was denkt ihr was passiert wenn man stirbt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,
    Meine erste Frage ist was denkst du denn? :D
    Also ich glaube das man irgendwie so einen Traum oda sowas hat wenn man im Sterben ist das man in so ne (andere Welt) kommt und sowas wie man auf ner Klippe steht und es immer dunkler wird oder sowas,
    ich hatte auch schon oft gehört Fernsehen usw das die Leute die wiederbelebt wurden oder so das sie sagten Sterben ist ein schönes gefühl.


    Naja bis dann
  • himmel und hölle? ich denk mal das ist purer aberglaube...
    wenn man tot ist, dann ist man eben tot... wiedergeburt? naja vielleicht. Manchmal kommt es einem so vor, als würde man den, der einem z.B. im Zug gegenüber sitzt schon lange kennen, obwohl man überhaupt keinen kontakt zu dieser person hat.
    Ich werds schon mal sehen wenn ich tot bin :)
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • Das mit der Wiedergeburt als Tier wäre echt der Hammer stell dir mal vor dein Opa stirbt und wir d als Schwein wiedergeboren, und er wird dann geschlachtet und du ißt ihn dann tolle Vorstellung :D

    Ich glaube eher das es viele Paralleluniversen gibt auf denen wir dann leben.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Original geschrieben von Chris
    Das mit der Wiedergeburt als Tier wäre echt der Hammer stell dir mal vor dein Opa stirbt und wir d als Schwein wiedergeboren, und er wird dann geschlachtet und du ißt ihn dann tolle Vorstellung :D


    Ach du schei++ ..
    :eek: Da muss man erstmal drauf kommen :D
    Ich denke mal das man auch irgednwie wiedergeboren wird..
  • Also ich weiss net was kommt aber es wirt schon irgendwie weiter gehn.

    PS: Am Besten macht man sich darüber nicht zuviele gedanken (kopfschmerzen) und lässt sich einfach überraschen wenn´s soweit ist. :)

    PS: PS: Ein "nichts" gibt es im sinne "unseres (Menschlichen) denkens" schon: Wenn alles Null Grad Kelvin hätte, gebe es keine Bewegung und ohne Bewegung gebe es auch keine zeit.

    Also: Keine Bewegung = Keine Zeit = "nichts" ?

    Und: Wer braucht wirklich zeit in der unendlichkeit ?
  • das beste was ich mir vorstellen könnte ist das man dann durch die welt reisen kann. dann könnte ich all das sehen was ich in diesem leben nicht sehen werde. reisen a gogo.... und auch einvach so nur zuschauen wie ein realer film, der vor deinen augen abspelt und du kannst auch nix dran ändern nur ist er viel echter.
    ich hoffe aber dass mit dem tod jnicht alles zuende ist... es soll weitergehen sonst bekomme ich kopfschmerzen wenn ich denk das es nix gibt....
  • Hallo

    Für denjenigen, den das WIRKLICH interessiert, der sollte mal HIER rein gucken !!

    Das ist der sogenannte "WegWeiser", der versucht, den Menschen die "Schöpfung" zu erklären!

    Die "Forscher" dort, sind KEINE Esoterikfreaks!! Also niemand erzählt dir, du kommst nur in den Himmel, wenn du auch schön brav zu deinen Mitmenschen gewesen bist.
    Auch die "Religionen" spielen KEINE Rolle !!
    Also... völlig "Wertfrei" !!

    Da in dem "WW" Beiträge stehen, die euch ziemlich abstrakt und "unglaubwürdig" vorkommen WERDEN, rate ich denjenigen, diesen auch WIRKLICH von "Teil1" bis "Teil5" abzuarbeiten !!

    Querlesen bringt nur Probleme...und das "Chaos" ist perfekt!!
    Ich bin das "lebendige" Beispiel *g*
  • Manche leute hatten ein nahtoterlebnis und sagen es war schön und frei und sie wollten nicht mehr zurück.

    Ich kann mir nicht vorstellen,dass das Universum uns eine unendlich lange zeit giebt.Ich glaube man fühlt sich nur solange so supergut bis der letzte rest leben aus dir raus ist sozusagen bis du "Kalt" bist:( zitter.

    Aber wenn ihr alle sagt ich bekomme kopfschmerzen beim gedanken daran das es nicht weitergeht kann ich nur sagen: Ihr habt vieleicht angst davor kurz bevor es zuende ist aber wenn es dann aus ist spürt ihr es doch nicht mehr,dann ist es euch doch egal oder nicht?

    Ich schätze auch es ist ungefähr so als wenn man schläft und nicht träumt.Man merkt halt nicht wie es ist.:D :blink:
  • also vorab erstmal: geiles thema ^^
    ich bin kein gläubiger mensch, also glaub ich auch nicht an den ganzen scheiß von wegen himmel und hölle, aber ich würd mal sagen wenn ich tot bin erfahre ich es noch früh genug. wenn es dann doch nen himmel gibt bin ich froh drüber, wenn nicht kann ich noch sagen: mir egal, bin ja tot :hot:
  • ich denke wenn du tot bist biste halt tot, mal ganz von der biologischen seite her brtrachtet kannste nimmer denken, weil kein sauerstoff im gehirn is...
    also denk ich wenn man tot is gibts enfach nicht mehr.
  • naja ich denk man lebt sein ganzes leben nochmal.....



    und dann?!?!?!? man lebt, und lebt, und lebt, und lebt, und lebt, und lebt, und lebt, und..........

    irgendwann muss es ja ein ende haben! oder lebt man sein leben, ein leben lang wieder?!?:confused:

    ich find, solange man lebt sollte man sich keine gedanken darüber machen, wie es denn sei wenn man tot ist!


    life your live, oder doch, live your life :confused:

    egal, ihr wisst was ich mein';) cya
  • ich weiß es nicht aber ich hoffe es geht weiter.kann und will mir einfach nicht vorstellen das es dann einfach vorbei ist.ich mag das thema tot nicht.mein daddy kann damit auch überhaupt nicht umgehen
  • also ich denke folgendes darüber...
    (hab teile davon irgendwo mal gelesen...)

    wenn man stirbt hat man einen letzten traum...
    dieser traum ist jedoch stark dadurch beeinflusst was man im früheren leben darüber gehört hat(helles licht, grüne wiesen etc)

    ein experiment hat gezeigt dass menschen die bereits DRÜBEN waren und wiederbelebt wurden diese erscheinungen berichtet haben.... die sie jedoch im früheren leben auch schon mal gehört hatten...
    adiejenigen allerdings die noch nie etwas davon gehört hatten hatten auch kein helles licht oä gesehen...

    also wird jeder beim sterben das sehen und erleben das er sich sehnlichst wünscht...
    einer meiner onkels (zuckerkrank) war bereits 2mal bei diversen operationen "HINÜBER"
    er hat später erzählt dass er seinen schöpfer getroffen hat....er hat das ganze als eine art PRÜFUNG GOTTES gesehen... ob er es schafft gegen den tod anzukämpfen
    er hat die schöne seite des jenseits gesehen....hatte dann also auch keine angst mehr vor dem tod
    aber auch die finstere seite.... davon hat er jedoch nicht sehr viel erzählt...
    er ist dieses jahr gestorben... ich hoffe für ihn dass er (wenn es das wirklich gibt) auf der schönen seite gelandet ist...verdient hätte er es....

    ich hoffe ich hab euch jetzt euren LETZTEN WEG net verdorben
    :)

    das leben ist ein schei** film... gut dass ich keine zeit habe ihn mir anzusehen :D

    mfg gagi2
  • Ganz ehrlich glaube ich schon das es sowas wien nen Himmel gibt aber ich kann mir nicht vorstellen wie das sein soll wenn man tot ist weil tot is halt tot man spürt ja nix mehr unso also muss ich hier ein paar leuten schon recht geben.

    Wobei ehrlich saugeiles thema ^^
  • naja die germanen dachten das man 6 mal wiedergeboren wird und dan nach walhal. kommst. hmm vielleicht ist es auch nur dunkel und es ist nichts? oder du irrst auf der erde umher??
    aber in der physik heisst es energie geht nie verlohren und der körper besteht aus reiner energie. also siehts nich schlecht aus :D