natürlich nicht die zündende Allheilslösung bekommen, aber du tust auch was für deine Bildung. Wenn du wirklich zocken willst, würde ich mich mal an den Hedgefonds orientieren ;)

    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sdw19 ()

  • also generell kann ich nur sagen: ICH WEISS NIX
    zur zeit ist der markt selbst für uns spezialisten sehr undurchsichtig, weil es viele panikverkäufe gibt, langfrisitg werden aber rohstoffe, stahl, infrastrukturen (strom wasser gas verkehr brücken) besonders auch in den usa benötigt, da da die infrastruktur bereits ssehr alt ist.
  • Schwierig, schwierig....

    Also zur Zeit ist es wirklich wie Lotto-Spielen.

    Und da diese Börsenspiele (meistens) zeitlich begrenzt sind, bringt es eigentlich nichts stabile Werte zu kaufen. Erstens, weil du so keine Kursgewinne einfahren kannst und zweitens werden ja in diesen Spielen auch keine Aktionärs-Renditen ausgezahlt.

    Für ein Spiel würde ich empfehlen dynamische Werte rauszusuchen. Also Papiere, die relativ häufig hoch und runter gehen. Falls das in dem Spiel möglich ist, würde ich vll bei Rohstoff-Zertifikaten (auch wenn die zur Zeit ziemlich durch den Dreck gezogen werden) schauen.

    Ansonsten würde ich grundsätzlich auch dem Bankentipp zustimmen. Aber ich glaube, für Hypo-Real ist der Zug schon abgefahren. Zwar werden die wohl langfristig wieder an Wert zulegen, doch bringt dir das für das zeitlich begrenzte Spiel relativ wenig.

    Andere Werte finde ich derzeit Problematisch, da so ziemlich alle ihre Gewinnprognosen in der nächsten Zeit aktualisieren, bzw. nach UNTEN korriegieren müssen, was zu fallenden Kursen führen wird.

    Also würd ich dir raten, wenn ich wirklich was raten sollte, kauf breitgefächert (also kleine Stückzahlen von vielen verschiedenen Aktien) Bankaktien, setz die verkaufslimits nicht zu gierig und beobachte genau. Wenn du überall nur 5 % gewinn machst, dann is das ja auch schon was!

    Hoffe, ich konnte dir helfen.
  • Von Automobilen würde ich momentan die Finger lassen. Die Neuzulassungen sind massiv zurückgegangen. Zwischen 9-18 Prozent Rückgang. Die Amis kaufen auch nicht mehr so viele Autos, wegen dem schwachen Dollar sind die einfach zu teuer geworden.

    Ich würde in Versicherungen investieren. Vielleicht Aktien der Münchner Rück. Aufgrund des Klimawandels müssen sich immer mehr und besser versichern.

    Energie wird immer gebraucht, ohne Wasser geht gar nichts. Gold ist wertbeständig, bietet aber leider kaum Renditechancen.
  • Gibts eigentlich noch dieses Dachs-Plüschtier für Gewinner?

    Gibts jetzt auch schon solche Regeln wie Gewinnversteuerung etc.? Sowas gabs bei uns nämlich nicht.
    Wie real ist denn das Spiel z.Zt.???
    Außerdem waren bei uns nur Dax, MDax und Teile des Eurostoxx möglich...
    was ich für sau scheiße hielt. So kann man null wetten.., keine Optionsscheine(sei es long oder short calls...), keine Turbos oder gar swaps (wär zwar riskant, aber zur Zeit flieht alles in den Dollar und jetzt n ZinsSwap auf Entwicklungslländer, die sich garantiert erholen (ich denk da an 2010) huihuihui *glänzendeAugenDankWährungsarbitrage* ... ich würde ja wenn ich z.Zt Kohle hätte Öl (in dem Fall Kerosin) für Fluggesllschaften hedgen und deren aktuelle Verpflichtungen refinanzieren...nur leider macht das nur bei viel Kohle Sinn und meine olle Citibank, will mir keinen Kedit nich mal über 1Mio geben :D
    Bei dem Börsenspiel kann man halt all das machen, was man sonst nicht machen würde...
    Im RL geht ma z.Bank und sagt Kaufe Siemens wenn <35 (aktuell 38)..die steigen mit Sicherheit in 2Jahren wieder auf 100, wobei 70 scho langen...
    haha (borgst dir von Deiner Oma n bissl Kohle...)
    Aber bei dem Spiel: würd ich eiskalt, auf fallende Kurse wetten (z.Zt)...
    warum VW am Piek kaufen? ganz geschickt...nur wenn Du auf fallen wettest und das soll ja verboten werden...
    Aber z.Zt fällt alles, Du musst nur die Richtige Sohle erwischen und hoffen dass es keine Trasse war ;)

    Kauft irgendwas an Tagen vor irgendwelchen Gipfeln (z.B.) Freitag und verkauft am Montag dann (jeweils billigst)
    [man kauft ja Kassa und der is 12Uhr...essentielle Sprünge sind vor 12...allein um Turbos zuvernichten...@Falves: ok vielen Dank, bei uns damals wars halt noch Kassa, dann gehts halt nimma ;) ]
    haltet in eurem Portfolio 10 Einzelne Aktien, damit diese Regel "nicht alles in eine Aktie" umgangen wird.
    Und dann immer alles auf ein Pferd :D
    (die WestLB wird demnächst auch fallen sowie die Euro Real Estate
    Ach schaut mal auf den Einschlägigen Seiten, in wievielen Turbos die Option Dax<4000 enthalten ist...LOL... die Banken sind doch solche *peep* )

    Viel Erfolg...bis wann geht das Spiel?
    Bei uns hieß es immer: kauft Karstadt...wenns Weihnachtsgeschäft kommt, steigt die Aktie...muahaha

    aus aktuellem Anlass:
    Die Opec wird ihre Öl-Förderung ab November um 1,5 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag kürzen. Damit will das Kartell den seit Monaten andauernden Preisverfall bei Rohöl stoppen.

    Passend dazu:
    Da Erdöl in Dollar bezahlt wird, müssen mehr Euro dafür hingelegt werden, wenn dessen Wert im Vergleich zum Dollar fällt. Damit kommt die Abschwächung des Ölpreises in Europa nur eingeschränkt an. Andererseits hatte zuvor der Höhenflug des Euro, der fast parallel zur Rekordjagd des Ölpreises verlief, die Auswirkungen der Ölpreishausse auf Europas Wirtschaft und Verbraucher wenigstens gedämpft


    Und das dürfte vielleicht auch n paar Fragezeichen aus den Gesichtern zaubern:
    Zahlreiche US-Hedgefonds brauchen dringend flüssige Mittel. Sie versilbern deshalb ihre europäischen Aktienbestände und tauschen die erhaltenen Euro in Dollar, um ihre Dollarschulden begleichen zu können. Das ergibt ein höheres Angebot an Euro und eine größere Nachfrage nach Dollar auf dem Währungsmarkt, was wiederum den Dollarkurs nach oben treibt.
    Investmentbanken oder was davon übrig sei und andere Finanzinstitutionen haben ihr Geld inzwischen nicht nur aus dem Öl, sondern auch aus anderen Rohstoffen abgezogen, weil sie Liquidität benötigen. Die Preisblasen sind folglich in kürzester Zeit geplatzt.


    @Phunny: boersenspiel.de ist echt cool, weil alle 15min gehandelt wird, aber nur zum spielen mit Aktien. Kannst Dir leider keine Sandburgen bei Ebbe noch den Turbulenzen trotzende Luftschlösser bauen :D!

    Ääähm und zu kurzfristig spekulieren: Kannst DU als kleiner Privatmann eh nicht:
    nicht mal online!!! Jedes Konto wird von der Bank überwacht. Wie beim Aktienkurs steht beim Herrn Mayer/Müller +10 in grün oder -70 in rot daneben. Und Sternchen für Spekulanten. Wer seinen Turbo versenkt, dessen Geld wandert an die Bank. Droht Dein Derivat Erfolg zu haben, interveniert die Bank (kommt natürlich auf die Summe drauf an) und sorgt dafür dass Dus nicht schaffst:
    Bsp: u.a. wettest Du dass der Kurs vom Dax nicht <4000 i.d.nächsten 10tagen. Objektiv eher unwahrscheinlich also n geringer Multiplikator... liegt aber viel geld dahinter wird die Bank Fonds aufschüren (Kurse fallen und das unter 4000) um anschließend wieder zu zuschnüren. Beobachtbar immer an den Magischen Grenzen (z.B. wie oft kam in den Nachrichten: 8000sender Marke angekratzt aber dann wieder gefallen...mmmh ja warum wohl...usw. Magische Grenzen sind immer auch dicke Wettpunkte, das betrifft auch auffällig stark den Ölpreis! mit genug Geld funzt das super: Bsp: Schiri + 2 Spieler bestechen kostet: ~20.000, Dein Wettgewinn is aber um ein vielfaches höher...würdest Dus machen? jaaaa ich weiß, blödes Bsp aber so is halt an der Börse...vielleicht net sooo einfach;))
    Zurück zum kurzfristig: dem kleinen Sparer wird der Server gekillt. Wenn gerade ein Kurssprung ist und Du verkaufen musst bevor auch NUR ein knick drin ist, dann sind die Server auf "Wartungsarbeiten"...und telefonisch gehts ja net...
    Du kannst sowas also nur machen wenn Du einen Broker als Freund hast! ... ich wette selbst bei Deiner Hausbank, gibts nur 11 und 17 uhr ;)

    MFg Hudson
    Hier könnte auch was sinnvolles stehen ... z.B. ein Bier

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Hudson () aus folgendem Grund: News einpflegen

  • Problem ist bei dem Ding, dass nur 2mal pro Tag abgerechnet wird, einmal um 11 und einmal um 17 Uhr (afaik).

    Wenn also um 12 du einen Riesenstand bei deinen Aktien hast und auf Verkaufen drückst, wird erst um 17 verkauft, mit den Kursen, die dann herrschen.
  • Jap, das ist wirklich n totaler schei*, das mit der Abrechnung.

    Kann mir mal jemand erklären wieso die VW-Aktien so hochschießen?????
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.