Provider droht mit Anzeige

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Provider droht mit Anzeige

    Hallo,

    ich hoffe ich bin jetzt hier richtig mit meiner Anfrage. Momentan streiten wir uns mit unseren DSL Anbieter rum weil wir hier sehr schlechte Empfangswerte haben (Funk DSL)

    Nun gut, hin und wieder läuft das DSL mal ein paar Tage ohne Probleme und dann nutzen wir hier gerne unser DSL auch aus.

    Wir haben halt auch einen recht hohen Traffig, wobei ich erlich sage 10GB hat man ja doch recht schnell zusammen... Wesentlich mehr natürlich auch *fg*

    Kündigen wollen sie mich auch nicht lassen obwohl sie über unseren hohen Traffic maulen. Es wird angeboten das Modem zurückzusenden, wodurch wir dann logisch kein Modem mehr hätten, aber bezahlen sollen wir weiterhin die restliche Laufzeit :depp:

    Nun gut, da es momentan wirklich recht "heiß" hin und her geht wegen des ständig und immer wieder schlechten empfanges bekam ich gestern eine Email in der Unter anderen das hier stand:

    "Wir weisen an dieser Stelle auch darauf hin, dass die Nutzung von Filesharing-Software verboten ist und von XXXXXXX an die Staatsanwaltschaft gemeldet wird."

    Menno ich mach kein Filesharing *grml*

    Aber ich frage mich wirklich, ob die von meinen Anbieter einfach hergehen können und sagen können "Die Sprotte hat soviel Traffic im Monat, die zeigen wir jetzt an weil das kann ja nix legales sein"

    Sagt mir mal ob die das echt machen können?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sprotte () aus folgendem Grund: Frage beantwortet, dankeschön!

  • Das nutzen von Filesharing Software ist verboten?
    Ahhhhhhhhhh ha.

    Meines wissens ist die Nutzung gänzlich erlaubt, solange man keine illegalen Inhalte runterlädt. Und solange du nichts derartiges machst, können die rumdrohen wie sie wollen. Wird eh nur ein Standartbrief sein den jeder Kunde bekommt der bissle zuviel Traffic hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • Die Frage ist, ob Sprotte eine Rechtsschutzversicherung hat. Das wäre in diesem Falle schon vorteilhaft.

    Dass Filesharing verboten ist wäre mir übrigens auch neu.
    Da werden sich bestimmt all jene "freuen", die aus Traffic-Gründen ihre Linux-Distributionen oder andere Freeware darüber vertreiben... ;)
  • Hallo,

    Ja, ich habe eine Rechtschutzversicherung :D Die hat mir bis jetzt alles übernommen *fg*

    Und ja, es ist eine Flatrate, sonst hätte ich sicher nicht einen so hohen Traffic...

    Der Tarif ist an eine FUP gekoppelt aus der jedoch kein Trafficlimit hervorgeht sondern nur das hier:
    "Keine extra Berechnung für Transfervolumen. Um eine hohe Qualität des Dienstes für alle Kunden sicherzustellen, unterliegt mvoxDSL einer Fair Use Policy (FUP). Mit FUP wird eine gleichmäßige Auslastung der Übertragungskapazität der Funktransponder auf alle
    Kunden gewährleistet. In Abhängigkeit von der Auslastung des mvoxDSL Funknetzes kommt es daher für einzelne Nutzer zu temporären Reduzierung in der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit"

    Verstehe ich so, wenn mehrere auf das Netz zugreifen kann es sein dass die Leistung langsamer ist als die, die man gebucht hat... Nun ja mir wollen sie grad erzählen dass das heißt "Verbraucht man zuviel wird man gedrosselt"

    Egal... Wir haben heute unseren Tarif umgestellt auf die 1000er Leitung ebenfalls Flatrate und übermorgen bekommen wir das Modem unseres neuen Anbieters.
    Im Grunde genommen zahlen wir dann zwar 4€ mehr im Monat für die nächsten 20 Monate, aber ich hab da keine Lust mehr mich mit denen rumzuärgern...

    Hab da echt keinen nerv mehr dafür über... Zumal der einzige Lösungsvorschlag für das Empfangsproblem der ist "Lassen sie nen Techniker kommen der überprüft das Modem, kostet 150€" :rot:
    Und das nachdem es am Tag vorher noch hieß "Senden sie das schreiben welches sie per Email bekommen unterschrieben zurück dann geht sofort ein neues Moden an Sie raus, ihres hat offenbar einen Defekt"
    Ne kommt, das ist doch voll die ver*** :rot::rot:

    Euch nun danke für eure Informationen.
    Präfix werd ich dann umstellen weil ich weiß was ich wissen wollte.
    LG Sprotte